Zum Inhalt springen

Studieren probieren, Hochschulpraktikum

Wenn Sie sich für ein Studium interessieren und gerne einmal reinschauen wollen, können Sie hier Ihren Besuch an der FH Südwestfalen zusammenstellen.

Ihre Bausteine für einen Besuch an der FH Südwestfalen

Lehrveranstaltungen besuchen

Besuchen Sie echte Lehrveranstaltungen (z.B. Vorlesungen). Beispiele für Lehrveranstaltungen, die Sie besuchen könnten, finden Sie hier. Werfen Sie auch gerne einen Blick in unsere FAQ zum Veranstaltungsbesuch.
AKTUELL: Die Vorlesungszeit des Wintersemesters ist zu Ende. Ein Veranstaltungsbesuch ist ab dem Sommersemester wieder möglich (ab Ende März/Anfang April 2023). Gerne können Sie jetzt bereits anfragen - wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, sobald die Stundenpläne für das Sommersemester vorliegen.

"Triff Studierende!"

Studierende geben Ihnen Einblick in Ihren Alltag und beantwortet Ihre Fragen. Wir stellen für Sie den Kontakt her. Die Details des Treffens verabreden Sie dann untereinander.

Information und Beratung

Wenn Sie im Rahmen Ihres Besuchs ein Gespräch mit der Allgemeinen Studienberatung führen wollen, geben Sie diesen Wunsch gerne in der Anfrage mit an.

Hochschulpraktikum/Praxiselement

Wir empfehlen Studieren probieren als Praxiselement/Hochschulpraktikum im Rahmen der Studienorientierung in der Oberstufe. Ein Beispiel für ein Hochschulpraktikum finden Sie hier zum Download. Alternativ bieten sich auch Schnupper-Workshops als Praxiselement an.

Achtung: Die Anerkennung eines Angebots als Praxiselement oder Hochschulpraktikum liegt grundsätzlich bei Ihrer Schule. Fragen Sie also lieber im Vorfeld noch einmal nach, ob Ihr geplanter Tag/Ihre geplanten Tage anerkannt werden.

Download: Beispiel für ein Hochschulpraktikum

Wählen Sie einen Standort

Werten Sie Ihren Besuch gezielt aus

Einen Reflexionsbogen für den Besuch von Lehrveranstaltungen finden Sie hier:

Reflexionsbogen herunterladen

Besuchen Sie echte Lehrveranstaltungen an der Fachhochschule

Worum gehts?
Im Rahmen von "Studieren probieren" können Sie reguläre Lehrveranstaltungen einmalig oder mehrere Male besuchen, um einen Einblick darin zu gewinnen, wie das Lehren und Lernen an der Fachhochschule abläuft und eine fundierte Studienentscheidung zu treffen.

Wie kann ich teilnehmen?
Fragen Sie per Anfrageformular an. Dort können Sie angeben, in welchen Studiengang/welche Studiengänge Sie hineinschauen möchten und gerne auch konkrete Lehrveranstaltungs- oder Themenwünsche nennen. Einige Beispiele für geöffnete Lehrveranstaltungen finden Sie, wenn Sie im Drop Down Menü (rechts - am Mobilgerät unten) den gewünschten Standort auswählen. Infos zu weiteren Veranstaltungen und Studiengängen erhalten Sie auf Anfrage.

AKTUELL: Die Vorlesungszeit des Wintersemesters ist zu Ende. Ein Veranstaltungsbesuch ist im Sommersemester wieder möglich (ab Ende März/Anfang April 2023). Gerne können Sie sich bereits heute informieren und anfragen.

Alle Fragen zu Studieren probieren beantworte ich gern:
Alexandra Bock, bock.alexandra@fh-swf.de, 02371 566 1824
Werfen Sie auch einen Blick in unsere FAQ zum Veranstaltungsbesuch.

Lehrveranstaltungen am Standort Hagen (ab 27.03.2023)

Betriebswirtschaftslehre B.Sc.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

  • Vorlesung Strategisches Management
  • Vorlesung Grundlagen der Informatik

Elektrotechnik B.Eng.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

  • Vorlesung Messtechnik
  • Vorlesung Mikrocontroller
  • Übung Signale und Systeme

International Business Administration B.Sc.

Beispielveranstaltungen zu diesem Studiengang finden Sie unter Betriebswirtschaftslehre B.Sc.

International Business Administration and Engineering B.Sc.

Beispielveranstaltungen zu diesem Studiengang finden Sie unter Wirtschaftsingenieurwesen B.Sc.

International Business Administration and Informatics B.Sc.

Beispielveranstaltungen zu diesem Studiengang finden Sie unter Wirtschaftsinformatik B.Sc.

Medieninformatik B.Sc.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

Die Veranstaltungen erscheinen bis Ende März hier - fragen Sie gerne jetzt schon an, wenn Sie sich für Medienpädagogik interessieren.

Medizintechnik B.Eng.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

  • Vorlesung Grundlagen der Medizin 2
  • Übung Grundlagen der Medizin 2
  • Vorlesung Messtechnik
  • Vorlesung Mikrocontroller

Robotik B.Eng.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

Die Veranstaltungen erscheinen bis Ende März hier - fragen Sie gerne jetzt schon an, wenn Sie sich für Robotik interessieren.

Technische Informatik B.Eng.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

  • Vorlesung IT-Sicherheit
  • Vorlesung Effiziente Algorithmen
  • Vorlesung Mikrocontroller
  • Vorlesung Objektorientierte Programmierung

Wirtschaftsinformatik B.Sc.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

  • Vorlesung Webtechnologie 2
  • Vorlesung Algorithmik
  • Vorlesung Strategisches Management

Wirtschaftsingenieurwesen B.Sc.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

  • Vorlesung Strategisches Management
  • Vorlesung Grundlagen der Informatik
  • Vorlesung Webtechnologie 2

Wirtschaftsingenieurwesen - Energie und Gebäude B.Eng.

Beispiele für Lehrveranstaltungen dieses Studiengangs, die in der Regel im Sommersemester zum Schnuppern geöffnet sind:

  • Vorlesung Grundlagen der Bauphysik
  • Übung Projektmanagement
  • Vorlesung Grundlagen der Thermodynamik, Strömungstechnik und Werkstofftechnik

Weitere Studiengänge

Wenn Sie sich über einen Studiengang informieren wollen, der nicht hier aufgeführt ist, melden Sie sich bei uns/ fragen Sie an.

Lehrveranstaltungen am Standort Iserlohn (ab 27.03.2023)

Infos zum Standort Iserlohn erscheinen in Kürze.

Lehrveranstaltungen am Standort Meschede (ab 03.04.2023)

Infos zum Standort Meschede erscheinen in Kürze.

Lehrveranstaltungen am Standort Soest (ab 10.04.2023)

Lehrveranstaltungen am Standort Soest erscheinen in Kürze.

FAQ zum Veranstaltungsbesuch

Wie finde ich den Raum, in dem die Lehrveranstaltung stattfindet?

Zur groben Orientierung können Sie die Lagepläne unserer Standorte verwenden.
Dennoch kann es sein, dass Sie die konkreten Räume nicht sofort finden. Bitte achten Sie also darauf, dass Sei frühzeitig vor der ausgewählten Lehrveranstaltung bzw. dem Beginn des Schnuppertages vor Ort sind. Scheuen Sie sich nicht, andere nach dem Weg zu fragen. In Iserlohn und Hagen können Sie in der Regel auch an der Pforte nachfragen.
Wenn Sie rechtzeitig vor Ihrem Besuch anfragen, können wir oft auch organisieren, dass jemand Sie zum Raum bringt oder Ihnen eine Wegbeschreibung zusenden.

Was sind Semester, Vorlesungen, Seminare, Praktika oder Wahlmodule?

Diese und andere Fragen klären wir auf unsere Seite zum Studiengangsaufbau.

Falle ich in den Schnupperveranstaltungen auf oder gehe ich "in der Menge unter"?

Die Studiengänge an der FH Südwestfalen sind recht familiär, so dass es durchaus sein kann, dass Sie auffallen. Die Lehrenden wissen jedoch bescheid, dass sie in Ihren Veranstaltungen Besuch bekommen können und sind damit einverstanden. Falls Sie von Studierenden angesprochen werden, ist es umso besser: Vielleicht kommen Sie so gleich übers Studium ins Gespräch.

Was kann ich erwarten und worauf soll ich achten?

Es kann sein, dass Sie den Inhalten einer Veranstaltung kaum oder gar nicht folgen können. Insbesondere bei Veranstaltungen höherer Semester, aber auch im ersten Semester, kann Ihnen das Vermittelte „zu hoch“ vorkommen. Dies ist keineswegs ein Zeichen dafür, dass Sie für diesen Studiengang nicht geeignet sind! Vielmehr zeigt es, dass an einer Hochschule in kürzerer Zeit viel mehr Stoff vermittelt wird, als etwa in der Schule. Umso wichtiger ist die gründliche Vor- und Nachbereitung aller Veranstaltungen über das ganze Semester hinweg. Bedenken Sie auch, dass die Studierenden meist mehrere Veranstaltungen pro Woche zum gleichen Thema haben und sich deshalb viel intensiver mit den Themen auseinandersetzen, als Sie das in einer Veranstaltung jemals könnten. Wenn Sie Lust haben, sich den Inhalten des Studiengangs im Detail zu widmen und einen großen Teil Ihrer Zeit hineinzustecken, dann werden Sie das Studium höchstwahrscheinlich meistern können. Konzentrieren Sie sich beim Schnuppern also im Zweifel eher auf die Themen und die Atmosphäre in den Veranstaltungen, um zu beurteilen, ob der Studiengang und die Hochschule zu Ihnen passen. Für die detaillierte Auswertung Ihrer Schnupperveranstaltung/en können Sie die Reflexionsbögen nutzen, die auf dieser Seite zum Download zur Verfügung stehen. Darüber hinaus kann Ihnen vielleicht auch ein Gespräch mit der Allgemeinen Studienberatung helfen, Ihre Eindrücke zu ordnen und systematisch für die Studienorientierung zu nutzen.

Manches erscheint mir schwierig. Gibt es Hilfsangebote im Studium?

An der Hochschule ist es noch wichtiger als in der Schule, kontinuierlich mitzulernen und sich bei Schwierigkeiten Hilfe zu holen. Je nach Studiengang, Standort und Fach gibt es die folgenden Hilfsangebote:

  • Brückenkurse, z.B. in Mathe, werden vor Beginn des ersten Semesters angeboten und sollten besucht werden. Hier bekommt man oft auch eine allgemeine Einführung ins Studium (Nutzung von Bibliothek, IT-Diensten, Gruppeneinteilung etc.)
  • Tutorien: oft von Studierenden höherer Semester geleitete Veranstaltungen, bei denen man, wie in einer Gruppennachhilfe, gemeinsam Übungen bearbeitet
  • Lernzentren (z.B. für Mathe, Physik), wo zu festen Zeiten jemand anwesend ist, der Fragen beantwortet, bei Übungsaufgaben und der Prüfungsvorbereitung hilft
  • Studierenden-Coaches helfen z.B. bei Lernproblemen, Prüfungsangst und persönlichen Problemen
  • Studium Flexibel: Wenn es trotz der Hilfsangebote innerhalb Ihres Studium zu schwierig wird, bieten wir die Möglichkeit an, die ersten beiden Semester zu strecken. Das heißt, der Stoff wird langsamer und mit mehr Unterstützung gelehrt und auch die Zahl der Prüfungen wird auf einen größeren Zetraum verteilt.
  • Oft kann auch eine Lerngruppe mit anderen Studierenden hilfreich sein. Da jede*r eigene Stärken und Schwächen hat, kann man hier voneinander lernen.

Anfrage formular

Die Anfrage ist noch keine verbindliche Anmeldung. Warten Sie bitte unsere Rückmeldung ab. Schüler*innen, die ein Hochschulpraktikum/Praxiselement absolvieren wollen, füllen bitte alle Felder aus.

Für die Anfrage zu "Studieren probieren" bitten wir Sie um persönliche Daten. Der verantwortungsvolle Umgang mit diesen ist uns sehr wichtig. Dieser Grundsatz ist auch in unserer hauseigenen Datenschutzerklärung nachzulesen.


Hagen

Iserlohn

Meschede

Soest

Ja
Nein

Ja
Nein

Ja
Nein

Ja
Nein

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiere sie.

Noch Fragen zum Studiengang oder zur Studienwahl?

Das Team der Allgemeinen Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Die Allgemeine Studienberatung der FH Südwestfalen beruft sich auf das Beratungsverständnis der GIBeT, der Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen e.V.

Hier finden Sie weitere Ansprechpartner*innen.