Zum Inhalt springen

Agrarwirtschaft B.Sc.

Soest

Agrarwirtschaft (B.Sc.)

Dieser Bachelorstudiengang ist in Nordrhein-Westfalen einzigartig! Abwechslungsreich und vielseitig: Der Bachelor der Agrarwirtschaft hat viel zu bieten! Ein breit angelegtes, anwendungsbezogenes Studium zielt auf vielfältige Berufsbilder in klassischer Landwirtschaft aber auch Biotechnologie, angewandter Agrar-High-Technologie und Ökonomie ab.

Das Agrarwirtschaft-Studium im Überblick

externer Inhalt (Youtube)

Was macht ein Agrarwirtschaft-Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest aus?

An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Die Agrarwirtschaft ist weltweit eine der wichtigsten Wachstumsbranchen. Die Bandbreite des Studiengangs setzt ein Interesse an Natur und Landwirtschaft aber auch an betriebswirtschaftlichen Themen voraus. Die Karrieremöglichkeiten als angehende*r Agraringenieur*in sind vielfältig, ob als Manager*in in einem landwirtschaftlichen Betrieb oder einem Job in der Landtechnik, in der Saat- oder Tierzucht, in der Lebensmittelbranche und auch in der Fachberatung: Mit dem Studium der Agrarwirtschaft sind Sie gut gerüstet.

Zielgruppe

Sie suchen ein spannendes Tätigkeitsfeld? Landwirtschaft ist mehr als Traktorfahren. Die lokalen und globalen Herausforderungen in der Branche steigen täglich. Im Studium der Agrarwirtschaft beschäftigen Sie sich mit aktuellen Themen wie Digitalisierung, Tierwohl, Artenvielfalt und Klimaanpassung im Pflanzenbau.

Berufliche Perspektiven

Das Studium der Agrarwirtschaft in Soest qualifiziert Absolvent*innen für eine verantwortungsvolle Tätigkeit in Leitungs- und Führungspositionen landwirtschaftlicher Betriebe, in der Beratung oder Verwaltung oder schließlich als Führungskraft in Unternehmen des Agribusiness.

Studi-Stimmen

Georg Capellmann

»Ich möchte den Hof meiner Eltern übernehmen. Das stand für mich bereits früh fest. Das praktische Wissen war bei mir ja da. Aber durch das Studium habe ich einen tieferen und weiteren Blick auf die organisatorischen und ökonomischen Zusammenhänge, z.B. das Funktionieren der Märkte bekommen. Die Verbindung von Praxis und Theorie ist im Studium hier in Soest einfach ideal.«

Anne Brinkbäumer

»Für mich ist das BachelorAgrarwirtschaftsstudium in Soest genau die richtige Wahl, um wichtige Grundlagen für den zukünftigen Beruf zu bekommen, denn hier werden Theorie und Praxis sehr eng miteinander verknüpft. Hier gibt es nicht die Anonymität einer ‹Massenuni›. Hier lernt man in kleinen Gruppen und kennt sich untereinander. Das Studentenleben in Soest ist prima. Man trifft sich in der Mensa oder in der Stadt. Der Fachbereich selbst tut viel,damit man schon als Erstsemester ganz schnell integriert ist, auch über die Studienjahrgänge hinweg. Ich möchte mich später beruflich intensiv mit Pferden beschäftigen und aufbauend noch den Agrar-Master machen.«

Wie ist das Agrarwirtschafts-Studium aufgebaut?

Der Soester Bachelor-Studiengang Agrarwirtschaft vermittelt in überschaubarem Umfeld auf praktischer und wissenschaftlicher Grundlage eine breit angelegte anwendungsbezogene Ausbildung mit individueller Schwerpunktsetzung.

Inhalt des Studiums

Das Studium der Agrarwirtschaft gliedert sich wahlweise in einen sechs- oder siebensemestrigen Bachelorstudiengang. Die Studierenden können sich bis zum Ende des fünften Semesters entscheiden, welchen Studiengang sie belegen. In den ersten zwei Semestern werden insbesondere die wissenschaftlichen und fachlichen Grundlagen vermittelt. Aufbauend hierauf werden im weiteren Verlauf vertiefende Fachkenntnisse in den verschiedenen Bereichen der Agrarwirtschaft gelehrt (siehe Verlaufsplan).

Zusätzlich zu den Pflichtmodulen können während des Studiums je nach eigenem Interesse und zukünftigen beruflichen Ambitionen aus einem breiten Angebot an Wahlpflichtfächern fachliche Schwerpunkte gebildet werden. Das Spektrum reicht von der Pflanzen- und Tierproduktion über die Agrartechnik bis zur Agrarökonmie. Der Bereich Digitalisierung wird speziell mit Smart Farming und Geo Intelligence abgedeckt. Die Wahlpflichtmodule (WPM) können ab dem 2. Semester semesterübergreifend gewählt werden. Im ersten Semester ist aus dem Katalog des ersten Semesters zu wählen. Insgesamt sind im sechssemestrigen Studiengang sechs WPM und im siebensemestrigen Studiengang sieben WPM zu wählen.

Studienverlaufsplan Agrarwirtschaft, B.Sc.

1. Semester2. Semester3. Semester4. Semester5. Semester6. Semester7. Semester
Pflichtmodule Grundlagen
6-Semestriger Studienverlauf
(Wahlpflichtmodule s. PDF*)
Chemie,
Nutzpflanzenbiologie, Agrartechnik,
Volkswirtschaftslehre, Anatomie/Physiologie Nutztiere
Märkte/Marketing, Genetik/Biotechnologie,
Bodenkunde,
Tierernährung, Betriebswirtschaftslehre
Infektionslehre,
Allgemeiner Pflanzenbau,
Pflanzenernährung, Rechnungswesen,
Tierzucht
Schwerpunkt Seminar,
Grünlandwirtschaft,
Agrar-/Umweltpolitik, Allgemeiner Pflanzenschutz, Methoden Agrarforschung
Nutztierhaltung,
Tierfütterung,
Spezieller Pflanzenbau Blattfrüchte, Produktionsökonomie Pflanze, Projektarbeit/Projektseminar

Verfahrenstechnik
Tierhaltung,
Spezieller Pflanzenbau Halmfrüchte, Produktionsökonomie Tier,
Bachelorarbeit
Kolloquium
Pflichtmodule Grundlagen
7-Semestriger Studienverlauf
(Wahlpflichtmodule s. PDF*)
Chemie,
Nutzpflanzenbiologie, Agrartechnik,
Volkswirtschaftslehre, Anatomie/Physiologie
Nutztiere
Märkte/Marketing,
Genetik/Biotechnologie,
Bodenkunde,
Tierernährung, Betriebswirtschaftslehre
Infektionslehre,
Allgemeiner Pflanzenbau,
Pflanzenernährung, Rechnungswesen,
Tierzucht
Schwerpunkt Seminar, Grünlandwirtschaft,
Agrar-/Umweltpolitik, Allgemeiner Pflanzenschutz, Methoden Agrarforschung
Nutztierhaltung,
Tierfütterung,
Spezieller Pflanzenbau Blattfrüchte,
Produktionsökonomie
Pflanze, Projektarbeit/Projektseminar
Verfahrenstechnik
Tierhaltung,
Spezieller Pflanzenbau Halmfrüchte, Produktionsökonomie Tier
Praxisphase (14 Wochen)
Bachelorarbeit
Kolloquium

Legende zum Studienverlaufsplan

Verlauf 6 Semester
Verlauf 7 Semester

Bachelor-Studiengang Agrarwirtschaft: Weitere Informationen

Flyer zum Download

Studiengang Agrarwirtschaft (B.Sc.)
Flyer (PDF)

Prüfungsordnung, Modulhandbücher und Verlaufspläne

für den Studiengang Agrarwirtschaft (B.Sc.) am Standort Soest

Möglichkeiten eines Master-Studiums

Bachelor-Studierende dieses Studiengangs haben sich unter anderem für folgende Master-Studiengänge interessiert:

Diese Aufzählung ist lediglich eine Idee möglicher anschließender Master-Studiengänge. Voraussetzung für ein Master-Studium ist die fachliche Eignung, die unter anderem auf der gewählten Studien- oder Vertiefungsrichtung im Bachelor-Studium beruht. Neben der fachlichen Qualifikation sind aber natürlich auch die individuellen Interessen ausschlaggebend. Die Feststellung der Eignung für den gewünschten Master-Studiengang ist demnach eine Einzelfall-Entscheidung.

Bei Fragen unterstützt Sie die Allgemeine Studienberatung und leitet Sie ggf. an die für Sie richtigen Ansprechpartner*innen weiter.

Eine Übersicht aller Master-Studiengänge an der Fachhochschule Südwestfalen finden Sie hier.

Interessiert? Jetzt bewerben!

Alle Informationen rund um das Bewerbungsverfahren finden Sie bei der

Online-Bewerbung

Fragen zum Studiengang oder zur Studienwahl?

Das Team der Allgemeinen Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Weitere Ansprechpartner*innen finden Sie hier.