Zum Inhalt springen

Design- und
Projektmanagement B.Sc.

Soest

Design- und
Projektmanagement B.Sc.

Bachelor-Studium Design- und Projektmanagement

Kreativ denken, strategisch managen! Der Studiengang Designmanagement und Projektmanagement (Bachelor of Science) ist in seiner Art einzigartig in Deutschland. Er verbindet das Wissen aus Design, Technik und Wirtschaft zu einem ganzheitlichen Konzept und stellt dabei den Menschen in den Mittelpunkt. Der so vermittelte interdisziplinäre Denkansatz ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung der Unternehmen, ihrer Produkte und Prozesse. Das vielseitige und zukunftsgerichtete Studienkonzept macht DPM-Studierende zu gefragten Ansprechpartner*innen in der Praxis und eröffnet ihnen zahlreiche berufliche und akademische Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Auf einen Blick

Was? Einzigartige Verbindung von Design, Technik und Wirtschaft

Für wen? Für alle, die interdisziplinär interessiert sind und den Produktentwicklungsprozess von der Idee bis hin zum fertigen Produkt praxisnah begleiten wollen

Warum? Kreativ-innovativer Studiengang mit praxisnahen Inhalten und Projekten

Auf dieser Seite

Der Studiengang Design- und Projektmanagement im Überblick

Zulassung: NC-frei

Dieser Studiengang hat keine Zulassungsbeschränkung.
Einschreibungsvoraussetzung ist das erfolgreiche Durchlaufen des Eignungsfeststellungsverfahrens und je nach Qualifikation der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Praktikum).

Mehr Infos zu den Voraussetzungen

Studienabschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)
210 ECTS

Studienmodell

Vollzeitstudium

Zum Studienmodell

Studienbeginn / -dauer

Beginn: zum Wintersemester (September)

Regelstudienzeit: 7 Semester / 3,5 Jahre

Studienort

Campus Soest Maiblüten

Standort Soest

Standortportrait Soest

Beiträge und Gebühren

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Vor Beginn des Studiums –
Voraussetzungen & Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Der Studiengang ist NC-frei, das heißt es besteht keine Zulassungsbeschränkung. Nachgewiesen werden müssen lediglich die folgenden Punkte*:

Die Zulassungsqualifikation für das Studium wird durch ein Zeugnis der Fachhochschulreife, der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder durch eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

Vor der offiziellen Zulassung zur Bewerbung zum Studiengang (Einschreibung) müssen Sie zunächst ein Eignungsfeststellungsverfahren erfolgreich durchlaufen. Ziel des Verfahrens ist die Überprüfung, ob Sie die Voraussetzungen für das erfolgreiche Absolvieren des Studiums mitbringen.

Als weitere Einschreibungsvoraussetzung wird je nach Qualifikation der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Praktikum) gefordert.

Nach bestandenem Eignungsfeststellungsverfahren können Sie sich dann online zum Studium bewerben bzw. einschreiben.

*Rechtlich verbindlich sind ausschließlich die Angaben der jeweils gültigen Prüfungsordnung

Bewerbung zum Wintersemester

Für Deutsche und Deutschen gleichgestellte Bewerber*innen

Für Bewerber*innen aus Nicht-EU-Ländern

Bewerbung zum Sommersemester

Für Bachelorstudiengänge ist eine Bewerbung zum Sommersemester nur für höhere Fachsemester möglich. Die genauen Bewerbungsfristen finden Sie in der Tabelle Hochschulwechsler*innen / Studiengangwechsler*innen. (Achtung: Bewerbungen sind nur innerhalb des jeweiligen Bewerbungszeitraums möglich!)

Bitte beachten Sie, dass für den Studiengang Design- und Projektmanagement das erfolgreiche Durchlaufen des Eignungsfeststellungsverfahrens Einschreibevoraussetzung ist.

externer Inhalt (Youtube)

Moderne Märkte sind komplex und müssen sich auf die gestiegenen Anforderungen der Kundinnen und Kunden einstellen. Vor welchen Herausforderungen stehen unsere Unternehmen dabei?

An wen richtet sich der Studiengang Design- und Projektmanagement?

Märkte verändern sich, Produktlebenszyklen werden kürzer und Kundenbedürfnisse immer individueller – eine echte Herausforderung für Unternehmen. Der Studiengang Design- und Projektmanagement verfolgt das Ziel, junge Menschen zu kreativ-innovativ denkenden Persönlichkeiten auszubilden und sie auf ihre spätere Rolle als Generalist*innen vorzubereiten. Als Design- und Projektmanager*innen ist es Ihre Aufgabe, die Kompetenzfelder Design, Technik und Wirtschaft effektiv miteinander zu vernetzen und den Produktentwicklungsprozess von der Idee bis hin zum fertigen Produkt praxisnah zu begleiten.

Mit der stetig zunehmenden Internationalisierung der Märkte reagiert der Studiengang zudem auf den wachsenden Bedarf an Fachkräften im Projektmanagement. Das Initiieren, Planen, Steuern, Kontrollieren und Abschließen von Projekten zählt daher zu Ihren Hauptkompetenzen. Nach einem erfolgreichen Studium übernehmen die Absolvent*innen diverse Aufgaben in verschiedenen Bereichen der Unternehmen, wo sie auf zukünftige Entwicklungen methodisch reagieren und als interdisziplinäre Schnittstelle agieren.

Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an interdisziplinär interessierte Studierende, die innovative Lösungen für reale Probleme strategisch-kreativ entwickeln möchten. Analytisches Denken, strukturiertes Vorgehen und Interesse an designorientierten, technischen und betriebswirtschaftlichen Themen bilden die Basis für einen erfolgreichen Studienverlauf. Dieser ist durch praxisnahe Inhalte und Projekte geprägt, die regelmäßig in Teams bearbeitet werden. Die sozial-kommunikativen Fähigkeiten („Soft Skills“), die sich hierdurch entwickeln, sind ein wichtiger Bestandteil des ganzheitlichen Studienkonzeptes. Sie tragen dazu bei, dass die Studierenden nicht nur fachlich, sondern auch persönlich optimal auf ihre künftige Tätigkeit als Design- und Projektmanager*innen vorbereitet sind.

Welche Berufsaussichten bietet das Design- und Projektmanagement-Studium?

Mit dem Abschluss des Bachelorstudiengangs Design- und Projektmanagement bieten sich zahlreiche attraktive Berufsaussichten. Die stetige und effiziente Anpassung der Studieninhalte an das Anforderungsprofil der Unternehmen steigert Ihre Chancen auf einen anspruchsvollen und gut bezahlten Arbeitsplatz. Mit Ihren breit gefächerten Kompetenzen und Ihren individuellen Schwerpunktthemen sind Sie nach dem Studium universell und in unterschiedlichen Berufsfeldern einsetzbar. Dazu zählen u.a.:

  • Designmanagement
  • Projektmanagement
  • Produktmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Marketing & Unternehmenskommunikation
  • Brandmanagement
  • Vertriebsmanagement
  • Produktionsmanagement & Lean Management
  • Unternehmensberatung & Consulting

Studi-Stimmen
Abwechslungsreich, kreativ, innovativ, interdisziplinär: Unsere Studierenden wissen genau, warum sie sich für das Studium Design- und Projektmanagement an der Fachhochschule Südwestfalen entschieden haben und geben ihre Studienerfahrungen gern weiter.

Lena Kölmel

"Design, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Wirtschaft und neue Technologien haben mich schon immer interessiert. DPM verknüpft diese Themen und ermöglicht es mir hierdurch, mich auf strukturierte Weise strategisch-kreativ in interdisziplinäre Projekte einzubringen. Durch seine Vielseitigkeit und die zahlreichen Unternehmensprojekte, die wir oft in Teams absolvieren, ist der Studiengang abwechslungsreich und fordernd. Fachlich und persönlich habe ich mich dadurch stark weiterentwickelt. Auf die Zukunft fühle ich mich wirklich gut vorbereitet!"

Marc Bücker

"Bei DPM treffen viele kreative Köpfe zusammen, manche mit Berufsausbildung, andere direkt von der Schule und wiederum andere haben schon ein eigenes Unternehmen geführt. Diese Diversität trägt zu einem spannenden Austausch bei und eröffnet neue Möglichkeiten und Innovationen. Wir arbeiten fachübergreifend. Aspekte aus verschiedenen Modulen werden in Projekten und Gruppenarbeiten eingesetzt. Genau das macht DPM so wertvoll für mich. Zusätzlich freue ich mich jeden Tag über die Unterstützung und den semesterübergreifenden Zusammenhalt in der ‚DPM-Familie‘."

Wie ist das Studium Design- und Projektmanagement aufgebaut?

Der Studiengang Designmanagement und Projektmanagement setzt sich aus den Hauptkompetenzfeldern Design, Technik und Wirtschaft zusammen und bildet die Grundlage für erfolgreiches Management. Die Schwerpunkte Designmanagement, Technikmanagement und Produktentwicklung ergeben sich aus den Schnittmengen der Hauptkompetenzfelder. Ergänzt werden diese Inhalte durch die Vermittlung der Projektmanagement-Methoden und diverser Querschnittskompetenzen (wie z.B. Medienkompetenz, Führungskompetenz, Innovationskompetenz). Hier erhalten Sie mehr Infos zu den Hauptkompetenzfeldern und deren Schnittmengen.

Inhalte des Studiums

Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester. In den ersten drei Semestern stehen die Grundlagen in den Hauptkompetenzfeldern Design, Technik und Wirtschaft im Vordergrund. Ergänzt werden diese Grundlagen durch Inhalte aus dem mathematisch-statistischen und naturwissenschaftlichen Bereich. Darüber hinaus werden Projektmanagement-Methoden sowie diverse Querschnittskompetenzen, wie zum Beispiel Medien-, Führungs- und Innovationskompetenzen, vermittelt.

Ab dem fünften Semester können sich die Studierenden zusätzlich – je nach persönlichem Interesse und Kompetenzschwerpunkten – für individuelle Vertiefungsthemen entscheiden.

Im siebten Studiensemester werden die theoretisch erlernten Inhalte in Kooperation mit Unternehmen im Rahmen des Praxismoduls und der Bachelorarbeit praktisch vertieft. Das Kolloquium bildet den Abschluss des Studiums.

Um Methoden und Prozesse aus der Arbeitswelt zu veranschaulichen, steht praxisorientiertes Arbeiten in vielen Modulen und Übungen hoch im Kurs. Die Studierenden werden dabei durch ein fachkompetentes Team aus Professor*innen und Lehrbeauftragen mit ingenieurwissenschaftlichem und betriebswirtschaftlichem Hintergrund und jahrelanger Berufserfahrung unterstützt.

Studienverlaufsplan Design- und Projektmanagement B.Sc.*

1. Semester2. Semester3. Semester4. Semester5. Semester6. Semester7. Semester
Designmanagement 1Designmanagement-Projekt 1Designmanagement 2User Experience und Interaction DesignDesignmanagement-Projekt 2Business DesignPraxisphase
GestaltungslehreDesign und Kommunikation 1Design und Kommunikation 2Produkt- und ServicemanagementProjektmanagement 2 Betriebswirtschaftslehre 2Bachelorarbeit
Betriebswirtschaftslehre 1MarketingMarkenführung und KommunikationsmanagementProduktionsmanagementKunden- und VertriebsmanagementQualitätsmanagementKolloquium
MathematikAngewandte Physik 1Angewandte Physik 2LogistikWissenschaftl. Arbeiten und ForschungsmethodenIntegriertes Projekt
Grundlagen technischer ProduktentwicklungNachhaltige technische ProduktentwicklungRechtAngewandte StatistikWahlpflichtmodulWahlpflichtmodul
Rhetorik/KommunikationProjektmanagement 1Physisches und digitales PrototypingGrundlagen digitaler TechnologienWahlpflichtmodulWahlpflichtmodul
*Rechtlich verbindlich sind ausschließlich die Angaben der jeweils gültigen Prüfungsordnung

Legende zum Studienverlaufsplan

Pflichtmodule
Wahlpflichtmodule

Infoveranstaltungen / Veranstaltungen zum Studienstart

DPM-Werkstattgespräche

In regelmäßigen Vorträgen berichten Alumni des Studiengangs DPM über ihren Werdegang nach dem Studium und die Herausforderungen im Berufsalltag.

Zu den Terminen der Werkstattgespräche
Termine zum Studienbeginn

Für einen komfortablen und erfolgreichen Start ins Studium erwarten Sie verschiedene Orientierungsveranstaltungen und Unterstützungsangebote.

Zu den Terminen zum Studienbeginn

Weitere Informationen zum Bachelor-Studiengang Design- und Projektmanagement

Prüfungsordnung, Modulhandbücher und Verlaufspläne

für den Studiengang Design- und Projektmanagement B.Sc. am Standort Soest

Möglichkeiten eines Master-Studiums

Bachelor-Studierende dieses Studiengangs haben sich unter anderem für folgende Master-Studiengänge interessiert:

Diese Aufzählung ist lediglich eine Idee möglicher anschließender Master-Studiengänge. Voraussetzung für ein Master-Studium ist die fachliche Eignung, die unter anderem auf der gewählten Studien- oder Vertiefungsrichtung im Bachelor-Studium beruht. Neben der fachlichen Qualifikation sind aber natürlich auch die individuellen Interessen ausschlaggebend. Die Feststellung der Eignung für den gewünschten Master-Studiengang ist demnach eine Einzelfall-Entscheidung.

Bei Fragen unterstützt Sie die Allgemeine Studienberatung und leitet Sie ggf. an die für Sie richtigen Ansprechpartner*innen weiter.

Eine Übersicht aller Master-Studiengänge an der Fachhochschule Südwestfalen finden Sie hier.