Zum Inhalt springen

Wirtschaftsinformatik B.Sc.

Hagen

Studierender fliegt einen Roboter mit einer Virtuell Reality Brille

Bachelor-Studium Wirtschaftsinformatik

Interdisziplinarität! Das ist der große Trumpf des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik. Er kombiniert Inhalte aus den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Technik zu einer attraktiven Mischung mit besten beruflichen Perspektiven. Auf dem Lehrplan stehen Fächer wie IT-Sicherheit, Business Intelligence oder Web-Programmierung. Dazu gibt es eine fundierte Fremdsprachenausbildung in Englisch, Französisch oder Spanisch.

Auf einen Blick

Was? Kombination von Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Technik

Für wen? Für alle, die interessiert, wie Informatik in Unternehmen eingesetzt wird

Warum? Interdisziplinäres Studium mit fundierter Fremdsprachenausbildung

Auf dieser Seite

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik B.Sc. im Überblick
Bewerbungsfrist zum Wintersemester: Mitte Mai bis Ende Juli jeden Jahres

Informationen zur Bewerbung

Zulassung: NC-frei

Dieser Studiengang hat keine Zulassungsbeschränkung.
Je nach Qualifikation wird der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Praktikum) gefordert.

Mehr Infos zu den Voraussetzungen

Studienabschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)
210 ECTS

Studienmodell

Studienbeginn / -dauer

Beginn: zum Wintersemester (September)

Regelstudienzeit: 7 Semester / 3,5 Jahre

Studienort

Gebäude Hagen

Standort Hagen

Standortportrait Hagen

Beiträge und Gebühren

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Vor Beginn des Studiums –
Voraussetzungen & Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Der Studiengang ist NC-frei, das heißt es besteht keine Zulassungsbeschränkung. Nachgewiesen werden müssen lediglich die folgenden Punkte*.

Die Qualifikation für das Studium wird durch ein Zeugnis der Fachhochschulreife, der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder durch eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen.

Als besondere Einschreibungsvoraussetzung wird je nach Qualifikation der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Praktikum) gefordert. Das Praktikum ist / Die Praktika sind spätestens bis zur Rückmeldung zum 3. Semester nachzuweisen. Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten können auf die praktische Tätigkeit angerechnet werden.

*Rechtlich verbindlich sind ausschließlich die Angaben der jeweils gültigen Prüfungsordnung

Bewerbung zum Wintersemester

Für Deutsche und Deutschen gleichgestellte Bewerber*innen

Für Bewerber*innen aus Nicht-EU-Ländern

Bewerbung zum Sommersemester

Für Bachelorstudiengänge ist eine Bewerbung zum Sommersemester nur für höhere Fachsemester möglich. Die genauen Bewerbungsfristen finden Sie in der Tabelle Hochschulwechsler*innen / Studiengangwechsler*innen. (Achtung: Bewerbungen sind nur innerhalb des jeweiligen Bewerbungszeitraums möglich!)

externer Inhalt (Youtube)

Im Video erzählen Studierende und Lehrende der Wirtschaftsinformatik, was den Studiengang an der Fachhochschule Südwestfalen ausmacht.

An wen richtet sich der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik?

Natürlich sollten Sie sich für Informatik interessieren, keine Frage. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik mit seinem interdisziplinären Ansatz bietet aber viel mehr. Wie wird Informatik in Unternehmen eingesetzt? Wie verändern Algorithmen die Wirtschaft? Und wie schützen sich Betriebe vor Hackerangriffen und verschlüsseln ihre Firmengeheimnisse am sichersten?

Das Studium gibt Ihnen Antworten auf Fragen wie diese, die immer mehr an Relevanz gewinnen. Darüber hinaus qualifiziert er Sie für Ihre spätere Tätigkeit in betrieblichen Querschnittsfunktionen. Dieser Studiengang öffnet Ihnen vielen Türen. Sie haben die Wahl!

Welche Berufsaussichten bietet das Studium Wirtschaftsinformatik?

Mögliche Berufsfelder unserer Absolventinnen und Absolventen sind fachübergreifend und umfassen vorwiegend betriebliche Querschnittsfunktionen, vor allem für den Dienstleistungssektor, im Handel oder in der Unternehmensberatung. Aber auch im produzierenden Gewerbe in den Bereichen Logistik, Materialwirtschaft, Einkauf, Projektorganisation sowie Marketing und Vertrieb sind unsere Absolventinnen und Absolventen gefragt.

Studi-Stimmen
Persönlich, unterstützend, top bewertet: Unsere Studierenden wissen genau, warum sie sich für das Studium Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Südwestfalen entschieden haben und geben ihre Studienerfahrungen gern weiter.

Tobias Augustin (Wirtschaftsinformatik)

„Die Professorinnen und Professoren an der Fachhochschule Südwestfalen sind einfach Klasse. Fünf Minuten für eine spontane Frage haben sie eigentlich immer. Einige dürfte ich dafür vielleicht sogar nachts aus dem Bett klingeln. Bei der Wahl des Studiums hat mir auch das CHE-Ranking geholfen. Hier schneidet mein Studiengang hervorragend ab. Und das, wie ich inzwischen bestätigen kann, völlig zu Recht.“

Wie ist Bachelor Wirtschaftsinformatik aufgebaut?

Im Studiengang Wirtschaftsinformatik werden Lehrinhalte aus den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Technik interdisziplinär vermittelt. Es werden sowohl Fächer wie Grundlagen der Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen, Datenbanken, Kommunikationssysteme als auch Grundlagen des Wirtschaftens, Rechnungswesen, Unternehmensprozesse, Betriebliche Planungstechniken/Führungstechniken sowie Überblicke über Maschinenbau, Elektrotechnik und Verfahrenstechnik angeboten.

Die Studierenden erhalten eine fundierte Fremdsprachenausbildung in Englisch und wahlweise in Französisch oder Spanisch. Damit orientiert sich das Studium gezielt an den Anforderungen eines internationalen Arbeitsmarktes

In den ersten drei Semestern werden die Grundlagenfächer zur BWL und Informatik gelehrt, mit vielen Übungen und Praktika zum Vertiefen des Stoffs der Vorlesungen und zum Üben der Programmierung. Ab dem dritten und vierten Semester kann man sich in den verschiedenen Bereichen der BWL und der Informatik spezialisieren, ebenso werden Grundlagenfächer des Ingenieurwesens angeboten. Im letzten Semester wird die Praxisphase in Unternehmen absolviert, aus der ein Thema für die Abschlussarbeit entstehen kann.

Studienverlaufsplan Wirtschaftsinformatik B.Sc.*

1. Semester2.Semester3.Semester4. Semester5. Semester6. Semester7. Semester
WirtschaftsenglischProjektmanagementMensch-Computer-InteraktionStrategisches ManagementPraxisprojekt
RechtUnternehmensplanspielTechnisches EnglischSeminar WirtschaftsinformatikBachelorarbeit
Mathematik 1 + 2SoftwarepraktikumSoftware EngineeringMarktforschung ODER Einkauf/SCM ODER ControllingFührungKolloquium
Einführung in die BWLManagement der UnternehmensprozesseDatenbankenSozialkompetenzen2 aus 3: Business Intelligence 1 / Webtechnologie 1 / IT-Sicherheit 1Qualitätsmanagement
Externes RechnungswesenInternes RechnungswesenStatistikGrundlagen integrierter InformationssystemeFertigungsanlagen ODER AutomatisierungstechnikWahlpflichtmodul 2 aus Katalog
Grundlagen der WirtschaftsinformatikRechnersysteme und RechnernetzeSeminar BWLGrundlagen des Marketing 2 ODER Produktionsmanagement2 aus 3: Business Intelligence 2 / Webtechnologie 2 / IT-Sicherheit 2
Grundlagen der ProgrammierungAlgorithmikGrundlagen der FertigungstechnikWahlpflichtmodul 1 aus KatalogALTERNATIV: AUSLANDSSEMESTER
ElektrotechnikGrundlagen des Marketing 1 ODER Logistik
*Rechtlich verbindlich sind ausschließlich die Angaben der jeweils gültigen Prüfungsordnung

Legende zum Studienverlaufsplan

Pflichtmodul
Wahlpflichtmodul

Infoveranstaltungen / Veranstaltungen zum Studienstart

Hagen Hybrid |
Studienfachberatung

Sie möchten Ihre Studienentscheidung durch eine fachspezifische individuelle Beratung festigen? Dann sind Sie bei der Studienfachberatung in den besten Händen.

Zu den Terminen der Studienfachberatung
Termine zum Studienbeginn

Für einen komfortablen und erfolgreichen Start ins Studium erwarten Sie verschiedene Orientierungsveranstaltungen und Unterstützungsangebote.

Zu den Terminen zum Studienbeginn
Mathematik-Brückenkurs

Damit Sie gut vorbereitet in Ihr Studium einsteigen können, bieten wir Ihnen einen Brückenkurs zur Mathematik an. Allen Studienanfänger*innen wird eine Teilnahme am gesamten Kurs empfohlen.

Zum Mathematik-Brückenkurs

Weitere Informationen zum Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik

Prüfungsordnungen, Modulhandbücher und Verlaufspläne

für den Studiengang Wirtschaftsinformatik B.Sc. am Standort Hagen

Möglichkeiten eines Master-Studiums

Bachelor-Studierende dieses Studiengangs haben sich unter anderem für folgende Master-Studiengänge interessiert:

Diese Aufzählung ist lediglich eine Idee möglicher anschließender Master-Studiengänge. Voraussetzung für ein Master-Studium ist die fachliche Eignung, die unter anderem auf der gewählten Studien- oder Vertiefungsrichtung im Bachelor-Studium beruht. Neben der fachlichen Qualifikation sind aber natürlich auch die individuellen Interessen ausschlaggebend. Die Feststellung der Eignung für den gewünschten Master-Studiengang ist demnach eine Einzelfall-Entscheidung.

Bei Fragen unterstützt Sie die Allgemeine Studienberatung und leitet Sie ggf. an die für Sie richtigen Ansprechpartner*innen weiter.

Eine Übersicht aller Master-Studiengänge an der Fachhochschule Südwestfalen finden Sie hier.

Fragen zum Studiengang oder zur Studienwahl?

Das Team der Allgemeinen Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Weitere Ansprechpartner*innen finden Sie hier.