Zum Inhalt springen

Prof. Dr. agr. Marcus Mergenthaler

FB Agrarwirtschaft Soest

Agrarökonomie

Forschungsinteresse

Sein Forschungsinteresse gilt einem umfassenden Verständnis von Produktions- und Konsumentscheidungen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Dabei werden Akzeptanz- und Adoptionsmodelle weiterentwickelt, um die Übernahme von technologischen, von institutionellen sowie von Produkt-, Organisations- und Sozialinnovationen bei Landwirt*Innen, Verbraucher*Innen und anderen Akteur*Innen in Wertschöpfungsketten umfassender erklären zu können. Es werden klassische qualitative und quantitative Methoden der empirischen Sozial- und Marktforschung angewandt und weiterentwickelt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Anwendung neuerer methodischer Ansätze der Verhaltens- und Neuroökonomie auf ausgewählte agrar-ökonomische Forschungsthemen.
Ergebnisse seiner Forschung werden über unterschiedliche Kanäle kommuniziert und sowohl in verschiedenen wissenschaftlichen als auch in praxisnahen Fachzeitschriften publiziert. Sie können von Akteur*Innen in Politik und Wirtschaft aufgegriffen werden, um für die jeweilige Zielgruppe Politiksysteme effektiver und effizienter zu gestalten, Beratung wirksamer zu machen und Entscheidungsarchitekturen zu verbessern.

Lehre

Landwirtschaftliche Marktlehre

Marketing

Zur Person

Marcus Mergenthaler wurde in den Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim promoviert und ist heute an verschiedenen interdisziplinären nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt. Am Fachbereich Agrarwirtschaft ist er derzeit Forschungsbeauftragter und Mitherausgeber der „Notizen aus der Forschung“. Außerdem ist er Gutachter verschiedener Fachzeitschriften und Fachtagungen.

Forschungsprojekte

3. Wertschöpfungsketten für pflanzliche Proteine in der Tier- und Humanernährung

5. Veränderung der Ernährungsgewohnheiten in Schwellen- und Entwicklungsländern

  • Präferenzen für hochwertige Agrarprodukte in Schwellenländern: Nachfrageanalysen in Vietnam für Produkte tierischer Herkunft
  • Studie über die Anforderungen der Verbraucher in Vietnam an Lebensmittel

Arbeitsgruppe Agrarökonomie

Vermarktung und innovative Geschäftsmodelle

Dr. Bernd Pölling (i.green)

Christina Schlangen (landwirtschaftliche Betriebslehre)

Sibylle Gerlach (Digital Farm Management)

Katrin Schütz

Ina Cramer

Landwirtschaftliche Tierhaltung und Gesellschaft

Wertschöpfungsketten für pflanzliche Proteine in der Tier- und Humanernährung

Bruno Kezeya

Wolfgang Stauss (i.green)

Ina Stute (Pflanzenschutz)

Adoption von Prozess- und Technologie-Innovationen in der Landwirtschaft

Dr. Helene Bongard (Tierhygiene)

Sabrina Burkert (Tierhygiene)

Britta Dünninghaus (Tierhygiene)

Dr. Caroline Firmenich (Tierhygiene)

Nicole Geisthardt (Tierhygiene)

Dr. Odile Hecker (Tierhygiene)

Andreas Rienhoff (Tierhygiene)

Larissa Verfürth (Tierhygiene)

Miriam Kramer (Tierhygiene)

Laura Schmitz

Anna Schulze Walgern

Lukas Thiel (Pflanzenschutz)

Veränderung der Ernährungsgewohnheiten in Schwellen- und Entwicklungsländern