Zum Inhalt springen

Gründungsunterstützung

an der FH Südwestfalen

FHpreneur

Die standort- und fachbereichsübergreifende Gründungsinitiative der Fachhochschule Südwestfalen

Sie spielen mit dem Gedanken sich selbstständig zu machen?
Sie haben bereits eine Gründungsidee und möchten diese weiter ausarbeiten?
Sie wissen aber nicht genau wie und wo Sie anfangen sollen?

Kommen Sie zu uns und nehmen Sie unser Angebot in Anspruch!
Wir unterstützen Sie kostenlos bei allen Fragen rund um das Thema Gründung/Selbstständigkeit.

FHpreneur ist die standort- und fachbereichsübergreifende Gründungsinitiative der Fachhochschule Südwestfalen und damit die erste Anlaufstelle für Sie und Ihre Geschäftsidee. Wir unterstützen und beraten Sie kostenlos mit unserem gesamten FHpreneur-Team bei allen Fragen rund um das Thema Unternehmensgründung/Selbstständigkeit/Start-ups/Unternehmensnachfolge uvm. Von der Ideenfindung bis hin zur Gründung Ihres eigenen Unternehmens stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Unser Angebot an Sie

  • Erstberatung
  • Ideengenerierung
  • Gründungsberatung
  • Gründungschoaching
  • Vertiefende Ausarbeitung der Geschäftsidee mittels modernster Tools
  • Netzwerkveranstaltungen
  • Podcast
  • Unterstützung und Beratung bei weiterführenden Finanzierungsmöglickeiten
  • Entrepreneurship Education
  • Female Entrepreneurship
  • International Summer School
  • Hackathon

Wir sind für Sie da!

Für ein erstes Beratungsgespräch nutzen Sie das Kontaktformular Falls Sie schon Genaueres über ihre Idee wissen, lassen Sie uns gerne hierfür vorab den ausgefüllten Fragebogen zur Erstberatung zukommen Ankerpunkt Alternativ besteht die Möglichkeit, unsere zentrale E-Mail-Adresse (fhpreneur@fh-swf.de) zur Kontaktaufnahme zu nutzen. Ihr Weg zu uns über Social Media

Unterstützungsangebote

Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihrer Gründung

Dafür bieten wir unterschiedliche Unterstützungsangebote mit den jeweiligen Schwerpunkten für Sie an. Profitieren Sie von unserem ausgeprägten Netzwerk und unseren Erfahrungen in der Gründungsberatung. Finden Sie das für Sie passende Programm und wählen Sie zwischen den Programmen Exzellenz Start-up Center Nordrhein-Westfalen, dem Mammut Startupfestival, dem streamUP oder dem M12-Gründungscamp aus.

M12 Gründungscamp

Die Fachhochschule Südwestfalen und die Hagen.Wirtschaftsentwicklung haben einen Gründungs-Inkubator entwickelt, um den Gründergeist ihrer Studierenden zu wecken und um ihnen die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit Praktikern aus Wirtschaft und Gründerszene zukunftsträchtige Geschäftsideen zu entwickeln.

Das Besondere an dem dreimonatigen M12-Gründungscamp ist das frühe Aufeinandertreffen von Studierenden und Praktikern. Schon in der Ideenfindungsphase schalten sich erfolgreiche Unternehmer*innen, Start-ups, Öffentliche Verwaltung und Banken mit in den Gründungsprozess ein, um die Erfolgschancen der eigenen Gründung zu verbessern. Neben der methodischen Betreuung durch die Fachhochschule Südwestfalen gibt es regelmäßig wertvollen Praxisinput durch die wechselnden Gast-Coaches.

Bis zu 35 Studierende haben die Möglichkeit, an dem Inkubator mit seinen Boostbausteinen teilzunehmen. Den Abschluss bildet eine Pitchveranstaltung, in der die Gründer und Gründerinnen ihre Geschäftsideen vor einer ausgewählten Fachjury und Gästen präsentieren. Die Sieger können sich über einen Preis und weitere Unterstützung aller Beteiligten freuen

Innovative Ideenschmiede für die Region

externer Inhalt (Youtube)

Auf dem Weg zu einer zukunftsträchtigen Geschäftsidee: Das M12-Gründungscamp bietet Studierenden schon früh die Chance, auf erfolgreiche Unternehmer*innen zu treffen.

externer Inhalt (Youtube)

Wer kann die Fachjury überzeugen? Am Ende des M12-Gründungscamp stehen Pitchveranstaltung und Preisverleihung.

Exzellenz Start-up Center.NRW

Sie denken grenzenlos, möchten Ihre Idee über die Region Südwestfalen hinaus bekannt machen und suchen nach einem starken überregionalen Netzwerk?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Warum?
Ganz einfach, wir als FHpreneur-Team der Fachhochschule Südwestfalen sind Teil eines exzellenten Netzwerks renommierter Gründungseinrichtungen!

Gemeinsam mit der Fachhochschule Dortmund und der Hochschule Hamm-Lippstadt sind wir Teil des ausgezeichneten Exzellenz Start-up Center Netzwerks und aktiver Partner des Centrums für Entrepreneurship & Transfer der Technischen Universität Dortmund. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Idee über die Region Südwestfalen hinaus populär zu machen.

Durch die Zusammenführung der unterschiedlichen Kompetenzen sind wir in der Lage unsere Stärken zu vereinen und Sie noch besser zu unterstützen. Bezogen auf Ihre Bedürfnisse oder Geschäftsidee finden wir garantiert immer den/die beste/n Ansprechpartner/-in um Sie perfekt zu beraten.

Hierfür setzen wir uns mit dem Exzellenz Start-up Center folgende Ziele:


  • Erleichterung bei der Entstehung von interdisziplinären Gründerteams
  • Nutzung von Synergien
  • Aufbau eines soliden Netzwerks für Studierende, Wissenschaftler/-innen, Start-ups sowie Gründungsinteressierte
  • Organisation und Durchführung gründungsrelevanter Veranstaltungen und Workshops zu Themen rund um die Unternehmensgründung
  • Ausbau der Anlaufstellen zur Beratung und Betreuung Gründungsinteressierter
  • Gemeinsame Gestaltung des Inkubatorprogramms "cetup.INNOLAB – in 6
  • Monaten zum Erfolg", cetup.ID, cetup.PREINIC

Mammut Startupfestival

Das größte Gründerfestival der Region!

Sie wollen Teil des größten Gründerfestivals der Region sein, Ihre Idee umsetzen oder sich einfach nur von der Start-up-Welt durch Podcasts und digitalen Veranstaltungen inspirieren lassen?

Dann sind Sie beim „Mammut Startupfestival“ genau richtig!

Neben dem größten Gründungsfestival der Region erwarten Sie namhafte und erfolgreiche Gründer/-innen, Masterclasses zu unterschiedlichen Themenbereichen und natürlich die Aftershowparty mit DJ sowie Feierabendbier. Lernen Sie von den Erfahrungen und Fehlern anderer, die den steinigen Weg schon erfolgreich bestritten haben.

Sollten Sie sich trauen und wollen Ihrer Geschäftsidee den nächsten Boost geben, dann rauf mit Ihnen auf die Mammut Pitch Stage. Hier haben Sie die Möglichkeit sich und Ihr Start-up den Juroren, Investoren, erfolgreichen Unternehmer/-innen, Coaches und den wichtigsten Persönlichkeiten der Region zu präsentieren. Als besonderer Anreiz erwartet den/der Sieger/-in ein Preisgeld!

Ideenwettbewerb

Sie wollen zu den Mammuts gehören, die bei dem Festival pitchen?
Dann reichen Sie jetzt Ihre Idee bei unserem Ideenwettbewerb ein! Sie brauchen lediglich Leidenschaft und eine Idee, mit der Sie die Gesellschaft überzeugen wollen, egal aus welchem Bereich.

Mammut Startup Checker

Wenn Sie sich fragen, ob Ihre Idee das Zeug zum Durchstarten hat, dann ist der „Mammut Startup Checker“ genau das Richtige. Lassen Sie Ihre Idee von dem Tool „Mammut Startup Checker“ (LINK) testen und erhalten Sie die Chance, durch Bewertungen und qualitativem Feedback Ihre Idee so auszureifen, dass sie nicht nur überlebens-, sondern auch konkurrenzfähig wird.

Podcasts

Der Mammut Podcast bietet Ihnen die ultimative Mischung aus entspanntem zuhören, dazulernen aber auch packenden Gründungsgeschichten. Hören Sie einfach mal rein und lassen Sie uns wissen, was Sie in der nächsten Folge interessieren würde.

Digitale Veranstaltungen

Ganz egal, ob Social-Media-Marketing, Start-up Education, Nachhaltigkeit oder Timing. Wenn Sie die perfekte Chemie, rund um das Thema Gründung suchen, dann besuchen Sie die digitalen Veranstaltungen des „Mammut Startupfestivals“. Nur hier können Sie spannende Vorträge von Experten, heiße Diskussionsrunden und interaktive Teilnahmen erleben.

streamUP

Der Baukasten für regionalen Wandel!

streamUP stellt Teams sowie Einzelpersonen einen Baukasten an Möglichkeiten zur Verfügung, um regionale Herausforderungen (wie bspw. Mobilität & Logistik, Energie & Umwelt, Datentransfer & Plattformen, Gesellschaft & Soziales, etc.) anzugehen.

Jeder mit einer zukunftsweisenden Idee oder der Motivation etwas zu bewegen, dem Wunsch sich und sein Umfeld stärker zu vernetzen oder einen regionalen Beitrag zu leisten ist bei streamUP genau richtig. Gesucht werden neue Ideen, neue Wege, neue Lösungen.

Alle Ideen werden über maximal 18 Monate intensiv unterstützt und begleitet. Auf dem Weg von der Idee zur Problemlösung können alle Teilnehmenden von einer Vielzahl an Angeboten profitieren. Von Workshops über Expertenvorträge sowie Roundtables, bis hin zu individuellen Coachings ist alles dabei. Ein besonderer Fokus liegt dabei auch auf dem Austausch zwischen den gründungsaffinen Teams und kleinere / mittlere Unternehmen.

Bei streamUP haben Teams mit innovativen Ideen die Möglichkeit, intensiv unterstützt und begleitet zu werden. Die gründungsaffinen Teams profitieren von der Expertise zahlreicher Partner wie bspw. der Stadtwerke Menden, der Wirtschaftsförderung Arnsberg und der Fachhochschule Südwestfalen. Geleitet wird das Projekt vom Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) der Technischen Universität Dortmund.

Fördermöglichkeiten

Zusätzlich zu unseren Unterstützungsangeboten, informieren und beraten wir Sie auch gerne bezüglich aktuellster Fördermöglichkeiten. Eine kleine Auswahl finden Sie hier.

Gründerstipendium. NRW

Für innovative Ideen. 1.000 Euro pro Monat. Für 1 Jahr.

Das Gründerstipendium NRW eröffnet die Chance, Ihre innovative Geschäftsidee auf den Weg zu bringen und in die Gründerszene Ihrer Region einzusteigen. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt jede Gründerin/jeden Gründer, die/der vor oder am Anfang der Existenzgründung steht mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maximal ein Jahr, um den Start in die Welt der Entrepreneure zu erleichtern. Darüber hinaus erhalten Sie die Gelegenheit, sich in Gründernetzwerken auszutauschen und sich durch individuelles Coaching begleiten zu lassen.

Egal ob Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen – wichtig ist der innovative und zukunftsweisende Charakter einer Idee. So können Sie neue Produkte erfinden und damit Marktlücken schließen oder Verfahren und Dienstleistungen so optimieren, dass sie den Menschen in Ihrer Region zugutekommen. Das Themenfeld ist offen: Ob eine IT-Lösung für die Verwaltung, ein neues Sortiersystem für die Warenlogistik, verbesserte Schutzkleidung für die Industrie oder auch ein Café mit sozialen Förderelementen – jede gute Idee zahlt sich aus!

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gibt mit der Gründerinitiative jungen und angehenden Unternehmen den Freiraum, ihren Traum von der Selbständigkeit zu entfalten, sich zu vernetzen und coachen zu lassen. Wenn Sie bereits erste Ideen entwickelt haben, kurz vor der Gründung stehen oder einen Schritt weiter sind und innerhalb der vergangenen 12 Monate ein Start-up ins Leben gerufen haben, dann bewerben Sie sich jetzt um ein Gründerstipendium NRW!

EXIST Ankerpunkt

EXIST unterstützt Hochschulabsolventen/-innen, Wissenschaftler/-innen sowie Studierende bei der Vorbereitung ihrer technologieorientierten und wissensbasierten Existenzgründungen.

EXIST unterstützt seit 1998 erfolgreich Gründungsnetzwerke, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Ziel ist es, die Zahl innovativer Ausgründungen mit Hilfe gründungsunterstützender Angebote in Lehre, Forschung und Verwaltung zu erhöhen. Unter dem Dach von „EXIST-Gründungskultur“ hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz daher in den vergangenen Jahren die Förderwettbewerbe EXIST I – IV durchgeführt. Aktuell läuft die Wettbewerbsrunde EXIST-Potentiale, die insgesamt 142 öffentliche und private Hochschulen unterstützt. Seit 2000 unterstützt EXIST außerdem Hochschulabsolvent /-innen, Wissenschaftler /-innen und Studierende bei der Entwicklung ihrer Gründungsvorhaben mit finanziellen Zuschüssen und Know-how. Zu den Zielen von EXIST gehört, das Gründungsklima an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu verbessern. Darüber hinaus sollen die Anzahl und der Erfolg technologieorientierter und wissensbasierter Unternehmensgründungen erhöht werden. Hierzu unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz Hochschulabsolventen/-innen, Wissenschaftler/-innen sowie Studierende bei der Vorbereitung ihrer technologieorientierten und wissensbasierten Existenzgründungen. Darüber hinaus fördert EXIST seit 1998 in Wettbewerben eine lebendige und nachhaltige Gründungskultur an öffentlichen und privaten Hochschulen.

EXIST-Gründerstipendium

EXIST-Forschungstransfer: Für forschungsbasierte Gründungsvorhaben mit aufwändigen Entwicklungsarbeiten. EXIST-Gründerstipendium: Für gründungsinteressierte Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Zur Homepage

Entrepreneurship Education

Zusätzlich zu unseren Unterstützungsprogrammen und Fördermöglichkeiten, haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit an den Lehrveranstaltungen zu dem Thema Gründung teilzunehmen.

Schauen Sie sich hierfür sehr gerne die Modulbeschreibungen an, oder sendet uns dazu eine Anfrage. Wir helfen euch gerne weiter.

FHpreneur-Team

Wir sind für Sie da, freuen uns von Ihnen zu hören, um gemeinsam mit Ihnen die Welt zu verändern!

Vorstand, Standort Hagen

Entrepreneurship Education

Vorstand, Standort Iserlohn

  • Weitere Informationen folgen in Kürze

Mammut Startupfestival

Exzellenz Start-up Center

Entrepreneurship Education

Entrepreneurship Education

Eva Siebert

Entrepreneurship Education

Laura Baensch

Noch Fragen? Hier gibt's die Antworten

Wo finde ich das Formular zur Kontaktanfrage?

Das Formular zur Kontaktanfrage finden Sie hier .

Wo finde ich die Anmeldung zur Erstberatung?

Die Anmeldung zur Erstberatung finden Sie hier .

Welche Unternehmensform ist für mich und mein Team die richtige?

Das hängt ganz individuell von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, zum Beispiel von der Art der Geschäftsidee oder der Zusammensetzung des Teams. Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin, in dem wir die Vor- und Nachteile der Unternehmensform mit Ihnen genau beleuchten.

In welchen Phasen meiner Gründung bekomme ich Unterstützung vom FHpreneur Team?

Wir unterstützen Gründungsinteressierte, Gründerinnen und Gründer in allen Phasen ihres Gründungsvorhabens - von der Ideengenerierung bis zur Gründung. Wir prüfen Ihre Ideen oder Forschungsergebnisse mithilfe aktueller Methoden, unterstützen Sie bei der Skizzierung und Konzeption von Geschäftsmodellen, Wertangeboten, dem Erkennen von Marktchancen und bei der Businessplanerstellung. Zudem helfen wir Ihnen bei der Antragstellung von Förderungen für die Frühphasenfinanzierung.

Welche Förderprogramme können über das FHpreneur Team beantragt werden?

Wir unterstützen bei der Bewerbung für diverse Förderprogramme, unter anderem EXIST Forschungstransfer, EXIST Gründerstipendium, Start-Up Transfer, Gründerstipendium NRW und vieles mehr.

Wie kann ich einen Beratungstermin vereinbaren?

Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit für ein Beratungsgespräch! Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihr Gründungsvorhaben voranzutreiben und Sie bei der Sicherung sowie Verwertung Ihrer Forschungsergebnisse zu unterstützen. Für eine Erstberatung füllen Sie bitte unser Anmeldeformular aus oder kontaktieren Sie uns direkt.

Muss ich an der Fachhochschule Südwestfalen studieren oder arbeiten, um eine Beratung zu erhalten?

Nein, das Angebot der Gründungsberatung richtet sich an alle Gründungsinteressierten der Region.

Kostet die Gründungsberatung Geld?

Nein, die entstehenden Kosten werden von der Fachhochschule Südwestfalen getragen. Bei Unternehmen können diese ggf. über eine Beihilfebescheinigung (de-minimis) abgedeckt werden.

Kann ich sichergehen, dass mein Gründungsvorhaben vertraulich behandelt wird?

Ja, alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Finden die Gespräche persönlich oder online statt?

Dies hängt von der aktuellen Lage und der Verfügbarkeit ab. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie finden die Gespräche in der Regel online statt. Hierzu lassen wir Ihnen dann einen Zoomlink zukommen.
Sofern dies wieder möglich ist, können wir gerne, unter Berücksichtigung der derzeitigen Hygienevorschriften, ein persönliches Gespräch in der jeweiligen Anlaufstelle / Standort vereinbaren.

Wie kann ich mich zur offenen digitalen Sprechstunde anmelden?

Für die digitale Gründungsberatung, die immer dienstags von 11:00 – 12:00 via Zoom stattfindet, ist keine Anmeldung erforderlich. Wer teilnehmen möchte, kann sich einfach in diesem Zeitraum einloggen.

Zoom:
Meeting ID: 123456
Passwort: 1234

Welche Technik brauche ich, um an einem digitalen Beratungsgespräch oder einem Online-Workshop teilnehmen zu können?

Benötigt werden lediglich ein PC oder Laptop sowie eine stabile Internetverbindung, eine Tonverbindung und das integrierte Mikrofon. Die Zoom-Software kann kostenlos installiert werden. Eine Webcam wäre ideal, ist aber keine Voraussetzung.

Unsere erfolgreichen Unternehmer*innen