Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Monika Reimpell

FB Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften | Meschede

Wirtschaftsmathematik & Wirtschaftsinformatik

Vita

Forschung

Kooperationen

  • Academic Partner Program mit Quintiq (Advanced Planning, Scheduling and Supply Chain Optimization Software)
  • Mitglied des IBM Scholars Program

Forschungsprojekte

  • 2010/11: Forschungsprojekt "Planung und Steuerung von integrierten Produktions- und Liefernetzen" bei der Daimler AG, Ulm

Publikationen

  • Reimpell; Mathematische Workshops 1, Hochschulschriften der FH Südwestfalen, Nr. 1/2020
  • Studienbuch "Grundlagen Operations Research", Wissenschaftliche Genossenschaft Südwestfalen eG, 2015
  • Reimpell/Hoppe/Pätzold/Sommer; Brückenkurs Mathematik an der FH Südwestfalen in Meschede – Erfahrungsbericht, in: Mathematische Vor- und Brückenkurse, Konzepte, Probleme und Perspektiven, Hrsg.: R. Biehler et al., Springer-Verlag, 2013
  • Heiting/Reimpell/Hoppe: Supply Chain Risk Management in Industrie und Handel, 2012
  • Studienbuch "Statistik", mit A. Sommer, Lektora-Verlag, 2010
  • Studienbuch "Wirtschaftsmathematik", Lektora-Verlag, 2009
  • Studienbuch "Wirtschaftsinformatik 2", Lektora-Verlag, 2009
  • Reimpell/Szczyrba: Studierende als Dozierende - Kompetenzentwicklung durch ein Tutorenzertifizierungsprogramm, Neues Handbuch Hochschullehre, 2007
  • Wirtschaftsmathematik II - Analytische Statistik, Institut für Verbundstudien NRW, 2006
  • Wirtschaftsinformatik II - Entwicklung und Anwendung betrieblicher Informationssysteme, Institut für Verbundstudien NRW, 2005
  • Wirtschaftsmathematik I - Folgen, Reihen und Funktionen, Differentialrechnung, Integralrechnung, Lineare Algebra, Institut für Verbundstudien NRW, 2004
  • On Dihedral Coverings in Complex Geometry, Schriftenreihe des Graduiertenkollegs Geometrie und Mathematische Physik, 1999

Technologietransfer

Kurzvorstellung

Behandlung quantitativer Fragestellungen mit Methoden der Wirtschaftsmathematik und Statistik. Mathematische Schwerpunkte: Operations Research & Entscheidungstheorie Erfahrungen in der Unternehmensberatung.

Dienstleistungsangebot

  • Analyse von Optimierungsproblemen
  • Produktionsplanungsoptimierung
  • Consulting
  • Marktforschung mit Statistik
  • Workshops MINT entlang der Bildungskette

Kooperationspartner/Referenzen:

  • Accenture
  • Orconomy
  • Quintiq
  • Stiftung Haus der kleinen Forscher

Projekt- und Bachelorarbeiten

Projektarbeiten

Gerne betreue ich Ihre Projektarbeiten und Internationalen Projektarbeiten in den Bereichen Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsinformatik. Sprechen Sie mich einfach an!

Schwerpunktthemen sind

  • Anwendung von mathematischen Methoden in der Wirtschaft
  • Lösung von Optimierungsproblemen
  • Consulting zu Fragestellungen aus der Wirtschaft

Aktuelle Themenvorschläge:

  • Analysen und Entwicklung von Konzepten zur Nachhaltigkeit (Umgang mit natürlichen Ressourcen) an der FH Südwestfalen in Meschede
  • Marktanalysen (zu vorgegebenen Themen, z. B. für Projektpartner im HSK)
  • Recherchen und Entwicklungen im Bereich MINT-Didaktik

Übersicht über die betreuten (internationalen) Projektarbeiten

2021 Busch
Chancen und Herausforderungen des E-Recruiting am Beispiel der BWI GmbH (mit Ziebell)

2020 Ertl
Anpassung eines Konzeptes von Teambuilding-Maßnahmen für die Integration neuer Mitarbeiter, die während einer globalen Pandemie in das Testmanagement der BWI GmbH eingestiegen sind (mit Ziebell)

2020 Papenkort
Nachhaltigkeit an der FH Südwestfalen - Eine Analyse zu Vor- und Nachteilen im Hinblick auf eine Umrüstung der Beleuchtungsmittel auf LED-Technologie

2020 Babilon
Ist-Analyse und Optimierungspotential der internen Unternehmenskommunikation der WEPA Gruppe

2019 Henze
Untersuchung zur Umsetzbarkeit eines neuen Arbeitszeitmodells "Reduktion der wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden auf 25 Stunden bei gleichem Gehalt"

2019 Schriek
Trendforschung als Grundlage für die Designentwicklung am Beispiel des Packaging-Relaunches von Warsteiner Radler

2019 Torres
Poisson-based prediction model in football La Liga 2018-2019 (mit Mattioli)

2019 Wodtke
Auswirkungen des autonomen Fahrens auf den Sektor Personal

2018 Aldur
Die Prozessoptimierung einer integrierten Backshopabteilung in einem Einzelhandelsunternehmen

2018 Meier
Entwicklung und Anwendung von Entscheidungskriterien für Sponsoring-Engagements am Beispiel der Warsteiner Brauerei

2018 Strater
Analyse der Auswirkungen der Einführung der digitalen Fahrzeugakte auf die Mitarbeiter des Mercedes-Benz Transporter-Vertriebs der Niederlassung Wuppertal

2018 Luther
Evalutation von Sales Promotion Aktionen, dargestellt am Beispiel des Partnerincentives "Game of Experts" der Fujitsu Technology Solutions GmbH

2017 Diszlberger
Konzeption und Design von Reporting-Funktionalitäten für das Forecasting Tool FORe der Atos Information Technology GmbH

2017 Timmer
Elektromobilität - Herausforderungen und Anforderungen für das Marketing am Beispiel der Mercedes-Benz NIederlassung Wuppertal/Solingen/Remscheid

2017 Grothe
Entwicklung einer Entscheidungshilfe zur Auswahl eines KI-Services für die GS IT HR

2017 Gebauer
Implementation eines Chatbot Prototypen für den GTAC Produktsupport

2017 Heinrich
Kritische Erfolgsfaktoren im IT-Outsourcing am Beispiel der Auslagerung eines Rechenzentrums

2017 Gutsche
Candidate Experience - Ein Vergleich der Karriereseiten und Bewerbungstools der OEM mit den Siegern der OTaC-Studie Germany 2016-2017

2017 Schön
Bionik für Schüler - Marktrecherche nach Material und Aufarbeitung von Beispielen für Workshops

2017 Perkuhn
Erstellung und Durchführung einer Umfrage zur Bedarfserfassung und Akzeptanz von Project Management Office as a Service Leistungen unter Projektmanagern

2017 Presno
Analyse von ineffizienten Meetings in einer Übersetzungsabteilung eines Großunternehmens und Strategien zur Optimierung

2017 Sandmann
Analysis of the online recruiting system at BEUMER Group

2017 Erlmann
Implementierung eines Ticketmanagement-Prozesses der Warsteiner Brauerei

2017 Treusch
Analyse der finanziellen und technologischen Konsequenzen der Reduzierung der Fertigungstiefe im Unternehmen Auto AG am Beispiel Dieselfehlbetankungsschutz

2017 Schäper
Einführung eines Employee Self Service Systems bei der Stadtwerke Hamm GmbH

2017 Schuster
Analyse und Bewertung der Einkaufprozesse am Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme

2017 Gerhards
Einsatzmöglichkeiten und Wertschöpfungspotentiale von Social Networks für B2B-Unternehmen am Beispiel des IT-Dienstleistungsunternehmens Atos Deutschland (mit Gräfe)

2016 Hellinge
Handlungsempfehlung für die Optimierung des bestehenden Reparaturprozesses mit Hilfe einer angewandte Kaizen-Methode bei UTC Aerospace Systems

2016 Heinitz
Entwurf und Implementierung eines Kapazitätenmodells für die finale SORT-Testung mit dem Kapazitätsmodellierungswerkzeug CWCM (Campus Wide Capacity Model)

2015 Schneider
Ansatzpunkte und Hindernisse bei der Einführung der Telematikdienste "connect me" im operativen Geschäft der Mercedes-Benz Pkw Vertrieb Gmbh, Vertriebsverbund West (mit Ostermann)

2015 Le
Einführung einer mobilen Software-Lösung zur Prozessoptimierung der Verkaufsabwicklung in der Gastronomiebranche am Beispiel vom A.NAM (mit Wibbe)

2015 Schirp
Veränderung des Recruitingprozesses durch die Generation Y am Beispiel der Infineon Technologies AG

2015 Cordes
Realisierung einer OLAP-Plattform zur Analyse und Visualisierung unternehmensrelevanter Daten am Beispiel der CMDB TOSCA (mit Ewald)

2015 Müller
Darstellung und Analyse der Virtual Desktop Infrastructure Technologie im Hinblick auf ihren Nutzen für KMU (mit Ewald)

2015 Caggiano
Verbesserung einer Werkzeugausgabe: Konventionell vs. Automation (mit Jähde)

2015 Friedrich
Entwicklung eines Whitepaper-Konzeptes zur Vermarktung einer Dienstleistung im Bereich IT-Hardware des Unternehmens Fujitsu Technology Solutions GmbH

2015 Gorgels
Analyse des Verkaufswegs Direktverkauf an Behörden am Beispiel der Ford Werke GmbH

2014 Grüssmer
Erstellung einer Datenbank zur Verwaltung von Schulungen in der fme AG

2014 Friess
Analyse und Verbesserung des Transportmanagement in Barcelona am Beispiel des Unternehmens Jungheinrich de Espana, S.A.U. (mit Besse)

2014 Thöne
Verkürzung der Projektdurchlaufzeit im Rahmen des Produktentwicklungsprozesses von Fotoleitertrommeln am Beispiel der Hologic Hitec-Imaging GmbH (mit Ostermann)

2014 Mattheis
Moderne Unternehmenskommunikation - Durchführung eines Analyse-Workshops zur Entwicklung effizienterer Kommunikationsprozesse bei der Faiveley Transport GmbH (mit Günther-Oesterlau)

2013 Eickhoff
Konzeption eines Fahrradverleihsystems für die Fachhochschule in Meschede

2013 Wanner
E-Recruiting im Mittelstand - Potenzialermittlung der Einrichtung einer Bewerberplattform anhand eines Fallbeispiels

2013 Wiesert
Generierung von Business Opportunities im Application Management am Beispiel der Atos IT Solutions and Services GmbH

2013 Schmidt
Key Performance Indikatoren in dezentralen Rechenzentren

2013 Lubig
Development o business models for federated cloud approaches in an international context

2012 Bernard
Entwicklung einer Handlungsempfehlung zum Offshoring von SAP-Dienstleistungen nach Indien anhand des DaProh Projekts (mit Ziebell)

2012 Lück
Bewertung des chinesischen Beschaffungsmarkts im Bezug auf den Gussbereich der ThyssenKrupp Fördertechnik GmbH Ennigerloh (mit Ziebell)

2012 Giesecke
Studie zu Anwendung und Nutzen von Supply Chain Risk Management in Industrie und Handel

2012 Osthoff
Der Einsatz von Interactive Forms in der Leergutabwicklung - Eine Analyse am Beispiel der Daimler AG, Werk Kassel (mit Kossmann)

2012 Kickeritz
Strategische Analyse des Materialfelds "Betreiberdienste Server" im Einkauf der Atos IT Solutions and Services GmbH (mit Ziebell)

2012 Schockenhoff
Intraducing primary schools in Meschede based on multimedia techniques (Part 2)

2012 Reichert
Introducing primary schools in Meschede based on multimedia techniques (Part 1)

2011 Schmid
IT-Service-Desk für Senioren - Ausarbeitung einer Geschäftsidee inklusive einer Zielgruppenanalyse (mit Günther-Osterlau)

2011 Bohnsack
Dokumentenmanagement bei der Phoenix Contact GmbH & Co KG - Analyse des Optimierungspotentials der Dokumentenverwaltung durch Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (mit Rothfritz)

2011 Kickeritz
Strategische Einkaufshebel bei der Beschaffung von IT-Dienstleistungen (mit Ziebell)

2011 Koitka
dokumentenmanagement: Vorteile der Einführung eines automatisierten Rechnungsbearbeitungsprozesses am Beispiel Bürkert Fluid Control Systems (mit Kossmann)

2011 Auer
Migration der Internetseiten des Tourismusbüro Meschede in das CMS Typo3

2011 Loos
SUNNY - Automatic Layout of Photovoltaic Plants

2011 Rabsahl
Option Games - Eine flexible und detaillierte Ausgestaltung anhand HBR März 2009

2011 Heuser
Konzipierung von Marketingmaterial zur Verbesserung des Studierendenaustausches zwischen der Zhejiang University of Science and Technology und der Fachhochschule Südwestfalen

2010 Petig
Design of a process reference model for small and medium sized companies in the pharmaceutical industry

2010 Dohle
Market Review APS Systems with Focus on Optimization

2010 Schwering
The Multimedia Design of a Municipal Web Presence (2)

2010 Tajndel
The Multimedia Design of a Municipal Web Presence (1)

2010 Kellermann
Information and Communication Costs Benchmarking of Siemens AG Regional Clusters Asia, Australia & Middle East

2010 Pabst
The Electronic Credit Request project at Siemens - Theoretical methods of software development and the practical implementation

2009 Raneck
Auswahl eines Frameworks für Unit-Tests in Oracle-Datenbanken und Empfehlungen für den Einsatz in der Praxis

2009 Breidenbach
Implementation of a time reporting process at Wincor Nixdorf Mexico

2009 Wiesenack
Fisher Chain Index Axiomatic

2009 Pföhler
The imporvement of the service flow with the help of a customer relationship management system at Wincor Nixdorf Mexico

2008 Strake
Leitfaden zur Pflege der Seite "Studieren an Partnerhochschulen" mit RedDot

2008 Scheerer
Informationswebsite über Pratnerhochschulen der FH Südwestfalen, Standort Meschede

2008 Kusian
UML - A practical introduction by means of automotive industry examples (Part 2)

2008 Stephan
Risks of Offshoring illustrated by the example of "Project Grace" - SIS GB&I

2008 Knaack
Derivation of key success factors for the service initiation phase of application management for Siemens India

2008 Lattrell
Testing in the SAP New Wind project in consideration of international aspects

2007 Tse
Hong Kong - What happened after the year 1997?

2007 Schauerte
Evaluierung von eLearning Software für MS Access

2007 Heitmann
Development and integration of thematical exercises for an eLearning tool including worldwide usable automated procedures for converting LaTeX files to images and inserting them into the database

2007 Kaiser
UML - A practical introduction by means of automotive industry examples (Part 1)

2007 Botta
GPS tracks on the internet by example of a spanish hotel

2007 Röhr
Implementation Concept for Mobile Phones as a New Service Element within Procurement Outsourcing for Global Procurement Services (Siemens)

2007 Tschuperko
Analysis of IT services of selected companies in the consumer market of the United Arab Emirates

2007 Schwake
Development of a linear optimization model for scrap minimization in the production of rectangular plates

2007 Behre
Yield Management - Seat Allocation in Airline Industry

2007 Hagedorn
Cost Benefit Analysis of the automated test infrastructure eCATT in an SAP R/3 system for the Spiridon Application Management Center USA

2007 Brückner
Guide to Implement RFID

2006 Boffer
Erstellung einer Marktübersicht APS-Systeme

2006 El-Nahas
Analysis of the activities of German universities of applied sciences in China

2006 Bachmann
Cost Benefit Analysis for E-Learning Alternatives for SBS Thailand

2006 Winkler
Development of a global Web Services offering for Siemens Business Services GmbH & Co OHG - Customer Classification

2005 Beckmann

Entwicklung einer Fallstudie für das Unternehmen "KTR - Kanu- und Trekkingreisen"

2005 Linseisen
The rollout of standard software: comparison of an approach in theory and the practical approach for the rollout of OSD software to Russia

2005 Wiegelmann
Advanced Planning and Scheduling mit Quintiq - Erstellung von Schulungsunterlagen für Anwender und Entwickler

Bachelor-, Diplom- und Master-Thesis

Wenn Sie Interesse haben, Ihre Bachelor-, Diplom- oder Master-Thesis in den Bereichen Wirtschaftsmathematik und Wirtschaftsinformatik zu schreiben, sprechen Sie mich einfach an.

Schwerpunktthemen sind:

  • Anwendung von mathematischen Methoden in der Wirtschaft
  • Lösung von Optimierungsproblemen
  • Consulting zu Fragestellungen aus der Wirtschaft

Übersicht der betreuten Abschlussarbeiten

05/2021 Haupt
Entwicklung einer Make-or-Buy-Entscheidung am Beispiel von Spritzschutzblechen im Schweißprozess (Bachelor, mit Scheller)

05/2021 Glaeske
Digitales und flexibles Arbeiten im Rahmen neuer Arbeitswelten - eine Analyse von Chancen und Risiken am Beispiel der Avacon Netz GmbH (Bachelor, mit Staiger)

04/2021 Matthey
Employer Branding für die Generation Z - Maßnahmen und Handlungsansätze im Rahmen der Gewinnung und Bindung von Fach- und Führungskräften am Beispiel der EEW Energy from Waste (Bachelor, mit Hobus)

04/2021 Djatschenko
Standortauswahl für die Produktion von Kleintiertransportboxen (Bachelor, mit Schmidt)

04/2021 Wrzeziono
Corporate Social Responsibility von Hochschulen gegenüber Studierenden am Beispiel der Überbrückungshilfe der Kölner Universitätsstiftung (Bachelor, mit Schulz-Nieswandt)

04/2021 Gewecke
Herausforderungen an das Führungsverhalten durch die Digitalisierung - Untersuchung über künftige Anforderungan am Beispiel der Allianz (Bachelor, mit Hobus)

04/2021 Posvic
Entwicklung von Personalbetreuungsmaßnahmen zur Verringerung der Mitarbeiterfluktuation am Beispiel der ÜSTRA Hannoverschen Verkehrsbetriebe AG (Bachelor, mit Schmidt)

04/2021 Assmann
Erstellung eines Marketingkonzepts anhand der CDU Osnabrück (Bachelor, mit Peiler)

04/2021 Bierschenk
Employer Branding für die Generationen Y und Z - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen am Praxisbeispiel der Allianz Deutschland AG (Bachelor, mit Schmidt)

04/2021 Bludau
Planungsaufgaben im Rahmen eines Standortwechsels - Werkstattaufteilung am Beispiel der Nordmeyer SMAG (Bachelor, mit Schmidt)

04/2021 Steinrück
Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Kontext einer gesetzlichen Krankenversicherung (Bachelor, mit Strohmann)

04/2021 Bonnano
Work-Life-Balance - Chancen und Risiken aus Unternehmersicht am Beispiel des Konstruktionsbereichs von Bertrandt (Bachelor, mit Hobus)

03/2021 Hoffmeier
Arbeitsflexibilisierung durch Homeoffice - eine theoretische Analyse von persönlichen Voraussetzungen (Bachelor, mit Staiger)

03/2021 Kobsch
Zustandsorientierte Instandhaltung im Kraftwerk am Beispiel BS ENERGY (Bachelor, mit Schmidt)

02/2021 Verplaetse
Markteinführung eines Bioproduktes in Deutschland (Bachelor)

02/2021 Olle
Globalisierung in der Schienenfahrzeugindustrie am Beispiel von StationOne (Bachelor)

02/2021 Berling
Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs zur Bindung von Fachkräften am Beispiel der Betonwerke Emsland A.+J. Kwade GmbH & Co.KG (Bachelor, mit Lürwer)

02/2021 Willmes
Brauereifinanzierungen zur Absatzsicherung und -forcierung: Entwicklulng von Reaktionsmöglichkeiten auf Veränderungen in der Gastronomie am Beispiel der Brauerei C. & A. Veltins GmbH & Co. KG (Bachelor, mit Laser)

01/2021 Wendt
Erstellung eines Konzepts zur Parkraumbewirtschaftung der Universität zu Köln (Bachelor, mit Schulz)

12/2020 Linke
Folgekostenberechnungen von Grünflächenplanungen am Beispiel der nördlichen Geraaue und Ableitung von allgmeinen Kriterien für zukünftige Planungen (Bachelor, mit Völker)

12/2020 Papenkort
Optimierung des Behältermanagements bei der Firma Nedschroef Altena GmbH im inblick auf ein verbessertes Monitoring der Bestände und einer bedarfsgerechten Versorgung mit Leergut (Bachelor, mit Besse)

12/2020 Maier
Erstellung einer Online-Mitarbeiterumfrage zur Gestaltung des Homeoffice Konzeptes bei der Fujitsu Technology Solutions GmbH am Standort München (Bachelor, mit Ziebell)

11/20 Märsmann
Anforderungen der Generation Z an Führungskräfte im Bankensektor - Aufstellung von Führungsgrundsätzen anhand einer empirisch-quantitativen Befragung (Bachelor, mit Lürwer)

11/20 Junglen
Fallstudie über die Planung und Entwicklung eines Fußballturniers in Katalonien (Bachelor, mit Opitz)

08/20 Rehann
Mobiles Bezahlen an Hochschulen - Eine Machbarkeitsstudie von Mobile Payment am Besipiel der RWTH Aachen (Bachelor, mit Littkemann)

08/20 Ohler
Marketingkonzept zur Behebung der rückläufigen Anmeldezahlen an der VWA Aachen (Bachelor, mit Littkemann)

07/20 Bakkar
Veränderung der Absatzmärkte im papierverarbeitenden Gewerbe: Eine Analyse aus ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten (Bachelor, mit Littkemann)

07/20 Wegerle
Stellenentfall im Unternehmen BASF SE – Analyse einer Mitarbeiterzufriedenheitsbefragung zur Personalplattform In-Job (Bachelor, mit Gabriel)

05/20 Fouquet
Homo Oeconomicus und Nachhaltigkeit - Eine kritische Analyse zum Umdenken beim Wirtschaften (Bachelor, mit Meder)

05/20 Junghans
Führung und Motivation: Alternativen zur Motivation von Mitarbetiern bei einem Mangel an Führungskräften am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens in der Schienenverkehrstechnik (Bachelor, mit Meder)

04/20 Schulz
Analyse von Maßnahmen zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit im Bereich Logistik der BASF (Bachelor)

01/20 Gessner
Qualitätsmanagement im Kleinstunternehmen - Mögliche Auswirkungen der ISO 9001 auf die Geschäftsbeziehungen am Fallbeispiel der Rasa Tec GmbH (Master)

01/2020 Robinson
SWOT-Analyse zum Thema E-Recruiting am Beispiel der Fachhochschule Südwestfalen (Bachelor)

12/2019 Winterhalder
Die Auswirkungen verschiedener Digitalisierungsmaßnahmen im Bereich des Customer Service am Beispiel des Weichmacher Teams der BASF (Bachelor)

09/2019 Driller
Employer Branding Analyse und Maßnahmen zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität am Beispiel der Maschinenfabrik Möllers GmbH (Bachelor, mit Ostermann)

05/2019 Finestre
Economics vs. Econometrics - Comparison of the calculation of GDP forecast für Spain (Bachelor, mit Mattioli)

04/2019 Thannheiser
Kritische Überprüfung des Work-Life-Balance-Konzepts der AB Elektronic GmbH und Ableitung betrieblicher Handlungsempfehlungen (Bachelor, mit Ostermann)

09/2018 König
Frauen in Führungspositionen - Eine Analyse des Status Quo und Ableitung von Maßnahmen zur Steigerung von Gender Diversity (Bachelor, mit Baumhöfer)

09/2018 Meinert
Entwicklung eines Ansatzes zur Kundenbewertbestimmung am Beispiel der Lux-Lens GmbH (Bachelor)

06/2018 Nedic
Chancen und Risiken von IT-Outsourcing am Beispiel eines deutschen IT-Unternehmens (Bachelor)

05/2018 Heinrich
Abstellkonzepte für Fahrräder in Hinblick auf Bedarf, Akzeptanz und Wirtschaftlichkeit in Stuttgart (Bachelor, mit Zebahl)

04/2018 Schuster
Analyse und Konzeption zur Einführung der Digitalen Einkaufsakte (Bachelor)

02/2018 Perkuhn
Value Proposition Analyse und Handlungsempfehlungen zum Servicedesign von Project Management Office as a Service Leistungen im IT-Projektmanagement (Bachelor, mit Günther-Oesterlau)

10/2017 Sandmann
Selektion einer Software im Bereich Recruiting als Ersatzinvestition der bestehenden Softwarelösung in der Beumer Group (Bachelor, mit Brinkmann)

09/2017 Piwko Romero
Einführung von Scrum als Projektmanagementmethode zur Verbesserung der Projektdurchführung und Ergebnissen am Beispiel MediaMarkt Iberia (Bachelor, mit Opitz)

05/2017 Büker
Entwicklung eines Konzepts zur Integration automatisierter Testverfahren für die Software <Software> der Firma <Unternehmen> (Bachelor, mit Wibbe)

03/2017 Bartz
Auswahl einer Methode zur Einführung der neuen Aufbauorganisation und Prozesse im Auftragsmanagement von Mercedes-Benz Cars (Bachelor)

02/2016 Droth
Ausweitung des bestehenden Kundenzufriedenheitsprogramms durch dessen Implementierung in den Nutzfahrzeugbereich von Ford of Europe

11/2015 Friedrich
Entwicklung eines Scoring-Algorithmus bei ergebnisbeeinflussenden Maßnahmen innerhalb hardwarebezogener IT-Services am Beispiel der Fujitsu Technology Solutions GmbH (Bachelor)

08/2015 Brandstetter
Marketing-Konzeption zur Erweiterung des Online-Shops der L. Stroetmann Großverbraucher GmbH & Co. KG um eine Marketplace-Funktion (Bachelor, mit Müller)

03/2015 Grote
Analyse und Entwicklung von Ansätzen zur Gründung eines Joint Venture in China am Beispiel eines Unternehmens der Fleischbranche (Bachelor, mit Ostermann)

03/2015 Hüttl
Das Open Data-Konzept als Wirtschaftsmotor? Eine Analyse am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens (Bachelor, mit W. Rothfritz)

02/2015 Lötz
Entwicklung eines CRM-Systems für den Bändervertrieb des mittelständischen Unternehmens Coroplast (Bachelor, mit Port)

12/2014 Jacob
Herausforderungen der Führung von virtuellen Teams - Analyse der Theorie nach Petra Köppel auf die Anwendbarkeit in Projekten bei Atos (Bachelor, mit B. Rothfritz)

08/2014 Ott
Analyse der kulturellen Einflüsse auf die Kommunikation in internationalen Teams basierend auf Hofstedes Kulturdimensionen im Bereich Offshore IT am Beispiel Indien - Deutschland (Bachelor, mit W. Rothfritz)

03/2014 Altenrath
Handlungsmöglichkeiten für eine stadtverträgliche Mobilität der jungen Generation im Stadtraum Wuppertal (Bachelor, mit Ostermann)

03/2014 Friesen
Analyse der Key Performance Indikatoren in Offshore Software-Projekten bei FTS am Beispiel von SaM Solutions (Bachelor, mit Kossmann)

12/2013 Schulz
Konzeptausarbeitung zur Verwendung von geobasierten Informationssystemen in einer erweiterten Realität (Bachelor, mit Kossmann)

08/2013 Giesecke
Marktanalyse zur globalen Beschaffung von umwelttechnischen Investitionsgütern aus dem Bereich der Siedlungswasserwirtschaft (Bachelor)

07/2013 Michler
Evaluierung von Einsatzmöglichkeiten für Enterprise Architecture Management Tools in Carve-out-Projekten der Atos Consulting (Bachelor)

06/2013 Schellscheidt Goncalves
Entwicklung einer Online-Vertriebsstrategie zur Erschließung neuer Märkte am Beispiel des Unternehmens ERCO GmbH (Bachelor, mit Ostermann)

05/2013 Schröder
Ökobilanz-Studie am Beispiel der Hörmann-Gruppe am Standort Deutschland (Bachelor, mit Faupel)

03/2013 Münchow
Cloud Computing für kleine und mittelständische Unternehmen - Eine Wirtschaftlichkeitsanalyse am Beispiel der Kreisvolkshochschule Anhalt-Bitterfeld (Bachelor, mit Kossmann)

03/2013 Hörster
Betriebswirtschaftliche Konzeption eines E-Commerce-Systems für die Drahtweberei der Haver & Boecker oHG (Bachelor, mit Günther-Oesterlau)

12/2012 Rübmann
Einsatz von Shopfloor-Management in der Automobilindustrie am Beispiel von Daimler Trucks (Bachelor, mit Schmid)

06/2012 Brinkmann
Entwicklung und Bewertung von Ansätzen zur Gestaltung Strategischer Partnerschaften zwischen HELLA KGaA Hueck & Co. und den Original Equipment Manufacturers (Bachelor)

02/2012 Krings
Standortsuche für Ladestationen als Reichweitenverlängerung für Elektrofahrzeuge in Paderborn (Bachelor, mit Reck)

12/2011 Petig
Entwicklung eines Prozessmodells zur Abbildung der Inhouse-Bewegungen von Förderhilfsmitteln in der Kunststoffverarbeitenden Industrie als Grundlage für das Software-Engineering

09/2011 Heuser
Social Business - Wie effektiv ist das Konzept als Instrument zur Armutsbekämpfung? (Bachelor)

08/2011 Plomer
Entwicklung eines IT-Business-Case für Siemens Energy als Grundlage einer Investitionsentscheidung für ein mit Power-User-Rollen erweitertes Reporting unter Verwendung des Business-Intelligence-Frontend-Tool WebFOCUS (Bachelor, mit Kossmann)

08/20011 Koch
Ermittlung des optimalen Projektbewertungsverfahrens für die Siemens IT Solutions and Services GmbH am Beispiel des CAx-Systemwechsels der Daimler AG (Bachelor)

08/2011 Loos
Customer Relationship Management in der deutschen Gesundheitsbranche - Eine Potentialanalyse für die Siemens IT Solutions and Services GmbH (Bachelor)

08/2011 Meske
Design eines effizienten Zielerfassungs- und Zielkontrollsystems im Vertrieb am Beispiel eines internationalen Gebrauchsgüterproduzenten (Bachelor)

07/2011 Schilberg
Konzeptionierung eines nachhaltigen Qualitätsmanagements für Stammdaten am Beispiel der RÜTGERS Group (Bachelor)

07/2011 Voigt
Entwicklung eines Management Cockpits für die Sales Pipeline des Sektors Public, Health and Mobility der Siemens IT Solutions and Services GmbH mit Excel und VBA (Bachelor)

05/11 Utzel
Analyse der erfolgskritischen Faktoren in internationalen Software-Roll-Outs und Entwicklung einer Handlungsempfehlung für CRM Consulting der Siemens IT Solutions and Services GmbH (Bachelor, mit Ziebell)

05/11 Eßer
Entwicklung eines Entscheidungsmodells für KMUs für den Einsatz von Cloud-Computing (Bachelor, mit Ziebell)

02/11 Burczynski
Cloud Computing im World Wide Web - Analyse aktuell verfügbarer Cloud Computing Angebote im World Wide Web mit Schwerpunkt auf Infrastructure-as-a-Service Dienstleistungen zur Entscheidungsunterstützung innerhalb von Projekten der Siemens IT Solutions and Services GmbH (Bachelor, mit Ewald)

02/11 Baumgartner
Verbesserung der Kommunikation und Kooperation im IT-Projektgeschäft durch Toolunterstützung - Google Wave als Möglichkeit der Verbesserung für kleine und mittlere Projekte der SIS D PRO CRM CT2 (Bachelor, mit Hornickel)

01/11 Ostermair
Analyse und Verbesserung der Online-Marketingmaßnahmen am Beispiel von Raumausstattung Werner Kraus (Bachelor, mit Kossmann)

01/11 Kraus
Dokumentenmanagement in Projekten - Aufbau eines Dokumentenablagesystems am Beispiel der HBPO GmbH (Master)

11/10 Schada
Supplier Collaboration: Improving the Source Process - Development of a Standardized Procurement Process for Bosch Power Tools in Asia-Pacific (Bachelor)

09/10 Werner
Entwicklung einer Strategieempfehlung für den Einsatz von Social Media und Online Networking im Kundenbeziehungsmanagement des B2C-Geschäfts der Commerzbank (Bachelor)

09/10 Friess
Mobile CRM - Ganzheitliches Vorgehen bei der Implementierung von mobilen CRM-Geschäftsprozessen am Beispiel eines Sales-Szenarios und der Sybase Unwired Platform für SAP (Bachelor, mit Kossmann)

09/10 Schnitzler
Eventmanagement am Beispiel des Europäischen Go-Kongresses 2012 in Deutschland (Bachelor)

07/10 Papist
Herausforderungen bei der IT-Optimierung am Beispiel des E-Mail Services für die Siemens AG (Bachelor)

07/10 Kellermann
EAM@Siemens - Entwicklung des Enterprise Architecture Managements und dessen Kommunikation in die Siemens-Organisation (Bachelor)

07/10 Michler
Entwicklung, Analyse und Reporting von Key Performance Indikatoren und deren Umsetzung in einem Manufacturing Intelligence System (Bachelor)

07/10 Mitrega
Entwicklung einer KPI-Systematik zur Bewertung von IT-Effizienz im Rahmen eines IT-Outsourcing-Assessments (Bachelor)

05/10 Ernsting
Implementation of Configuration Management in a SAP Rollout using the example of Daimler AG (Bachelor)

03/10 Pabst
Betriebswirtschaftliche Entscheidungssysteme am Beispiel der Retourenlogistik bei Siemens (Bachelor)

10/09 Richter
Kennzahlen und KPI als Steuerungsinstrumente im IT Service Management nach ITIL v2 am Beispiel des Incident Managements der Versandapotheke DocMorris N.V. (Bachelor)

08/09 Hoppe
Bestandsmanagement - Optimierungspotenziale und Konzepte für die BEAUTEK GmbH (Bachelor)

08/09 Drießen
Leitfaden zur Erstellung einer Marktanalyse / Businessplan für die internationalen Vertriebspartner der Wissner-Bosserhoff GmbH (Bachelor)

08/09 Kehr
Entwicklung einer Entscheidungshilfe zur Ermittlung einer optimalen Wohnform im Alter (Bachelor, mit Ostermann)

08/09 Haberl
Konzeption und Umsetzung eines Engagement Support Kit für die IT-Dienstleistung "Consolidation and Harmonization of SAP Systems" der Siemens IT Solutions and Services (Bachelor)

08/09 Altenbeck
Konzepte zur Förderung der Benutzerakzeptanz einer Kundenfeedback-Software für medizintechnische Produkte der Siemens AG (Bachelor)

04/09 Breuer
Evaluierung des Zusammenwirkens von ITIL V3 und Balanced Scorecard am Beispiel des ITIL V3-Kernbereichs Service Operation (Bachelor, mit Hornickel)

04/09 Schindele
Selektion einer kaufmännischen Software für ein Startup der Dienstleistungsbranche am Beispiel der WQ Management GmbH (Diplom)

03/09 Albermann
Die Auswirkungen von AFTA auf den Automobilmarkt im Raum ASEAN und die daraus resultierenden Chancen und Risiken für die Hella KGaA Hueck & Co. am Beispiel von Malaysia und Thailand (Bachelor)

01/09 Gerke
Einführung eines DMS bei der Honsel AG - Prozessoptimierung hinsichtlich der Verwaltung von QM-Vorgabedokumenten (Bachelor)

12/08 Hafenstein
Konzeption einer effizienten Regressionstest-Automatisierung für ein elektronisches Personalverfahren (Bachelor, mit Reck)

11/08 Schmidthuysen
Konzeption und Entwicklung einer SAP-Schnittstelle für Controlling-Daten am Beispiel eines konzernweiten Projektes bei einem internationalen Automobilkonzern (Bachelor, mit Kossmann)

09/08 Brandes
Grundlagen und Potenziale eines Career Service (Bachelor, mit Pätzold)

08/08 Klee
Erstellung eines Service Manual für den SAP IT-Support bei Siemens Wind Power A/S (Bachelor)

08/08 Remmert
Strategy for methodical implementation of SAP Business Warehouse in a trading company (Bachelor)

08/08 Stephan
Entwicklung eines Kundenwertmodells für einen Mehrsparten-Versicherer (Bachelor)

07/08 Hadler
Lean Service Management - Grundlegende Entwicklung eines Beratungsmoduls für das Siemens Consulting aus Theorie und praktischer Anwendung bei der Daimler AG (Bachelor)

07/08 Wiegelmann
Konzeptionierung und Modellierung eines Produktionsplanungssystems in Quintiq für ein Unternehmen der Druckindustrie (Diplom)

07/08 Beckmann
Handlungsempfehlungen zur Einführung eines Studiengangs für die Holzwirtschaft an der Fachhochschule Südwestfalen (Diplom)

06/08 Lattrell
Entwicklung eines Entscheidungsmodells zur Wahl der Vorgehensweise bei Projekten zur Prozessharmonisierung/-standardisierung und SAP-Applikationszusammenführung unter Einbeziehung praktischer Erfahrung aus einem Projekt der Firma Racke, Eggers & Franke (Bachelor)

05/08 Ries
Konzeption und Design eines Workflows zur Erhöhung der Transparenz und Verbesserung des Wissensmanagement in der Logistikabteilung von Siemens Medical Solutions Oncology Care Systems (Bachelor)

10/07 Bräutigam
Businessplan für ein Web 2.0 Reiseinformations- und Buchungsportal basierend auf der Domain Amerika.de (Bachelor)

08/07 Hagedorn
Entwicklung eines Prototyps für integriete Absatz- und Umsatzplanung auf Basis von SAP Planungswerkzeugen für Business Intelligence (Bachelor)

08/07 Brückner
Erstellung eines Leitfadens zur Übernahme von Supplier Relationship Managment Application Management Services von Kunden durch Siemens IT Solutions and Services (Bachelor)

08/07 Jungmann
Chancen und Risiken einer Internationalen Beschaffungsstrategie am Beispiel eines mittelständischen Haushaltsgeräteherstellers (Bachelor)

08/07 Winkler
Bewertung von Vorgehensmodellen des Software Engineering für die firmenübergreifende Softwareentwicklung eingebetteter Systeme in der Automobilindustrie (Bachelor)

03/07 Kabelitz
Cash Recycler von Wincor Nixdorf im Einzelhandel - Integrationsleitfaden für Projektmanager (Bachelor)

02/07 Geist
Business Plan zur Realisierung eines Import-Services mit bundesweitem Vertrieb von internationalen landestypischen Konsumgütern nach den Wünschen global orientierter Verbraucher (Bachelor)

02/07 Wieking
Analyse der Milch- und Molkereiindustrie Indiens unter besonderer Berücksichtigung der zukünftigen Absatzmöglichkeiten für Westfalia Separator Food Tec GmbH (Bachelor)

10/06 Cheng
Strategien eines deutschen mittelständischen Aluminiumhalbzeugunternehmens für den Export nach China (Diplom)

08/06 Bachmann
Bedarfsanalyse und Software Selection für ein webbasiertes Studentennetzwerk (Bachelor)

07/06 Wulf
Entwicklung eines Modells zum Variantenvergleich und Nachweis der Anwendbarkeit für die Verlagerung von IT-Dienstleistungen im Bereich Information Management der Hella KGaA Hueck & Co. (Diplom)

06/06 Baunacke
Product Concept and Profitability Study of Managede Service Platforms for Siemens LLC I&S IT Services (Bachelor)

01/06 Breitenfeld
Entwicklung eines Online-Tools für die Bereitstellung von technischem Wissen für den Vertrieb der telefix.de GmbH (Bachelor)

08/05 Zeidler
Konzeptionierung eines Wissensmanagementsystems für Siemens Com ESA CRM (Bachelor)

04/05 Röper
Konzeption und Design eines Workflows für die Zuordnungsänderung von Anlagen und Betriebsmitteln bei der Hella KGaA Hueck & Co (Diplom)

09/04 Windelschmidt
Konzeption eines Requirement Management Prozesses am Beispiel der Siemens AG, Bereich Siemens Mobile Phone (Master)

Seminare

Angewandte Unternehmensberatung

  • Accenture Campus Challenge (mit Accenture):
    Jeweils im Sommersemester haben von 2006 bis 2018 jeweils Teams der FH SWF in Meschede am Wettbewerb "Accenture Campus Challenge" der Unternehmensberatung Accenture mitgemacht. Zu vorgegebenen Themen entwickeln die Teams eine Geschäftsidee und arbeiten diese vom Strategiepapier über Business Case und Design bis zu einem Prototypen aus und präsentieren sie in einer Managementpräsentation. Die Themen reichten von "Digital Pen & Paper" über "Smart Sustainability" bis zu "Virtual Reality". Mehrfach haben Teams der FH SWF in Meschede den bundesweiten Wettbewerb gewonnen.
  • Eventmanagement am Beispiel des Europäischen Go-Kongresses 2012
  • Supply Chain Risk Management (mit ZLU)

Grundseminar zur Wirtschaftsmathematik

  • Praxisorientierte statistische Auswertung mit SPSS:
    In der unternehmerischen Praxis müssen Manager häufig sehr konkrete Entscheidungen treffen oder Fragen beantworten können, z.B.: Welchen (potenziellen) Kunden sollte IKEA einen Möbelkatalog zusenden? Lässt sich eigentlich vorhersagen, ob ein neu einzustellender Mitarbeiter mit sehr guten Studienleistungen auch sehr gute Arbeit im Unternehmen erbringen wird? Dieses Seminar baut auf der Vorlesung Statistik auf. Dabei geht es nicht nur um die (theoretische) Vermittlung von Verfahren zur Beantwortung der o.g. Fragen, vielmehr wollen wir Sie befähigen, mittels der weitverbreiteten und einfach nutzbaren Software SPSS betriebswirtschaftliche Entscheidungen datengestützt treffen zu können. Neben der Analyse von Daten beschäftigen wir uns auch mit dem Prozess der Datengewinnung (insbesondere der Güte von empirischen Messungen).
  • So lügt man mit Statistik:
    Wir werden schon morgens, wenn wir die Zeitung aufschlagen, von Statistiken überschüttet: „ die Arbeitlosen werden je nach Quelle weniger oder mehr, die Krebsgefahr und das Ozonloch nehmen zu, ein Drittel aller Menschen leben unter dem Existenzminimum, ein Bundesbürger verzehrt im Jahr 5,8 Liter Speiseeis, Musiker leben länger als andere,…, der Dow-Jones-Index hat 30 Punkte zugelegt, 25 Prozent mehr Frauen als Männer biegen falsch in Einbahnstraßen ein, vom Schweinefleisch bekommt man Herzinfarkt…“ um nur einige Beispiele zu nennen. Hinter all diesen Statistiken stehen Methoden zur Datengewinnung und –aufbereitung, von denen einige in der Veranstaltung erlernt bzw. vertieft werden. Wir gehen den Fragen nach, wann und warum eine Statistik falsch ist, welche Statistiken bewusst manipuliert sind und bei welchen Statistiken nur die Zahlen irreführend dargestellt sind.
  • Quantitative Methoden im Bestandsmanagement:
    Mathematische Modelle, die viele der möglichen Einflussfaktoren berücksichtigen, werden schnell sehr komplex. Daher greift man in der Praxis auf einfachere Modelle und Heuristiken zurück, die die jeweils wichtigsten Einflussfaktoren berücksichtigen. In dieser Veranstaltung wurden ausgewählte mathematische Modelle vorgestellt und auf praktische Anwendbarkeit im Rahmen des Bestandsmanagements untersucht.
  • Quantitative Methods in Finance

Grundseminar zur Wirtschaftsinformatik

  • Advanced Planning and Scheduling mit Quintiq:
    Täglich müssen in der Produktionsplanung "Daily Puzzles" gelöst werden, etwa, in welcher Reihenfolge was auf welcher Maschine produziert werden soll. Um dies in komplexen Umfeldern zu gut zu lösen, müssen Optimierungsprobleme gelöst werden. Quintiq verfolgt den Ansatz, dass Lösungen für Optimierungsprobleme genau auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten sein müssen.
    Dazu "lernt" die Quintiq-Software zunächst alle Regeln und Restriktionen, die für das zu optimierende Problem relevant sind. Diese Basisregeln verwendet Quintiq, um die Auswirkungen von Planungen automatisch berechnen zu können. In einem zweiten Schritt werden Optimierungsalgorithmen implementiert, die basierend auf Basisregeln, Geschäftszielen und Gewichtungsfaktoren das Optimierungsproblem automatisch lösen.
  • Game Design:
    In diesem Seminar erarbeiten wir uns gemeinsam einen Überblick über die Games Branche und das Grundwissen des Game Design. Wir diskutieren, warum Menschen spielen und betrachten unterschiedliche Arten von Spielen vom Glücksspiel bis zum strategischen Spiel, vom einfachen Geschicklichkeits- oder Ratespiel bis zum Adventuregame und befassen uns mit Spielregeln und Spielelementen. Verschiedene Spielertypen und ihr Verhalten im Spiel werden weitere Themen in diesem Teil des Seminars sein.Im weiteren Verlauf beschäftigen wir uns mit der Zusammensetzung eines typischen Projektteams und den Rollen der Teammitglieder im Gamedesign und lernen die in der Branche üblichen Methoden des Projektmanagements kennen. Praktisch anwenden werden wir diese Methoden in der, auf Marktanalysen und Interessen der Seminarteilnehmer basierenden, Entwicklung und Präsentation von Spielkonzepten oder Game Prototypen.

Mitarbeitende im Lehrgebiet Wirtschaftsmathematik, Statistik & Wirtschaftsinformatik

Ansprechpartnerinnen

Ehemalige Mitarbeitende

  • Dipl.- Math. Beate Vedder- Stute
    IT.NRW Statistisches Landesamt
  • Jan Dicke, M.A.
    WEPA Hygieneprodukte GmbH
  • Christin Elisabeth Graetz, M.A.
    TRILUX GmbH & Co. KG
  • Dr. Daniel Hoppe
    Hoppe GmbH & Co. KG, Brilon
  • Jessica Kramer, M.A.
    Referentin der Prorektorin für Studium und Weiterbildung, Fachhochschule Südwestfalen Standort Hagen
  • Christian Neundorf, M.A.
    Steuerberater
    Baker Tilly GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft