Zum Inhalt springen

Design- und
Projektmanagement B.Sc.

Soest

Bewerbungs- und Eignungsfeststellungsverfahren

Das Eignungsfeststellungsverfahren gliedert sich in vier Schritte, die zur erfolgreichen Bewerbung für den Studiengang Design- und Projektmanagement zu absolvieren sind:

1. Bearbeitung und Lösung der jährlichen Hausaufgabe

Sie bekommen den Auftrag, ein Upcycling für Jutebeutel vorzunehmen. Interpretieren Sie die Aufgabe für sich. Demonstrieren Sie Ihr/e Ergebnis/se. Zeigen Sie Ihre Herangehensweise und Ihr Problemverständnis.

Sie können hierzu eine textliche, bildliche, grafische, skulpturale oder audiovisuelle Darstellung erstellen. Das Ergebnis ist als digitale Speicherung auf einem physischen Datenträger (USB-Stick, CD oder DVD) einzureichen. Eine Übermittlung per E-Mail gilt als nicht zugestellt.
Es gibt keine Vorgaben zur Anzahl der einzureichenden Arbeiten (mindestens 1).

Als *Dateiformat ist zu wählen:

  • Textliche, bildliche, grafische Darstellung: .pdf oder .jpg
  • Skulpturale Darstellung: Dokumentation der Lösung als Foto (.jpg)
  • Audiovisuelle Darstellung: .mov .wmv .mpeg .mp4 oder .avi

Speichern Sie Ihre Datei(en) nach folgendem Muster:
dpm22_Nachname_Vorname_001.*
dpm22_Nachname_Vorname_002.*

2. Einreichung der Bewerbungsunterlagen

Für die Bewerbung zum Eignungstest sind folgende Unterlagen schriftlich per Post bis zum Sonntag, den 15. Mai 2022 (Datum des Poststempels) einzureichen:

Versand an:
Fachhochschule Südwestfalen
Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik
Stichwort: Bewerbung zum Eignungstest dpm
Lübecker Ring 2
59494 Soest

3. Durchführung der künstlerisch-kreativen Eignungsfeststellung

Aufgrund der Corona-Pandemie (COVID-19) ist es zu Änderungen im weiteren Bewerbungsverfahren gekommen. Dieses wird ab sofort online durchgeführt. Die Änderungen der Eignungsfeststellungsordnung sind dem entsprechendem Dokument auf dieser Seite im unteren Bereich "Wichtige Downloads" einsehbar.

Das Eignungsfeststellungsverfahren 2022 beinhaltet die Abgabe der Hausaufgabe und ein persönliches Gespräch, welches in Form eines Online-Kolloquiums durchgeführt wird. Diese Gespräche finden am 10./11. Juni 2022 statt. Die Einladungen zum Online-Kolloquium werden in der KW21 an die Bewerber*innen, dessen Bewerbung form- und fristgerecht eingegangen sind, versandt. Sie enthält alle notwendigen Details zum Online-Kolloquium (Tag, Uhrzeit und Details zum Ablauf). Nach Abschluss der Gespräche werden alle Bewerber*innen, die das Eignungsfeststellungsverfahren durchlaufen haben, postalisch über das Ergebnis informiert. Die Bescheide werden am 30. Juni 2022 per Post versandt.