Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Rüdiger Waldkirch

FB Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften | Meschede

Controlling & Ethik

Schwerpunkte:

  • Wirtschafts- und Unternehmensethik

Sprechstunde

Nach Vereinbarung per Mail

Weitere Infos

Vita

Lehre

Master-Pflichtmodul Institutionenökonomik

Prüfungshinweise: Die Prüfung erfolgt im Rahmen einer Portfolioprüfung. Zum Bestehen des Moduls sind sämtliche Prüfungsbestandteile erfolgreich abzuschließen.

Bachelor-Pflichtmodul Controlling

Klausurhinweise: Grundsätzlich sind das aktuelle Studienbuch, die aktuellen Übungsaufgaben sowie die Inhalte der Vorlesung im letzten Zyklus in ihrer Gänze klausurrelevant. Ausschlüsse einzelner Inhalte werden grundsätzlich nicht vorgenommen.

Bachelor-Pflichtmodul Kostenrechnung

Klausurhinweise: Die Veranstaltungen und Prüfungen im Modul Kostenrechnung werden derzeit alternierend von Prof. Dr. Burgfeld-Schächer und mir angeboten. Grundsätzlich sind für meine Prüfungen das Studienbuch von Prof. Dr. Burgfeld-Schächer, meine aktuellen Übungsaufgaben sowie die Inhalte meiner Vorlesung im letzten Zyklus in ihrer Gänze klausurrelevant. Ausschlüsse einzelner Inhalte werden grundsätzlich nicht vorgenommen.

Bachelor-Pflichtmodul Grundlagen des Rechnungswesen

Klausurhinweise: Die Veranstaltungen und Prüfungen im Modul Grundlagen des Rechnungswesen werden derzeit alternierend von Prof. Dr. Thomas Knobloch und mir angeboten. Grundsätzlich sind für meine Prüfungen das Studienbuch von Prof. Dr. Burgfeld-Schächer, meine aktuellen Übungsaufgaben sowie die Inhalte meiner Vorlesung im letzten Zyklus in ihrer Gänze klausurrelevant. Ausschlüsse einzelner Inhalte werden grundsätzlich nicht vorgenommen.

Hinweise zur Notenbekanntgabe und Klausureinsicht

Die Prüfungsnoten werden ausschließlich über das Virtuelle Servicecenter bekannt gegeben. Vorabanfragen zu Noten oder Tendenzaussagen sind grundsätzlich erfolgslos und entsprechende Anfragen (z.B. per E-Mail) werden nicht beantwortet. Die Klausureinsicht findet grundsätzlich ca. zwei Wochen nach Bekanntgabe der Noten statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Auf Antrag können Sie zu diesen Terminen auch Ihre Klasuren aus dem Vorsemester einsehen. Andere Termine sind nicht möglich; entsprechende E-Mails werden nicht beantwortet.

Master-/Bachelor-Abschlussarbeiten sowie Projektarbeiten

Themen für Abschluss- und Projektarbeiten vergibt Prof. Dr. Rüdiger Waldkirch im Bereich Controlling, Simulation, Wirtschafts- und Unternehmensethik sowie Institutionenökonomik auf Anfrage. Sie können gerne auch einen eigenen Themavorschlag einreichen.

Allgemeines zur Anerkennung von Prüfungsleistungen von anderen Hochschulen

Über die Anerkennung von Prüfungsleistungen, die an anderen Hochschulen in Deutschland erbracht wurden, wird ausschließlich auf der Grundlage eines vollständigen Antrags (bestehend aus Antragsformular, entsprechende Auszüge aus dem Modulhandbuch sowie der Notenübersicht der anderen Hochschule) entschieden.

Abschlussarbeiten

Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten

2009/10 Thomas, Timo
Konstruktive Anbindung eines Querförderbandes an die Ladewagenbaureihe Krone AX

2009/09 Hahne, Dominik
Benchmark des intelligenten Batteriensensors der Hella KgaA Hueck &Co.

2009/08 Elbert, Erik
Vergleich möglicher Zugangstechnologien zur Übertragung konkurrierender Rundfunkdienste von Eventstandort an Sendezentrale

2009/07 Jerie, Gordon
Entwicklung von aerodynamischen Konzepten für die pneumatischeFörderung adhäsiver Materielien

2009/07 Seiger, Frederic
Optimierung des MHP/LV Aufnahmekopfes in Verbindung mit Erhebungvon operativen Werten

2009/04 Borda, Nelson
Analyse der Abweichungen zwischen den Ergebnissen der Messungenvon Serien-Baugruppen und den Ergebnissen der Toleranzsimulation

2009/02 Althaus, Mark-Hendrik
Ausarbeitung eines integrierten Systems zum UHP/LV Bitumen Transport

2008/12 Ochsenfeld, Michael
Optimierung und Anpassung einer Transportanlage unter Kostengesichtspunkten

2008/11 Koch, Tobias
Konstruktion einer Dichtigkeitsprüfvorrichtung für einen Zylinderkopf

8/07 Kieseler, Sebastian
Handling von Katalysatoreinzelteilen zur Montage

8/07 Jacob, Frank
Änderung der Konstruktion von einer bestehenden Kompaktladerwerkzeug-aufnahme mit mechanischer Verriegelung, in hydraulische Verriegelung

8/07 Paffe, Jens
Mechanisierung einer Paketkeilzinkanlage

8/07 Krümpel, Michael
Entwurf eines Konzeptes zur Gestaltung einer Rollenwechseleinheit für 2-4 Rollen unter den Aspekten Baukasten, Platzbedarfsoptimierung, Maschinensicherheit, Gleichteile-Einsatz und Ergonomie

8/07 Nickel, Alexander
Untersuchungen an einer Auflichtkennzeichenbeleuchtungseinrichtung

7/07 Möller, Gerrit
Konstruktive Optimierung einer Zelle zur Wasseraufbereitung

7/07 Walter, Birgit
Konstruktive Optimierung einer Zelle zur Wasseraufbereitung

6/07 Gievers, André
Entwicklung eines Lebensdauermanagementkonzeptes für das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld

3/07 Göke, Fabian
Development and Mechanical Optimization of an Air Motor and an Air Motor Test Rig

3/07 Lüke, John
Development and Mechanical Optimization of an Ultra High Pressure Pump Injection System

3/07 Pape, Markus
Neukonzeption und Konstruktion eines "Head and Neck Support" unter Berücksichtigung neuer Fertigungsverfahren

2/07 Kühle, Bernd
Konzeption eines Raupenlaufwerkes für den Airbus A 400 M

8/06 Rocktäschel, René
Analyse und Bewertung einer Neukonzeption der Produktfamilie Kassensysteme bei Wincor Nixdorf

8/06 Zölfl, Florian
Konzeption und Implementierung einer Variantenkonfiguration am Beispiel des Self-Checkout-Systems "BEETLE/iSCAN Scan & Bag"

9/06 Joa
Konzeption und Aufbau eines Prüfstandes für die Durchführung von Versuchen mit Fahrtreppenketten

8/06 Rocktäschel
Analyse und Bewertung einer Neukonzeption der Produktfamilie Kassensysteme bei Wincor Nixdorf

8/06 Spanke
Konzeption, Entwicklung und Detailgestaltung eines Koordinatenständers für handgeführte Werkzeuge

8/06 Zölfl
Konzeption und Implementierung einer Variantenkonfiguration am Beispiel des Self-Checkout-Systems "BEETLE/iSCAN Scan & Bag"

4/06 Gödeke
Untersuchung zum KPS-Fügen von Aluminium-Strangpressprofilen

4/06 Toppmöller
Möglichkeit einer Kleinteileoptimierung an einer bestehenden Serienproduktion unter Berücksichtigung eines ganzheitlichen C-
Teilemanagementsystems

2/06 Belhareth
Eigenschaften, Möglichkeiten, Grenzen additiver Prototypen (FDM)

2/06 Ochsenfeld
Entwicklung eines Verfahrens zum Verlegen von Freigefälleleitungen und Konstruktion eines Versuchsgerätes zur Erprobung

04/05 Wegener
Evaluieren des Matrix One Engineering Centers im Hinblick auf die Implementierung in das PDM System bei der Honsel GmbH & Co KG

07/04 Ruzinski, Tobias
Neuentwicklung eines pyrotechnischen Gerätes zur Erzeugung von Flammen und Feuerbällen durch die Zerstäubung von brennbaren Flüssigkeiten als Ersatz für Gas- und Lycopodiumsysteme im Indoorbereich.
Design of a pyrotechnicle device for the generation of flames and fire balls through the atomization of combustible liquids in exchange for Gas- and Lycopodiumsystems for indoor application.

02/04 Wilmes, Markus
Untersuchung von Falttechniken für Dieselpartikelfilter und deren konzeptionelle Umsetzung

02/04 Brune, Dirk
Gewichtsoptimierung eines Planetenmesserantriebs

12/03 Becker, Benjamin
Konstruktion eines laserschutzsicheren Schnelllaufschiebetores für die Automobilindustrie

05/01 Specht, Benedikt
Baukasten für hydraulisch betätigte Kupplungs - Brems - Kombinationen
Building a construction set for hydraulic operated coupling-brake-combinations

Forschung

Forschung

Die Forschungsinteressen von Prof. Dr. Rüdiger Waldkirch liegen im Bereich von Ethik & Controlling. Schwerpunkt liegen hierbei auf
  • der theoretischen Bestimmung der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen sowie deren praktischen Umsetzung
  • der Leistungsmessung von Forschern
  • dem Einsatz numerischer Experimente auf ausgewählte Fragestellungen des Controllings


Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

Aufsätze in Zeitschriften

Meyer, M., Waldkirch, R.W., Duscher, I. und A. Just: Drivers of Citations: An Analysis of Publications in Top Accounting Journals, in: Critical Perspectives on Accounting 51, March 2018, S. 24-46 (JOURQUAL 2015: B; Handelsblatt 2012: 0,2)

Waldkirch, R.W., M. Meyer und M.A. Zaggl: Beyond Publication Counts – The Impact of Citations and Combined Metrics on the Performance Measurement of German Scholars, in Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Special Issue 3/2013, S. 61-86, (JOURQUAL 2015: B; Handelsblatt 2012: 0,2)

Meyer, M., R.W. Waldkirch und M.A. Zaggl: Relative Performance Measurement of Researchers: An Investigation of the Impact of Data Source and Measure Selection, in: schmalenbach business review 64, Oktober 2012, S. 308-330 (JOURQUAL 2015: B; Handelsblatt 2012: 0,3)

Waldkirch, R.W., M. Meyer und K. Homann: Accounting for the Benefits of Social Security: Four Ideal Types and their Heuristics, in: Journal of Business Ethics 89, Supplement 3, 2009, S. 247-267 ( JOURQUAL 2015: B; Handelsblatt 2012: 0,5; Financial Times Top 40)

Waldkirch, R.W.: Balanced Scorecard als strategisches Managementsystem einer strategiefokussierten Organisation, in: Kostenrechnungspraxis 46(5) (2002), S. 319-325 (JOURQUAL 2015: D)

Waldkirch, R.W.: Prolegomena for an Economic Theory of Morals, in: Business Ethics: A European Approach 10 (1), 2001, S. 61-70 (JOURQUAL 2015: C; Handelsblatt 2012: 0,3)

Monographien

Waldkirch, R.W.: Studienbuch Controlling, 2. überarbeitete Auflage, Wissenschaftliche Genossenschaft Südwestfalen, Iserlohn, 2009

Waldkirch, R.W.: Die Moral der Wirtschaft. Gesellschaftliche Verantwortung und Mittelstand, LIT-Verlag, Münster, 2008 (Herausgeber)

Waldkirch, R.W.: Controlling, Lerneinheiten 1-3, Institut für Verbundstudien der Fachhochschulen NRW, Hagen, 2006

Waldkirch, R.W.: Unternehmen und Gesellschaft. Zur Grundlegung einer Ökonomik von Organisationen, Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden, 2002

Waldkirch, R.W.: Institutionelle Umweltökonomik. Eine konstruktive Kritik wohlfahrtstheoretischer Konzeptionen, Beiträge zur Umweltgestaltung A 140, Erich Schmidt Verlag, Berlin, 1998

Buchbeiträge/Lexikonartikel

(Waldkirch, R.W. und B. Hirsch: Financial and Sustainability Reporting – What Can Be learned? A Comparison of the IFRS Framework and the GRI Guidelines, in: Lindgreen, A., C. Vallaster, S. Vousofzai, B. Hirsch: Measuring and controlling sustainability: spanning theory and practice. London and New York: Routledge, 2018

Waldkirch, R.W.: Stochastische Simulationen in der Kostenrechnung, in: Romeike, F./Spitzner, J.: Von Szenarioanalyse bis Wargaming: Betriebswirtschaftliche Simulationen im Praxiseinsatz, Weinheim, 2013, S. 205-224

Waldkirch, R.W.: Gesellschaftliche Verantwortung im südwestfälischen Mittelstand – Eine Umfrage, in: Rüdiger Waldkirch (Hrsg.): Die Moral der Wirtschaft. Gesellschaftliche Verantwortung und Mittelstand, Münster, 2008, S. 25-48

Waldkirch, R.W., G. Voigt, D. Henrici und E. Kersting: Unternehmer und Ethik – Ein Gespräch, in: Rüdiger Waldkirch (Hrsg.): Die Moral der Wirtschaft. Gesellschaftliche Verantwortung und Mittelstand, Münster, 2008, S. 67-88

Waldkirch, R.W.: Wirtschafts- und Unternehmensethik revisited – Zur Aktualität eines Standardwerkes, in: Ingo Pies et al. (Hrsg.): Freiheit durch Demokratie. Festschrift für Karl Homann, Berlin, 2008, S. 91-108

Waldkirch, R.W.: Steht der Shareholder-Value auf einem festen Fundament?, in: K. Homann, P. Koslowski und C. Lütge (Hrsg.): Wirtschaftsethik der Globalisierung, J.C.B. Mohr, Tübingen, 2005, S. 123-131

Waldkirch, R.W.: Economics and the Public Discourse: Comment on Christian List, in: A. van Aaken, C. List und C. Luetge (Hrsg.): Deliberation and Decision: Economics, Constitutional Theory and Deliberative Democracy, Ashgate, Aldershot, 2004, S. 135-138

Homann, K., M. Meyer und R.W. Waldkirch: Ethik und Unternehmensrechnung, in: H.-U. Küpper und A. Wagenhofer (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling, Schäffer-Poeschel, Stuttgart, 4. Auflage, 2002, Sp. 495-504

Waldkirch, R.W.: Organisationsökonomik und moderne Gesellschaft, in: Ingo Pies und Martin Leschke (Hrsg.): Oliver Williamsons Organisationsökonomik, J.C.B. Mohr, Tübingen, 2001, S. 135-167

Waldkirch, R.W.: Coase als Stepping-Stone zu Buchanan? Oder: Kann Buchanans konstitutionelle Ökonomik von Coase’ Transaktionskostenökonomik noch lernen?, in: I. Pies und M. Leschke (Hrsg.): Ronald Coase’ Transaktionskosten-Ansatz, J.C.B. Mohr, Tübingen, 2000, S. 212-222

Waldkirch, R.W.: Zum Verhältnis von Ökonomik und Ethik – wider den Dualismus, in: R. Waldkirch, A. Wagner u.a.: Wirtschaftsethik: das rechnet sich nicht – und was dahinter steckt, Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, 1999, S. 12-33

Arbeits- und Diskussionspapiere

Meyer, M., R.W. Waldkirch und M.A. Zaggl: Relative Performance Measurement of Researchers: The High Impact of Data Source Selection, Hamburg University of Technology Research Paper No. 5, 2011

Waldkirch, R.W.: The Stakeholder vs. Shareholder Debate reconsidered, Wittenberg Center for Global Ethics, Discussion Paper Nr. 2008-2

Waldkirch, R.W.: Kann der Shareholder-Ansatz Orientierung bieten?, Hochschulschriften (der Fachhochschule Südwestfalen) Nr. 1 /2008

Suchanek, A. und R.W. Waldkirch: The Task of Business Ethics, Diskussionsbeiträge der Katholischen Universität Eichstätt, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt Nr. 159, 2002

Waldkirch, R.W.: Williamsons Governanceökonomik und moderne Gesellschaft, Diskussionsbeiträge der Katholischen Universität Eichstätt, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt Nr. 140, August 2000

Suchanek, A. und R.W. Waldkirch: Das Konzept der offenen Verträge, Diskussionsbeiträge der Katholischen Universität Eichstätt, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt Nr. 128, 1999

Rezensionen

Péter Horváth und Thomas Reichmann (2003, Hrsg.): Großes Controlling Lexikon, besprochen in: Zeitschrift für Controlling und Management 47(5) (2003), S. 308

Ingo Pies und Martin Leschke (1997, Hrsg.): Mancur Olsons Logik kollektiven Handelns, Tübingen, besprochen in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 218 (1999), S. 251-253

Gruppe von Lissabon (1995/1997): Die Grenzen des Wettbewerbs. Die Globalisierung der Wirtschaft und die Zukunft der Menschheit, München, besprochen in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.07.1998, S. 13

Sonstiges

Waldkirch, R.: Souverän dosierte Risiken eingehen, in: RiskNET - The Risk Management Network, <https://www.risknet. de/themen/risknews/souveraen-dosierte-risiken-eingehen/f1880952c1895fd1a2d0b3530e 5fd4fc/>, 13.05.2016

Waldkirch, R.: Mit Business Wargaming Entscheidungen optimieren. Bericht vom Tagesforum „Zukunftsorientierte Steuerung“ am 1. März 2013 der Technischen Universität Hamburg-Harburg, in: Controlling & Management Review 57 (Heft 3), 2013, S. 84-85

Waldkirch, R.W.: Zukunftsorientierte Steuerung – Die Weisheit der Vielen durch Prognosemärkte für Managemententscheidungen nutzen. Bericht vom Tagesforum „Zukunftsorientierte Steuerung“ am 23. März 2012 an der Technischen Universität Hamburg-Harburg, in: Zeitschrift für Controlling und Management 56 (Heft 4), 2012, S. 2-3

Waldkirch, R.W.: Corporate Social Responsibility und Controlling in KMUs, in: Andreas Schneider und René Schmidpeter (Hrsg.): www.fairantwortung.at – Das CSR-Online Handbuch. Wirtschaftskammer Österreich, Wien, 2008

Hochschulschriften Prozedere

Sie wollen eine Hochschulschrift veröffentlichen? So sieht der Prozess aus der Perspektive einer Autorin bzw. eines Autors aus:

  • formlose Ankündigung an Prof. Dr. Rüdiger Waldkirch
  • Erstellung der druckreifen(!) Schrift unter Verwendung der Formatvorlage, zu finden auf der Moodle-Seite des Fachbereichs unter Präsentationen - Hochschulschriften Prozedere.
  • Hinweis: Hochschulschriften, die von Lehrbeauftragten, Lehrkräften für besondere Aufgaben oder wissenschaftlichen Mitarbeitern geschrieben werden, brauchen eine Professorin/einen Professor als Sponsor, die/der sich für den wissenschaftlichen Anspruch verbürgt.
  • Beantragung jeweils einer ISBN für die elektronische Version und für die Print-Fassung per Formular
  • Übermittlung der ISBNs, des Titels, der Autoren, des Abstracts sowie die druckreife Schrift in pdf-Format an Herrn Christian Klett zur Weiterleitung an den Layouter
  • Überprüfung der erstellten Druckfahne durch den Autor
  • Zusendung der überprüften Druckfahne an Prof Dr. Rüdiger Waldkirch zur Freigabe des Drucks und zur Einstellung auf der Webseite der Hochschule
  • Nach Drucklegung erhält jede Autorin/jeder Autor eine kleine Anzahl von Exemplaren zur freien Distribution. Die Autorin/der Autor leitet der Fachhochschulsbibliothek fünf Druckexemplare zu, die die Archivierung und Distribution der Pflichtexemplare übernimmt.