Zum Inhalt springen

Voraussetzungen

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Voraussetzungen

Die Qualifikation für das Studium wird durch ein Zeugnis der Fachhochschulreife, der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder durch eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung nachgewiesen. Als besondere Einschreibungsvoraussetzung wird je nach Qualifikation der Nachweis einer praktischen Tätigkeit (Praktikum) gefordert.

Das Praktikum ist / Die Praktika sind spätestens bis zur Rückmeldung zum 3. Semester nachzuweisen. Einschlägige Ausbildungs- und Berufstätigkeiten können auf die praktische Tätigkeit angerechnet werden.

Das kaufmännische Praktikum muss mindestens zwei der folgenden fünf Tätigkeitsbereiche abdecken, wobei die Tätigkeit pro Bereich eine Woche nicht unterschreiten soll:

  • Beschaffungswesen, Materialwirtschaft, Logistik
  • Fertigungsplanung, Organisation
  • Rechnungswesen, Finanzwirtschaft
  • Vertrieb, Marketing und
  • Informationstechnik.

Das informationstechnische Praktikum muss mindestens drei der folgenden fünf Tätigkeitsbereiche abdecken, wobei die Tätigkeit pro Bereich zwei Wochen nicht unterschreiten soll:

  • Programmerstellung
  • Hardwareeinsatz
  • Netzwerkmanagement, DV-Organisation
  • Maschinelle Arbeitstechniken, zum Beispiel an CNC Maschinen
  • Montage von Maschinen, Geräten und Anlagen
  • Automatisierungstechnik und
  • Qualitätskontrolle

Seit dem Wintersemester 2015/2016 wird ein freiwilliger Selbsteinschätzungstest für den Studiengang "Wirtschaftsinformatik" und den internationalen Studiengang "International Studies of Business Administration and Computer Science" angeboten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie nach Ihrer Bewerbung.