Zum Inhalt springen

Bibliothek

Informationen zur Nutzung

Bibliotheksnutzung

Sie haben Fragen an die Bibliothek? Auf dieser Seite sind häufig nachgefragte Informationen zur Nutzung unserer vier Fachbibliotheken zusammengestellt.

Beachten Sie die Hinweise zu den aktuellen Nutzungsmöglichkeiten auf der Startseite der Bibliothek.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie nicht die richtige Antwort gefunden haben. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Neu in der Bibliothek?

  • An jedem Standort der Hochschule finden Sie eine Fachbibliothek mit allgemeinem und fachspezifischem Medienbestand sowie Gruppen- und Einzelarbeitsplätzen. Am Standort Lüdenscheid bieten wir einen Medienlieferdienst in die Stadtbücherei an.
  • Ihr Chiporello dient als Bibliotheksausweis. Lassen Sie Ihr Bibliothekskonto bei Ihrem nächsten Bibliotheksbesuch freischalten, um Funktionen wie Ausleihe, Online-Verlängerung und die Anforderung von Medien aus den anderen Standorten in Ihre Fachbibliothek nutzen zu können.
  • Unser Online-Katalog KAI verzeichnet all unsere Medien: gedruckte Werke und elektronische Ressourcen, z.B. E-Books, E-Journals und Datenbanken. Daneben finden Sie hier auch frei zugängliche Open-Access-Publikationen. Unsere elektronischen Medien stehen Ihnen auch außerhalb des Campus zur Verfügung.
  • Einen umfassenden Einblick in Themen wie Literaturrecherche und Zitieren erhalten Sie in unseren Bibliothekskursen, die wir als Selbstlernkurse über die Lernplattform Moodle anbieten. Zudem bieten wir ein Bibliothekszertifikat an, das Ihnen die erworbenen Recherchekompetenzen bestätigt.

Bibliotheksausweis und -konto

Der Student*innen- und Mitarbeiter*innenausweis Chiporello ist zugleich der Bibliotheksausweis. Die Daten von Hochschulangehörigen werden bei Immatrikulation oder Vertragsbeginn automatisch an die Bibliothek gemeldet. Für die Ausleihe von Medien muss das Bibliothekskonto daher nur einmalig aktiviert werden. Dies muss vor Ort in einer der Fachbibliotheken geschehen. Online ist die Aktivierung nicht möglich. Die Nutzung der elektronischen Ressourcen und das Anfordern von Medien sind ohne eine vorherige Aktivierung möglich.

Das Bibliothekskonto kann über den Online-Katalog KAI eingesehen werden. Der Login erfolgt mit der Hochschulkennung. Informationen und Funktionen im Bibliothekskonto:
  • Übersicht über alle entliehenen Medien
  • Verlängerung entliehener Medien
  • Anzeige angeforderter Medien
  • Übersicht über offene Gebühren und Sperrungen
  • Verwaltung und Organisation von Favoritenlisten

Informationen für Nicht-Hochschulangehörige sind weiter unten zu finden.

Ausleihen, verlängern, zurückgeben, anfordern

Der überwiegende Teil des Bestands ist ausleihbar. Medien können in den Freihandbereichen aus den Regalen genommen und zur Ausleihe an den Theken vorgelegt werden. Die Leihfrist beträgt bei Verbuchung 30 Tage.

Die Frist kann in einem festgelegten maximalen Verlängerungszeitraum über das Bibliothekskonto selbständig verlängert werden. Eine Verlängerung muss spätestens am letzten Tag der Leihfrist erfolgen. Achtung: angeforderte Medien sind von der Verlängerung ausgenommen.

Medien müssen fristgerecht, spätestens am letzten Tag der Leihfrist in einer Fachbibliothek zurückgegeben werden, um Gebühren zu vermeiden. Entliehene Medien können über den Online-Katalog KAI angefordert werden. Zudem steht der Bestand aller vier Fachbibliotheken durch einen internen Medienlieferdienst zur Verfügung. Sobald der gewünschte Titel zurückgegeben oder geliefert wird, steht er für 14 Tage in der gewünschten Fachbibliothek zur Abholung bereit. Benachrichtigungen über Bereitstellungen erfolgen per E-Mail.

Benachrichtigungen per E-Mail

Die Bibliothek verschickt Benachrichtigungen für Benutzer*innen in der Regel per E-Mail. Für Hochschulangehörige erfolgt der Versand ausschließlich an die FHSWF-Mail-Adresse. Nicht-Hochschulangehörige geben bei Anmeldung zur Bibliotheksnutzung eine Adresse ihrer Wahl an. Achtung: Für den Erhalt der E-Mail-Benachrichtigungen übernimmt die Bibliothek keine Verantwortung. Insbesondere besteht kein (Rechts-)Anspruch auf die Erinnerung an das Leihfristende. Die Verantwortung für die Einhaltung der Leihfristen liegt alleine bei jedem*r Bibliotheksnutzer*in. Die E-Mail-Benachrichtigung entbindet nicht von der Verpflichtung, auf die fristgerechte Rückgabe bzw. Verlängerung aller entliehenen Medien zu achten.

Benachrichtigungen erfolgen:
  • fünf Tage vor Ablauf der Leihfrist
  • nach Bereitstellung eines angeforderten Mediums
  • nach Eintreffen einer Fernleihbestellung
  • nach Erhebung der 1. bis 3. Mahnung
  • bei offenen Gebühren
  • über Gebühren- und Erlassquittungen
  • über die Leihfrist bei Ausleihe von Medien

Gebühren und Mahnungen

Grundsätzlich ist die Nutzung der Bibliothek kostenlos. Gebühren können nach der geltenden Gebührenordnung z. B. für die Überschreitung der Leihfrist erhoben werden.

Die Gebühr wird mit Überschreitung der Leihfrist fällig und beträgt je Medieneinheit:
  • bis zu 10 Kalendertagen: 2,00 €
  • bis zu 20 Kalendertagen: 5,00 €
  • bis zu 30 Kalendertagen: 10,00 €
  • bis zu 40 Kalendertagen: 20,00 €

Bei Rückgabe eines Mediums wird das Bibliothekskonto mit der Gebühr belastet. Die Bezahlung kann ausschließlich per Überweisung erfolgen. Kontodaten können in den Fachbibliotheken erfragt werden. Weiteres regelt die Verwaltungs- und Benutzungsordnung der Bibliothek .

Am Tag nach Ende der Leihfrist wird die 1. Mahnung erstellt. Die Mahnungen 1 bis 3 werden per E-Mail, die 4. Mahnung per Post verschickt.

Fernleihen kosten je 1,50 € pro aufgegebener Bestellung. Es handelt sich um eine Bearbeitungsgebühr, die auch fällig wird, wenn die Bestellung nicht geliefert werden kann.

Verlust, Beschädigung oder Verschmutzung von Medien

Nutzer*innen haften für die unversehrte Rückgabe aller entliehener Medien. Bei der Ausleihe sollten die Mitarbeiter*innen auf bestehende Beschädigungen (z.B. eingerissene oder geknickte Seiten, Markierungen, Verschmutzungen) aufmerksam gemacht werden, damit diese vermerkt werden können. Bei Rückgaben festgestellt Beschädigungen werden dem*r letzten Entleiher*in zugeschrieben und in Rechnung gestellt.

Ist ein Exemplar beschädigt, verschmutzt oder verloren ist dafür Ersatz zu leisten. Die Anzeige erfolgt in der Fachbibliothek über ein Formular. Zu zahlen sind der Wiederbeschaffungswert des Mediums und 25,00 € Verwaltungsgebühr.

Abholung durch Dritte

Bereitgestellt Medien können durch eine andere, dritte Person abgeholt werden. Der Chiporello des Bibliothekskontos, auf das entliehen wird, muss vorgelegt werden. Eine schriftliche Vollmacht ist nicht nötig.

Achtung: bei Verlust muss der Chiporello zeitnah gesperrt werden, um Missbrauch zu verhindern. Benutzer*innen haften für alle auf ihrem Bibliothekskonto entliehenen Medien.

Abschlussarbeiten und Praktika

Student*innen der Hochschule wird bei Anfertigung einer Abschlussarbeit sowie für die Absolvierung eines Praktikums eine längere Leihfrist gewährt.

Bei Anfertigung einer Abschlussarbeit muss die Zulassung (mit aufgeführtem Abgabetermin) in der Fachbibliothek vorgelegt werden. Das Ende der Leihfrist wird auf den Tag der Abgabe gelegt.

Vor Beginn eines Praktikums kann über ein Formular eine längere Leihfrist beantragt werden. Achtung: Fernleihen sind von der Regelung ausgenommen.

Lernort Bibliothek

Die Bibliothek unterstützt das Lernen und Arbeiten an der Hochschule mit einem umfangreichen Serviceangebot. Ob ungestörte Einzelarbeit oder reger Austausch in einer Gruppe – für jeden Lerntyp ist in den Fachbibliotheken etwas dabei. Die Reservierung von Lernplätzen ist nicht möglich. Zum Lernen in Gruppen sind teilweise Whiteboards und Bildschirme vorhanden. lernort

Für eine angenehme Lernatmosphäre und ein gutes Miteinander ist gegenseitige Rücksichtnahme wichtig. Die Arbeitsmöglichkeiten sind in Bereiche aufgeteilt, in denen unterschiedliche Spielregeln gelten.

Verhalten in den Fachbibliotheken

Die Mitnahme von Speisen und Getränken in die Räume der Fachbibliotheken ist nicht gestattet. Ausgenommen ist Wasser, dass in fest verschlossenen Behältnissen mitgenommen werden darf. Taschen, Überbekleidung, Schirme etc. sind in dafür vorgesehene Fächer zu verstauen. Für Arbeitsmaterialien stehen Körbe bereit, die an die Arbeitsplätze mitgeführt werden können. Beim Betreten der Fachbibliotheken sind Mobiltelefone „lautlos“ zu stellen. Sollte ein Gespräch angenommen werden müssen, ist die Fachbibliothek zu verlassen.

Für eine angenehme Lernatmosphäre und ein gutes Miteinander ist gegenseitige Rücksichtnahme wichtig. Die Arbeitsmöglichkeiten sind in Bereiche aufgeteilt, für die unterschiedliche Spielregeln gelten.

WLAN, Netzwerk, EDUROAM

Zur Ausstattung der Fachbibliotheken gehören WLAN und Netzwerk der Hochschule. Student*innen anderer Einrichtungen können über Eduroam das Internet nutzen. Nicht-Hochschulangehörigen steht für die Zeit ihres Aufenthaltes auf Antrag WLAN zur Verfügung. Alle Informationen zu WLAN und Eduroam sind bei den IT-Services zu finden. (Verlinkung später)

Bibliothek für berufsbegleitend Studierende

Aufgrund der besonderen Studiensituation in berufsbegleitenden Studiengängen möchten wir Ihnen zeigen, was die Bibliothek der FH Südwestfalen für Nicht-Präsenzstudierende anbietet.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den elektronischen Medien, die orts- und zeitunabhängig über unseren Online-Katalog KAI genutzt werden können. Der Zugriff ist auch von außerhalb des Campus möglich.

Wohnen Sie in der Nähe unserer Standorte, dann können Sie unsere Bibliotheken nach der persönlichen Anmeldung vor Ort nutzen, z. B. durch Ausleihe von Medien. Bitte beachten Sie, dass wir keine Medien per Post versenden.

Tipp 1: Hochschulbibliotheken und Stadtbüchereien bieten Ihnen in Wohnortnähe eine weitere Möglichkeit der Literaturversorgung. Dort nicht verfügbare Literatur kann durch diese Bibliotheken über die Fernleihe bestellt werden. Dieser Service ist kostenpflichtig.

Tipp 2: Als Hochschulangehörige der FH-SWF erhalten Sie an anderen teilnehmenden Hochschulen WLAN-Zugang über EDUROAM.

Tipp 3: Nutzen Sie unsere Moodle-Kurse um sich zum orts- und zeitunabhängigen Lernen.

Bibliothek für Nicht-Hochschulangehörige

Die Bibliothek ist auch für Mitglieder anderer Einrichtungen, Schüler*innen und interessierte Bürger*innen zugänglich. Anmeldungen sind nur persönlich in einer der Fachbibliotheken möglich. Benötigt werden ein Formular und ein gültiger Lichtbildausweis. Minderjährige bedürfen der Zustimmung einer gesetzlichen Vertretung. Die Formulare stehen Ihnen im Downloadbereich der Bibliothek zur Verfügung.

Der Login in das Bibliothekskonto erfolgt mit der Nummer des Chiporello und einem Passwort. Elektronische Medien können nur vor Ort in den Fachbibliotheken genutzt werden. Für die Zeit des Aufenthalts kann ein Zugang zum WLAN beantragt werden.