Zum Inhalt springen

Maschinenbau dual praxisintegrierend B.Eng.

Soest

Maschinenbau dual praxisintegrierend B.Eng.

Bereits Karriere im Studium machen? Das geht mit dem praxisintegrierenden Studiengang Maschinenbau! Der Bachelorstudiengang Maschinenbau in Soest genießt einen hervorragenden Ruf. Jetzt können Sie den Bachelor of Engineering auch als dualen Studiengang absolvieren. Die perfekte Mischung aus Praxis und Theorie! Der Studiengang ist NC-frei, es besteht somit keine Zulassungsbeschränkung.

Das Studium im Überblick

Interessiert?

Jetzt für das Wintersemester 2022/23 bewerben!

Zum Bewerbungsportal

Bewerbungsfristen Bachelorstudiengänge

Wintersemester 2022/2023: Die Bewerbungsfrist einiger Studiengänge wurde verlängert!

Für Bewerber*innen aus Nicht-EU-Ländern

Bewerbungsfristen Sommersemester

Nur Bewerbungen für höhere Fachsemester möglich:
Die genauen Bewerbungsfristen finden Sie in der Tabelle Hochschulwechsler*innen/Studiengangwechsler*innen.

Studieren in Soest

An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Das Maschinenbau Studium setzt ein ausgeprägtes Interesse für technische und naturwissenschaftliche Disziplinen voraus. Mit der dualen Studienausrichtung können Studierende parallel zum Studium jede Menge Berufserfahrung sammeln und die entscheidenden Weichen für Ihre Karriere stellen. Für Unternehmen stellt diese gezielte Entwicklung der Nachwuchskräfte einen besonderer Anreiz dar, diese nach dem Studium weiter zu beschäftigen.

Zielgruppe

Der Bachelor of Engineering Maschinenbau ist ein ingenieurswissenschaftlicher Studiengang. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf technischen und naturwissenschaftichen Themen. Interesse und Kenntnisse für Mathematik, Physik und Informatik sind daher von Vorteil.

Berufliche Perspektiven

Absolventen eines im Maschinenbaustudiums haben ausgezeichnete Berufsaussichten. Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten für angehende Ingenieurinnen und Ingenieure sind vielfältig, anspruchsvoll und abwechslungsreich. Praxisbezug ist bereits im Bachelor-Studiengang ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung: So gelingt Absolventinnen und Absolventen der Einstieg ins Berufsleben in Bereichen wie der Verfahrenstechnik, der Produktentwicklung oder der Produktion einfach und unmittelbar.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Im dualen praxisintegrierenden Studiengang besuchen die Studierenden während der Vorlesungszeit an vier Wochentage Lehrveranstaltungen in der Hochschule und führen an einem Tag praktische Tätigkeiten im Betrieb durch. In der vorlesungsfreien Zeit sind die Studierenden Vollzeit im Betrieb. Inhaltlich spiegeln sich die drei Studienschwerpunkte des regulären Bachelorstudiengangs Maschinenbau: Anlagen- und Energietechnik (AE), Konstruktionstechnik (KT), Produktionsmanagement (PM).

Inhalt des Studiums

In der Studienrichtung Anlagen- und Energietechnik geht es um die Planung und Koordination des gesamten Verfahrens bis hin zum Entwurf großer Industrieanlagen. Besonderer Fokus liegt dabei auf dem ressourcenschonenden Einsatz von Energie.

In der Konstruktionstechnik befassen sich Studierende mit der Entwicklung von Produkten. Im Mittelpunkt der Lehre stehen das Entwickeln und Konstruieren von der Produktplanung über das Konzipieren von Lösungsskizzen bis hin zur Gestaltung, Erprobung und Anwendung.

In der Studienrichtung Produktionsmanagement wird das Wissen über Planung und Steuerung der Fertigung gelehrt. Schwerpunkte liegen dabei auf der Logistik, der Lean Produktion sowie zeitgemäßen Managementtechniken.

Das Konzept der dualen Maschinenbau-Studiengänge wurde gemeinsam mit den Unternehmen des Arbeitskreises „Soester Modell“ entwickelt. Dies gilt für die Inhalte und insbesondere auch für die Aufteilung auf die beiden Lernorte Hochschule und Betrieb. Darüber hinaus erfolgt ein kontinuierlicher Austausch zur Weiterentwicklung der dualen Studiengänge mit der Arbeitsagentur und der IHK.

Studienverlaufsplan Maschinenbau dual praxisintegrierend B.Eng.

1. Semester2.Semester3. Semester4. Semester5. Semester6. Semester7. Semester8. Semester
Mathematik 1Mathematik 2PhysikFertigungsverfahren 1Maschinenelemente Dimensionierung 2Technisches EnglischPneumatik und AktorikIngenieurinformatik 2
Technische Mechanik 1Technische Mechanik 2Technische Mechanik 3Technisches Projektmanagement aus der MaschinenbaupraxisSteuerungstechnikMesstechnikWahlpflichtmodulPraxisphase
Zeichnen/Maschinenelemente Gestaltung/CADMaschinenelemente Dimensionierung 1Thermodynamik 1Thermodynamik 2Mathematik 3/NumerikStudienrichtung AE: Energietechnik 2, Apparate- und AnlagenbauWahlpflichtmodulBachelorarbeit
Werkstofftechnik 1Werkstofftechnik 2StrömungslehreStudienrichtung AE: Konstruktionssystematik, Grundlagen der Anlagen- und VerfahrenstechnikStudienrichtung AE: Energietechnik 1, Mechanische VerfahrenstechnikStudienrichtung KT: Entwerfen und Gestalten, Maschinenelemente SystemeWahlpflichtmodulKolloqium
Betriebswirtschaftslehre 1Ingenieurinformatik 1ElektrotechnikStudienrichtung KT: Konstruktionssystematik, CAD-3DStudienrichtung KT: Betriebsfestigkeit, Finite Elemente MethodeStudienrichtung PM: Logistik, Qualitätsmanagement
Studienrichtung PM: Fertigungssysteme, ProduktionsmanagementStudienrichtung PM: Fertigungsautomatisierung, Fertigungsverfahren 2FinishING

Legende zum Studienverlaufsplan

Pflichtmodule
Studienrichtung Anlagen- und Energietechnik
Studienrichtung Konstruktionstechnik
Studienrichtung Produktionsmanagement
Wahlpflichtmodule

Bachelor-Studiengang Maschinenbau dual praxisintegrierend: Weitere Informationen

Flyer zum Download

Studiengang Maschinenbau B.Eng. Soest
Flyer (PDF)

Duales Studium am Standort Soest
Flyer (PDF)

Prüfungsordnung, Modulhandbücher und Verlaufspläne

für den Studiengang Maschinenbau dual praxisintegrierend B.Eng. am Standort Soest

Studienvoraussetzungen

für den Studiengang Maschinenbau dual praxisintegrierend B.Eng. am Standort Soest

Duales Studium

Weitere Studiengangsmodelle

Sie können Maschinenbau B.Eng. auch

studieren!

Möglichkeiten eines Master-Studiums

Bachelor-Studierende dieses Studiengangs haben sich unter anderem für folgende Master-Studiengänge interessiert:

Diese Aufzählung ist lediglich eine Idee möglicher anschließender Master-Studiengänge. Voraussetzung für ein Master-Studium ist die fachliche Eignung, die unter anderem auf der gewählten Studien- oder Vertiefungsrichtung im Bachelor-Studium beruht. Neben der fachlichen Qualifikation sind aber natürlich auch die individuellen Interessen ausschlaggebend. Die Feststellung der Eignung für den gewünschten Master-Studiengang ist demnach eine Einzelfall-Entscheidung.

Bei Fragen unterstützt Sie die Allgemeine Studienberatung und leitet Sie ggf. an die für Sie richtigen Ansprechpartner*innen weiter.

Eine Übersicht aller Master-Studiengänge an der Fachhochschule Südwestfalen finden Sie hier.

Ingenieure als Berufsschullehrer*in

Studienoption Lehramt

Interessiert?

Jetzt für das Wintersemester 2022/23 bewerben!

Zum Bewerbungsportal

Fragen zum Studiengang oder zur Studienwahl?

Das Team der Allgemeinen Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Weitere Ansprechpartner*innen finden Sie hier.