Zum Inhalt springen

Elektrotechnik dual praxisintegrierend B.Eng.

Soest

Elektrotechnik dual praxisintegrierend B.Eng.

Bereits im Studium Karriere machen? Das ist möglich: Dank dem dual praxisintegrierenden Studienmodell können Sie den Bachelor of Engineering in Elektrotechnik mit betrieblicher Praxis absolvieren. Diese Variante eröffnet Ihnen spannende Zukunftsperspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen. Der Bachelorstudiengang vermittelt ein technisch fundiertes Studium in den beiden zukunftsträchtigen Studienrichtungen Elektrische Energietechnik sowie Industrielle Informatik/ Automatisierungstechnik. Der Studiengang ist NC-frei, es besteht somit keine Zulassungsbeschränkung.

Das Studium im Überblick

Interessiert?

Jetzt für das Wintersemester 2022/23 bewerben!

Zum Bewerbungsportal

Bewerbungsfristen Bachelorstudiengänge

Wintersemester 2022/2023: Die Bewerbungsfrist einiger Studiengänge wurde verlängert!

Für Bewerber*innen aus Nicht-EU-Ländern

Bewerbungsfristen Sommersemester

Nur Bewerbungen für höhere Fachsemester möglich:
Die genauen Bewerbungsfristen finden Sie in der Tabelle Hochschulwechsler*innen/Studiengangwechsler*innen.

externer Inhalt (Youtube)

Was macht ein Elektrotechnik-Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest aus?
Antworten gibt's im Video.

An wen richtet sich der Studiengang und welche Perspektiven bietet er?

Elektroingenieur*innen arbeiten am Puls der Zeit - sie sind maßgeblich an der Realisierung von Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, Software Engineering, Regenerative Energien, Smarte Netze und Energiewende sowie Leistungselektronik beteiligt. Ein solides Grundlagenwissen in Mathematik und Physik ist wichtig für das Studium der Elektrotechnik.

Zielgruppe

Sie interessieren sich für innovative technische Lösungen von der App bis hin zum E-Motor? Der Bachelorstudiengang bietet einen guten Einstieg in die Thematik dank der großen Bandbreite der angebotenen Studienschwerpunkten.
Die allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife sind Pflicht für die Zulassung zum Studium.

Berufliche Perspektiven

Ohne E-Technik bewegt sich (fast) nichts. Absolventen mit einem Studienabschluss in der Elektrotechnik haben daher ausgezeichnete Berufsperspektiven und Karrieremöglichkeiten in vielen verschiedenen Branchen in der Industrie und Wirtschaft.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Das duale Studium am Standort Soest basiert auf dem siebensemestrigen Präsenzstudiengang Elektrotechnik. Im dualen praxisintegrierenden Studiengang besuchen die Studierenden während der Vorlesungszeit an vier Wochentagen Lehrveranstaltungen in der Hochschule und führen an einem Tag praktische Tätigkeiten im Betrieb durch. In der vorlesungsfreien Zeit sind die Studierenden Vollzeit im Betrieb. Die betrieblichen Zeiten im Semester und in der vorlesungsfreien Zeit werden ab dem 3. Semester auf die duale Praxisphase im achten Semester angerechnet.
Den Abschluss des Studiums bilden im achten Semester der Abschlussbericht für die studienbegleitend absolvierte Praxisphase, die Bachelorarbeit und eine mündliche Prüfung, das Kolloquium.

Inhalt des Studiums

Das Studium der Elektrotechnik gliedert sich in das Grundlagenstudium (1.- 3. Semester) und in das anwendungsorientierte Vertiefungsstudium (4. -8. Semester).
Im Grundlagenstudium werden die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen sowie die technischen Grundkenntnisse vermittelt.

Studienrichtungen im Vertiefungsstudium:

  • Industrielle Informatik /Automatisierungstechnik
  • Elektrische Energietechnik

Die Studierenden entscheiden sich im Laufe der ersten Semester für eine der beiden Studienrichtungen. Für beide Studienrichtungen wird in Ergänzung zu den gemeinsamen Kernfächern, z.B. Regelungstechnik, Leistungselektronik, Energieversorgung oder Betriebswissenschaft und den jeweiligen Vertiefungsfächern ein umfangreicher Katalog von Wahlpflichtfächern angeboten.

Studienverlaufsplan Elektrotechnik dual praxisintegrierend B.Eng.

Sem. 1 Sem. 2Sem. 3Sem. 4Sem. 5Sem. 6Sem. 7Sem. 8
Mathematik, Grundgebiete Elektrotechnik 1,
Informatik
Angewandte Mathematik 1, Grundgebiete Elektrotechnik
2, Physik 1, Programmieren 1, Messtechnik / Elektronik 1
Angewandte Mathematik 2, Grundgebiete Elektrotechnik 3, Physik 2,
Programmieren 2, Messtechnik / Elektronik 2
Pflichtmodule Studienrichtung
Industrielle Informatik – Autom.
Regelungstechnik 1,
Automatisierungstechnik 1,
Leistungselektronik,
Energieversorgung 1,
Messtechnik / Elektronik 3,
Elektrische Maschinen
Regelungstechnik 2,
Technische Mechanik u. Konstruktion,
Automatisierungstechnik 2,
Messwerterfassung und -umformung 1
Automatisierungstechnik 3,
Industrielle Kommunikation,
Schaltungssimulation,
Messwerterfassung und -umformung 2,
1 Wahlpflichtmodul
Mikroprozessortechnik, 3 WahlpflichtmodulePraxisphase, Bachelorarbeit, Kolloquium
Pflichtmodule Studienrichtung
Elektrische Energietechnik
Regelungstechnik 1,
Automatisierungstechnik 1,
Leistungselektronik,
Energieversorgung 1,
Messtechnik / Elektronik 3,
Elektrische Maschinen
Regelungstechnik 2,
Technische Mechanik u. Konstruktion,
Energieversorgung 2,
Hochspannungstechnik 1,
Elektrische Antriebe 1
Energieversorgung 3,
Hochspannungstechnik 2,
Elektrische Antriebe 2,
Energiepolitik und -wirtschaft
2 Wahlpflichtmodule

Legende zum Studienverlaufsplan

Pflichtmodule Studienrichtung Elektrische Energietechnik
Pflichtmodule Studienrichtung Industrielle Informatik – Autom.
Grundstudium

Bachelor-Studiengang Elektrotechnik: Weitere Informationen

Flyer zum Download

Studiengang Elektrotechnik B.Eng. Soest
Flyer (PDF)

Duales Studium am Standort Soest
Flyer (PDF)

Prüfungsordnungen, Modulhandbücher, Verlaufspläne & Praktikumsordnung

für den Studiengang Elektrotechnik dual praxisintegrierend B.Eng. am Standort Soest

Duales Studium

Weitere Studiengangsmodelle

Sie können Elektrotechnik B.Eng. auch

studieren!

Möglichkeiten eines Master-Studiums

Bachelor-Studierende dieses Studiengangs haben sich unter anderem für folgende Master-Studiengänge interessiert:

Diese Aufzählung ist lediglich eine Idee möglicher anschließender Master-Studiengänge. Voraussetzung für ein Master-Studium ist die fachliche Eignung, die unter anderem auf der gewählten Studien- oder Vertiefungsrichtung im Bachelor-Studium beruht. Neben der fachlichen Qualifikation sind aber natürlich auch die individuellen Interessen ausschlaggebend. Die Feststellung der Eignung für den gewünschten Master-Studiengang ist demnach eine Einzelfall-Entscheidung.

Bei Fragen unterstützt Sie die Allgemeine Studienberatung und leitet Sie ggf. an die für Sie richtigen Ansprechpartner*innen weiter.

Eine Übersicht aller Master-Studiengänge an der Fachhochschule Südwestfalen finden Sie hier.

Ingenieure als Berufsschullehrer*innen

Studienoption Lehramt

Interessiert?

Jetzt für das Wintersemester 2022/23 bewerben!

Zum Bewerbungsportal

Fragen zum Studiengang oder zur Studienwahl?

Das Team der Allgemeinen Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Weitere Ansprechpartner*innen finden Sie hier.