Zum Inhalt springen

Pressemitteilung-Detail

28.05.2021

„Digitale Technologien“ masterhaft gestartet

Jetzt für ein Studium an der FH bewerben – Info-Veranstaltung am 1. Juni

Soest. Digitalisierung heißt Veränderung – analoge Werte werden in digitale Formate umgewandelt und digital weiterverarbeitet. 62 Studierende sehen diese Veränderung durchweg positiv. Sie haben sich für den neuen Master-Studiengang Digitale Technologien an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest eingeschrieben und sind wild entschlossen, sich der zentralen Herausforderung des 21. Jahrhunderts zu stellen. Ab Anfang Juni können sich Interessierte um einen Studienplatz im kommenden Wintersemester bewerben.

„Manchmal passt einfach alles. 62 Einschreibungen zum Studienstart, das zeigt uns, dass die Inhalte überzeugen und wir Studierenden mit diesem Studiengang ein maßgeschneidertes Angebot bieten, sich auf digitale Anforderungen und eine erfolgreiche Karriere in regionalen Unternehmen vorzubereiten!“, freut sich Prof. Dr.-Ing Andreas Brenke, Studiengangleiter und Dekan des Fachbereichs Maschinenbau-Automatisierungstechnik, über den Einschreibungserfolg.

Das Studium verknüpft fachspezifische Anwendun­gen mit Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt und IT-Wissen. Absolvent*innen sind aufgrund ihres technischen Hin­tergrunds in der Lage, Digitalisierungs-Technolo­gien adäquat einzusetzen, die Ergebnisse anwendbar ein­zuordnen und die Möglichkeiten und Grenzen zu verste­hen. Studieninhalte sind Big Data, IT-Netzwerke und IT-Sicherheit, maschinelles Lernen, Arbeitswelt 4.0, digitale Geschäftsmodelle u.v.m.  Besonders ist die interdisziplinäre Ausrichtung, welche den Studiengang für Absolvent*innen verschiedener Fachrichtungen interessant macht. Alexandra Lumpe hat zuvor Design- und Projektmanagement an der FH studiert und sich ganz bewusst für die digitale Zukunft entschieden: „Ich habe großes Vertrauen, dass ich das, was ich hier im Master lerne, später konstruktiv einsetzen kann. Das schafft mir noch mehr Entscheidungsfreiheit bei der Wahl eines passenden Jobs. Bislang habe ich mich sehr auf mein Fachgebiet „kundenorientiere Produktentwicklung“ konzentriert, aber jetzt sitze ich im digitalen Hörsaal neben Agrariern, Maschinenbauern und Wirtschaftsingenieuren. Die gehen an Problemlösungen nochmal ganz anders heran. Ich finde das super, das öffnet meinen Blick und umgekehrt!“

Besonders schätzen die Studierenden, dass die Module dicht an der Praxis orientiert und topaktuell sind. So wurden beispielsweise neue Professoren für die Fachgebiete Data Science und Rechnernetze sowie User Experience und Interaction Design berufen.  

Schon bald ist die Bewerbung um einen Studienplatz für das Wintersemester 2021/2022 möglich. Vom 01. Juni 2021 an ist das Bewerbungsportal der Fachhochschule geöffnet. Wer noch detailliertere Informationen zum Studiengang Digitale Technologien erhalten möchte oder gezielte Fragen hat, die Studiengangleitung bietet eine digitale Informationsveranstaltung an. Diese wird am Dienstag, 1. Juni 2021, um 18 Uhr über das Videokonferenztool „Zoom“ durchgeführt. Die Zugangsdaten sind einsehbar auf der Website unter www.fh-swf.de/cms/master-digitale-technologien.

Hinweis: Das Foto stammt nicht aus dem laufenden Semester und wurde vor Beginn der Corona-Pandemie aufgenommen.