Zum Inhalt springen

Fördermöglichkeiten für Frauen*

Fördermöglichkeiten für Frauen*

Diese Angebote dienen der beruflichen und professionellen, aber auch der persönlichen Entwicklung. Egal, wo Sie in Ihrer Karriere stehen oder welche Position Sie an der Hochschule innehaben - Ihrem beruflichen, professionellen und persönlichen Erfolg soll nichts im Wege stehen!

Qualifizierungsseminare für Frauen

Das Gleichstellungsteam bietet jedes Jahr eine Auswahl an unterschiedlichen Formaten zur Qualifizierung und Weiterbildung an, nicht nur für Frauen*. Es handelt sich dabei um Fortbildungsangebote, d.h. Sie müssen die Termine mit Ihrer/Ihrem Vorgesetzten absprechen.

Im Frühling/Sommer 2022 wird es zum Beispiel einen Fotoworkshop für Frauen* geben. Auch im Herbst 2022 werden wir Sie mit einigen Qualifizierungsseminaren wieder in Ihrer persönlichen Entwicklung und Karriereplanung unterstützen. All diese Angebote befinden sich momentan noch in der Planung.

Wir informieren Sie an dieser Stelle über aktuelle Angebote.

Sollten Sie Wünsche und Ideen für zukünftige Qualifizierungsseminare haben, freuen wir uns über diese zu hören. Senden Sie einfach dem zentralen Gleichstellungsteam eine E-Mail mit Ihren Vorschlägen.

Coaching für Frauen*

Das Coachingangebot richtet sich an alle an der Fachhochschule Südwestfalen beschäftigten Frauen*, sowohl in der Wissenschaft als auch in Technik und Verwaltung.

Inhaltlicher Schwerpunkt liegt auf Persönlichkeitsentwicklung, Potentialentfaltung und Bewältigung der jeweiligen spezifischen Qualifikationsanforderungen oder der weiteren Lebens- und Karriereentwicklung, wobei auch Motivation, Teamarbeit, Kommunikation (besonders im männlich dominierten Umfeld) sowie Vereinbarkeit Themen sein können. Je nach Zielgruppe kann der Aufbau oder die Genese der professionellen Identität in der Wissenschaft oder Lehre oder das Selbstverständnis vor der Übernahme einer Führungsposition im Verwaltungsbereich im Fokus stehen.

Bitte wählen Sie eine der beiden unten vorgeschlagenen Coaches aus und senden Sie das ausgefüllte Antragsformular an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte. Sie erhalten dann nach Bewilligung Informationen über den weiteren Ablauf.

Ihre Coaches:

Stipendien für Frauen*

Einen Überblick über allgemeine Stipendien finden Sie in der Stipendienübersicht. Die Fachhochschule Südwestfalen engagiert sich sehr in diesem Bereich und vergibt jedes Jahr mehrere Deutschlandstipendien.

Neben diesen allgemeinen Angeboten gibt es noch weitere Förderprogramme, welche sich vorwiegend oder ausschließlich an Frauen richten:

  • Anita-Borg-Stipendium: Ein von Google initiiertes Stipendium, das sich explizit an Frauen aus den Fachbereichen Informatik und verwandte Fachgebiete richtet und sich auf einen einmaligen Betrag von 7000 € beläuft.
  • Christiane Nüsslein-Volhard-Stiftung: Diese Stiftung macht es sich zur Aufgabe, begabten Frauen mit Kindern den Berufsweg zur Wissenschaftlerin zu erleichtern. Es werden insbesondere Doktorandinnen und Postdoktorandinnen der experimentellen Naturwissenschaft und der Medizin gefördert.
  • Deutscher Akademikerinnenbund e.V. (DAB): Der interdisziplinäre Verein unterstützt Akademikerinnen jeglicher Fachrichtung, die als Vorbild für die nächste Mädchengeneration dienen.
  • Hildegardis-Verein: Studienförderung für katholische Studentinnen e.V. Die Studienstiftung unterstützt katholische Studentinnen aller Hochschulformen durch zinslose, rückzahlungspflichtige Darlehen.
  • IBM Stiftungsfonds: Zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen, die ein ingenieurwissenschaftliches Studium aufgenommen haben. Gefördert werden Abiturientinnen mit sehr guten Noten in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie.
  • MTU-Studien Stiftung: Die MTU-Studien-Stiftung fördert Studentinnen und Studenten einer naturwissenschaftlich-technischen Ausrichtung (wie z.B. Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik, Informatik, Mathematik, Physik). Die MTU-Studien-Stiftung bietet leistungsorientierten und engagierten Studentinnen mehr als eine finanzielle Förderung. In der heutigen Arbeitswelt ist es entscheidend, soziale und methodische Schlüsselkompetenzen zu besitzen, um im Job erfolgreich zu sein. Bei den Stiftungstagen können ca. 15 Studentinnen teilnehmen, um diese "soft skills" zu erwerben, sich zum Berufseinstieg beraten zu lassen und zu netzwerken.
  • ZONTA International Germany: Die Zonta International Foundation (ZIF) vergibt mehrere Preise und Stipendien. Weltweit beteiligen sich viele Clubs daran und zeichnen junge Mädchen und Frauen auf lokaler Ebene aus. Darüber hinaus ermutigen sie diese zu einer Bewerbung auf Distrikt-Ebene. Aus den Distrikt-Siegerinnen ermittelt die ZI Foundation die internationalen Preisträgerinnen. In Deutschland werden diese Auszeichnungen von den jeweiligen Clubs betreut und verliehen.

FH Professorin* werden

Als Professorin an der Fachhochschule Südwestfalen erwartet Sie ein interessanter und vielseitiger Beruf in einem praxisorientierten Umfeld. Die Professur bietet ein hohes Maß an persönlicher und zeitlicher Unabhängigkeit, fachlich hochwertige Tätigkeit in Lehre und Forschung und intensiven Umgang mit jungen leistungsorientierten Menschen. Sehen Sie sich dazu auch den kurzen Film der BuKof (Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen e.V.) an, der über die berufliche Perspektive “Professorin” informiert.

Der prozentuale Frauenanteil der Professuren liegt derzeit bei ca. 21%, der Anteil der weiblichen Lehrkräfte für besondere Aufgaben ca. 57% (Stand 05.09.2019). Es ist ein Anliegen der Fachhochschule Südwestfalen, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen. Sind die Berufungsvoraussetzungen erfüllt, sind die Aussichten für Frauen daher gut, eine Professur zu erhalten. Informationen zu den Berufungsvoraussetzungen an der Fachhochschule Südwestfalen finden Sie hier zum Download. Hochqualifizierte Frauen, die bei uns lehren, forschen und mitgestalten wollen, sind an der Fachhochschule Südwestfalen herzlich willkommen. Lassen Sie sich gerne zum Berufungsverfahren an der FH beraten. Hierfür stehen Ihnen die zentrale Gleichstellungsbeauftragte und auch ihre Stellvertreterin zur Verfügung.

Aktuelle Stellenausschreibungen sowie die Einstellungsvoraussetzungen und rechtliche Rahmenbedingungen für Professuren finden Sie in der Stellenbörse der Fachhochschule Südwestfalen.

Informationen über das Professorinnen-Programm finden Sie auf den Seiten der LaKof unter der Rubrik "Bundesprogramme" und auf der Seite der Bukof unter Materialien und Publikationen im Merkblatt der BuKof „Auf dem Weg zur FH-Professorin. Tips und Informationen für Bewerberinnen“.

Regelmäßige Bewerbungstrainings und Schulungen für Wissenschaftlerinnen, die in Spitzenpositionen kommen möchten, bietet das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS an sowie der deutsche Hochschulverband.