Zum Inhalt springen

Prof. Dr.-Ing. Andreas Brenke

FB Maschinenbau - Automatisierungstechnik

Logistik

Zur Person

Beruflicher Werdegang

1992
Abschluß des Maschinenbau-Studiums an der Universität Paderborn

1992-1996
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mechanische Verfahrenstechnik der Universität Paderborn

1997
Promotion zum Dr.-Ing.

1996-2009
Hella KG, Lippstadt
Leitung internationaler Fabrikplanungsprojekte
Leiter des Zentralbereichs "Industrial Engineering"

2009-2013
Professor an der Hochschule Niederrhein für das Lehrgebiet "Computer Aided Engineering im Maschinenbau"

ab 2013
Professor an der Fachhochschule Südwestfalen, Standort Soest, für das Lehrgebiet "Logistik" im Fachbereich Maschinenbau-Automatisierungstechnik

Lehrgebiet Logistik

Die stärkere Vernetzung von Unternehmen, die Globalisierung, der zunehmende Handel über das Internet und die Forderung nach immer kürzeren Lieferzeiten haben die Komplexität aber auch die Bedeutung der Logistik deutlich erhöht. Hinzu kommt, dass die vierte industrielle Revolution „Industrie 4.0“ bereits in wenigen Jahren die bisher etablierten Abläufe in der Produktion und vor allem der Logistik tiefgreifend verändern wird. Dies erfordert den verstärkten Einsatz EDV-basierter Methoden zur Auslegung, zur Optimierung und zum Betrieb logistischer Prozesse, wie z.B. die Materialfluss-Simulation oder die Digitale Fabrik.