Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Martin Ehret

FB Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften | Meschede

Volkswirtschaftslehre

Schwerpunkte:

  • Volkswirtschaftslehre
  • Makroökonomik
  • Finanzmarkttheorie
  • Behavioral Finance
  • Industrieökonomik
  • Angewandte Preistheorie
  • Konjunktur und Wachstum
  • Außenwirtschaft


Weiteres zur Person

Vita

Angebotene Vorlesungen

  • Makroökonomik
  • Konjunktur und Wachstum
  • Finanzmarkttheorie (Richtig Spekulieren)
  • Geldtheorie und -politik
  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Wirtschaftsstatistik (Besser Lügen mit Statisitk)

Lehre

Literaturempfehlungen

Makroökonomik

N. Gregory Mankiw / Mark P. Taylor
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre Übersetzt von Adolf Wagner,
6. Auflage Stuttgart Schäffer-Poeschel, 2016

Marco Herrmann
Arbeitsbuch Grundzüge der Volkswirtschaftslehre - 4. Auflage Stuttgart Schäffer-Poeschel, 2012
Achtung: Einige Antwoten sind immer noch falsch

Peter Bofinger
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Eine Einführung in die Wissenschaft von Märkten - 3. Auflage München: Pearson Studium, 2011

Gerold Blümle, Wolfgang Patzig
Grundzüge der Makroökonomie, 4. überarb. und aktualisierte Auflage - Freiburg, Berlin, München: Haufe, 1999.

Lutz Arnold
Makroökonomik: eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte, 4. Auflage Tübingen, Mohr Siebeck, 2012

Peter Bofinger
Wir sind besser, als wir glauben, München, Pearson Studium, 2005

Konjunktur- und Wachstumstheorie

N. Gregory Mankiw
Macroeconomics 9 th edition, New York, Worth Publishers 2015.

Marc Lavoie
Introduction to Post-Keynesian Economics, Palgrave Macmillan, 2nd revised edition 2009

Walter Assenmacher
Konjunkturtheorie 8. Auflage - München: Oldenbourg, 1998

Gunther Tichy
Konjunkturpolitik Quantitative Stabilisierungspolitik bei Unsicherheit; - 4. Auflage - Berlin, Heidelberg: Springer, 1999.

Ulrich Teichmann
Grundriss der Konjunkturpolitik Wachstum in Stabilität als Ziel - 5. Auflage - München: Vahlen, 1997.

Gerold Blümle, Wolfgang Patzig
Grundzüge der Makroökonomie, 4., überarb. und aktualisierte Auflage - Freiburg, Berlin, München: Haufe, 1999.

Lutz Arnold
Makroökonomik: eine Einführung in die Theorie der Güter-, Arbeits- und Finanzmärkte, Tübingen, Mohr Siebeck, 2. Auflage 2009.

Marc Lavoie, Engelbert Stockhammer
Wage led growth: concept, theories and policies, Geneva 2012,
Download unter: http://www.boeckler.de/pdf/v_2012_10_25_lavoie_stockhammer.pdf

Finanzmarkttheorie

Klaus Spremann
Portfoliomanagement, 4. überarb. Auflage - München; Wien: Oldenbourg, 2008.

Heinz Zimmermann
Finance compact, 4. Auflage Zürich 2012.

Bruno Gehrig, Heinz Zimmermann (Hg.)
Fit for Finance, Theorie und Praxis der Kapitalanlage, 7. aktualisierte Auflage, 2001.

Klaus Spremann; Pascal Gantenbein
Kapitalmärkte, Stuttgart: Lucius & Lucius, 2005.

Taleb, Nassim
Fooled by randomness: the hidden role of chance in the markets and in life, New York, London, 2001.

Gary Belsky, Thomas Gilovich
Why Smart People Make Big Money Mistakes an How to Correct Them, New York 1999.

John Allen Paulos
Das einzig Gewisse ist das Ungewisse
(Orig.: A mathematician plays the stock market) Darmstadt 2004.

Mandelbrot, Benoît B.; Hudson, Richard L.
Fraktale und Finanzen: Märkte zwischen Risiko, Rendite und Ruin, München; Zürich 2005.

Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Paul R. Krugman, Maurice Obstfeld
Internationale Wirtschaft: Theorie und Politik der Außenwirtschaft, 9. Auflage München, Pearson Studium 2011

Richard E. Caves; Jeffrey A. Frankel; Ronald W. Jones
World trade and payments: an introduction, 10th edition, Boston, Mass.; Munich u.a. 2007

Manfred Borchert
Außenwirtschaftslehre: Theorie und Politik 7. überarb. Auflage Wiesbaden, Gabler 2001

Klaus Rose, Karlhans Sauernheimer (der Klassker!)
Theorie der Außenwirtschaft, 14. überarb. Auflage München, Vahlen 2006

Gerhard Rübel
Grundlagen der Monetären Außenwirtschaft, 3. Auflage München, Wien, Oldenbourg 2009

Geldtheorie und -politik

Peter Bofinger, in collaboration with Julian Reischle and Andrea Schächter.
Monetary Policy: Goals, institutions, strategies, and instruments, Oxford, Oxford Univ. Press, 2001.

Manfred Borchert
Geld und Kredit: Einführung in die Geldtheorie und Geldpolitik, 8. Auflage - München; Wien: Oldenbourg, 2003

Horst Gischer; Bernhard Herz; Lukas Menkhoff
Geld, Kredit und Banken; Eine Einführung - 3. Auflage, Berlin; Heidelberg: Springer, 2011.

Egon Görgens; Karlheinz Ruckriegel; Franz Seitz
Europäische Geldpolitik: Theorie, Empirie, Praxis - 5. Auflage - Stuttgart: Lucius & Lucius, 2008.

Sonder- & Zusatzpunkte

  • Werden direkt auf das Klausurergebnis (die Klausur hat 120 Punkte) angerechnet und helfen damit beim Bestehen
  • Sind ein Jahr gültig.
  • Sind verbraucht, wenn die Klausur mitgeschrieben wird.
  • Sind auf 20 begrenzt.
  • Wie komme ich an Sonderpunkte?
    Im Wintersemester 2020/21 gibt es noch keine Regelung für Sonderpunkte

Termine

Temine im Wintersemester 2019/20

  • Makroökonomik Vorlesung: Siehe Vorlesungplan im Internet
  • Makroökonomik Übung: Siehe Vorlesungplan im Internet
  • Konjunktur und Wachstum Vorlesung: Di. 17:30-19:00 h; Raum: 8.2
  • Konjunktur und Wachstum Übung: Di. 19:15-20:45 h; Raum: 8.2

Termine im Sommersemester 2019

  • Konjunktur und Wachstum Vorlesung: Di. 11:45-13:00 h; Raum: 8.2
  • Konjunktur und Wachstum Übung: Di. 13:45-15:30 h; Raum: 8.2
  • Finanzmarkttheorie Vorlesung: fällt aus
  • Finanzmarkttheorie Übung: fällt aus