Zum Inhalt springen

Bärbel Feldmann

FB Elektrotechnik & Informationstechnik Hagen

Studium Flexibel – Die Studieneinstiegsphase erfolgreich meistern!

Nicht immer verläuft der Einstieg ins Studium zur eigenen Zufriedenheit. Enttäuschung, Überforderung und Ratlosigkeit stellen sich ein, wenn sich die Erwartungen an das Studium oder an die eigene Leistung nicht erfüllen. Dies wiederum beeinträchtigt die Studierfähigkeit und kann zum Abbruch des Studiums führen.

Das Konzept des Studiums Flexibel bietet Hilfestellung in dieser Situation. Es basiert auf einer Streckung der Studieninhalte der ersten beiden Semester auf vier Semester – es wird nach einem verbindlichen alternativen Studienverlaufsplan studiert. Der vorstrukturierte Studienplan dient als Grundlage und Orientierungshilfe für die Studienorganisation. Der so frei werdende Platz im Stundenplan wird in Abhängigkeit vom Studiengang für Tutorien genutzt, die ausschließlich auf die Studierenden des Programms „Studium Flexibel“ zugeschnitten sind und die Module Mathematik und Physik bzw. Elektrotechnik umfassen. Dafür werden Tutoren oder Lehrkräfte für besondere Aufgaben der Hochschule eingesetzt. Die Gespräche mit dem Studierendencoach des Programms unterstützen z.B. bei der Klärung der persönlichen Studiensituation, hinsichtlich individueller Einflüsse psychosozialer Art oder auch bei der Beseitigung von Lernhemmnissen.

Zielgruppe von „Studium Flexibel“ sind Studierende des ersten Semesters des Fachbereiches Elektrotechnik und Informationstechnik, die nach den ersten Wochen des Studienbeginns feststellen, dass es ihnen schwer fällt hinsichtlich Lerntempo, Lehrinhalten, Selbst- und Studienorganisation die erforderlichen Leistungen zu erbringen.

Bei Fragen zum Programm können Sie sich gern per Mail ( feldmann.bärbel@fh-swf.de), telefonisch (02331 9330-879) oder auch persönlich (Raum 301) an Frau Nigge wenden.