Zum Inhalt springen

Angewandte Informatik M.Sc. (berufsbegleitendes Verbundstudium)

Iserlohn

Studierender vor einem elektronischen Modell eines kleinen Autos

Master-Studium Angewandte Informatik (berufsbegleitendes Verbundstudium)

Mit einem berufsbegleitenden Master in Angewandte Informatik entwickeln Sie moderne IT-Lösungen in Form von Anwendungssoftware oder Systemen, um aktuelle Herausforderungen aus Industrie und Wissenschaft zu meistern. Ob Datenaufbereitung, statistische Analyse, Prognosen oder Verfahrenssimulationen in Zeiten von Big Data, KI, und Industrie 4.0, die Optimierung von Rechnerstrukturen und Datenbanken: mit diesem flexiblen Informatik-Verbundstudium erwarten Sie hervorragende Berufsaussichten und ein breites Einsatzgebiet.

Auf einen Blick

Was? Praxisorientierter Studiengang, der sich an den Haupteinsatzfeldern und den Entwicklungstrends der Informatik orientiert

Für wen? Für alle, die neben der beruflichen Tätigkeit studieren möchten

Warum? Optionale Schwerpunkte: Anwendungsentwicklung, Systemintegration, Künstliche Intelligenz

Auf dieser Seite

Angewandte Informatik M.Sc. (berufsbegleitendes Verbundstudium) im Überblick
Bewerbungsfrist zum Sommersemester: Anfang Dezember bis Ende Februar jeden Jahres

Informationen zur Bewerbung

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.)
90 - 120 ECTS

Studienmodell

Zum Studienmodell

Studienbeginn / -dauer

  • Beginn: zum Sommer- und Wintersemester
  • Dauer: 5 - 6 Semester je nach Voraussetzungen

Studienort

Standort Iserlohn

Standortportrait Iserlohn

Beiträge und Gebühren

Hauptunterrichtssprache

Deutsch

Vor Beginn des Studiums –
Voraussetzungen & Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

Das Studium mit einer Regelstudienzeit von sechs Semestern kann begonnen werden, wenn ein Diplom- beziehungsweise Bachelor-Abschluss eines Studienganges Informatik, Angewandte, Praktische oder Technische Informatik mit 180 Credits nach ECTS erworben wurde.

Das Studium mit einer Regelstudienzeit von fünf Semestern kann begonnen werden, wenn ein Diplom- beziehungsweise Bachelor-Abschluss eines Studienganges Informatik, Angewandte, Praktische oder Technische Informatik mit 210 Credits nach ECTS erworben wurde.

Auf Antrag können auch Bewerberinnen und Bewerber mit einem anderen Diplom- beziehungsweise Bachelor-Abschluss mit der jeweils entsprechenden Anzahl an Credits zugelassen werden. Dabei müssen in Informatikfächern mindestens 90 Credits und folgende Vorkenntnisse nachgewiesen werden:

  • Mindestens eine höhere Programmiersprache (in der Regel Java oder C++)
  • Anwendungserfahrung bei mindestens drei verschiedenen Softwarepaketen (technische und/oder betriebswirtschaftliche Anwendungen, zum Beispiel SAP-Module, Entwicklungswerkzeuge wie Eclipse oder Netbeans, Modellierungswerkzeuge wie Visual Paradigm)
  • Beteiligung an mindestens einem Projekt, bei dem Methoden des Projektmanagements und/oder des Softwareengineerings angewendet wurden

Antragsformular für Bewerber*innen mit anderem Diplom- bzw. Bachelor-Abschluss

Bewerbung zum Wintersemester

Für Deutsche und Deutschen gleichgestellte Bewerber*innen

Für Bewerber*innen aus Nicht-EU-Ländern

Bewerbung zum Sommersemester

Für Deutsche und Deutschen gleichgestellte Bewerber*innen

Für Bewerber*innen aus Nicht-EU-Ländern

FAQ zum Studiengang Angewandte Informatik M.Sc.

externer Inhalt (Youtube)

Was macht das Master-Studium Angewandte Informatik an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn aus?

An wen richtet sich der Master-Verbundstudiengang Angewandte Informatik?

Dieser Studiengang ist die „natürliche Fortsetzung“ für Studierende, die den gleichnamigen (Verbund-)Bachelor-Studiengang an der Fachhochschule Südwestfalen abgeschlossen haben, bietet sich aber auch für Absolventen eines Präsenzstudiengangs Informatik an, die nach dem Studium in die Berufstätigkeit einsteigen und sich parallel weiterqualifizieren möchten.
Der Master-Verbundstudiengang Angewandte Informatik eröffnet Ihnen eine preiswerte Möglichkeit, berufsbegleitend einen Masterabschluss an einer staatlichen Hochschule zu absolvieren und einen höheren akademischen Abschluss zu erwerben.
Der Verbundstudiengang Angewandte Informatik orientiert sich an den Haupteinsatzfeldern und Entwicklungstrends der Informatik und vermittelt anwendungsorientierte fachliche und überfachliche Kompetenzen für qualifizierte Tätigkeiten in Wirtschaft, Forschung und Verwaltung.

Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich sowohl an Absolventinnen und Absolventen informationstechnischer Bachelor- oder Diplomstudiengänge als auch an Berufstätige (insbesondere an Fachinformatiker, IT-Systemelektroniker und Informationstechnische Assistenten) mit abgeschlossenen Bachelorstudium, die sich berufsbegleitend mit einem Masterstudium höherqualifizieren möchten und kostengünstig im Job studieren und Karriere machen wollen. Besonders attraktiv ist ein Verbundstudium deshalb, weil man damit einen höheren akademischer Abschluss anstelle von Weiterbildungszertifikaten erhält. Die Studienorganisation ermöglicht durch seine flexible Zeit- und Lerneinteilung eine hohe Vereinbarkeit von Studium, Familie und Beruf, ohne dass Sie auf Gehalt verzichen oder den Wohnort wechseln müssen. Anders als in einem Fernstudium erwarten Sie im berufsbegleitenden Verbundstudium Angewandte Informatik eine gute und persönliche Betreuung durch die Dozent*innen, kleine Lerngruppen mit intensivem persönlichen Austausch und modern ausgestattete Laboratorien und Poolräume für die Praxisphasen Ihres Studiums.

Welche Berufsaussichten bietet das Studium der Angewandten Informatik?

Informatiker*nnen zählen derzeit zu den begehrtesten Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt. Ihr Know-how wird in der gesamten Wirtschaft gebraucht, nicht nur in IT-Konzer¬nen. Und sie sind für den digitalen Wandel unverzichtbar. Der Master- Abschluss erlaubt im Öffentlichen Dienst den Eintritt in den höheren Dienst und berechtigt außerdem zur Promotion an Universitäten.

Angewandte Informatik interessierte mich besonders, da ich mich in einem Bereich qualifizieren wollte, der in meiner täglichen Arbeitswelt nicht allzu häufig vorkommt. Für mich kam die Einführung dieses Studiengangs an der FH Südwestfalen genau zum richtigen Zeitpunkt.

Hendrik Sparenberg, M.Sc.

Wie ist das Angewandte-Informatik-Studium aufgebaut?

Dieser Masterstudiengang Angewandte Informatik ist als Verbundstudium angelegt, ein Studienmodell der staatlichen Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen, das Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ideal und flexibel unterstützt. Durch seine Selbstlern- und Praxisphasen lässt sich das Verbundstudium Angewandte Informatik in Iserlohn gut ins Leben integrieren und mit Ihrer privaten Lebensphase optimal vereinbaren. Sie können zwischen drei Studienrichtungen wählen:

  • Anwendungsentwicklung
  • Systemintegration
  • Künstliche Intelligenz

Inhalt des Studiums

Der technische Fortschritt in der Informatik ist außerordentlich dynamisch, was eine andauernde Aktualisierung und Anpassung der Lehrinhalte an die aktuellen Erfordernisse der Wirtschaft erfordert. Der Verbundstudiengang Angewandte Informatik (M.Sc.) orientiert sich an den Haupteinsatzfeldern und Entwicklungstrends der Informatik und vermittelt anwendungsorientierte fachliche und überfachliche Kompetenzen für qualifizierte Tätigkeiten in Wirtschaft, Forschung und Verwaltung, insbesondere auf den Gebieten der Anwendungsentwicklung und Systemintegration.

Die Studieninhalte, die in traditionellen Studiengängen Gegenstand von Vorlesungen sind, werden im Verbundstudium größtenteils über Selbststudienmedien vermittelt und zwar überwiegend mittels schriftlicher Lernbriefe. Das Selbststudium macht rund 70 % des Studiums aus: Übungen und Seminare werden jeweils zur Hälfte über Lernbriefe vermittelt, zur anderen Hälfte als Präsenzver-anstaltungen durchgeführt.

Praktika und Tutorien werden vollständig in Form von Präsenzveranstaltungen angeboten. Die Präsenzphasen finden in der Regel 14-täglich samstags statt. Dafür sollten Sie sich 8 Samstage im Semester freihalten. Nach Möglichkeit finden während der Sommerferien in NRW keine Präsenzveranstaltungen statt und es sollte auch kein Studienmaterial zu bearbeiten sein.

Im Gegensatz zu einem reinen Fernstudium verlieren Sie im Verbundstudium nicht den Kontakt zu ihren Kommiliton*innen und den Hochschullehrer*innen.

Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit und eine mündliche Prüfung, das Kolloquium.

Studienverlaufsplan (6-semestrige Variante) Angewandte Informatik M.Sc. (berufsbegleitendes Verbundstudium)

1. Semester2. Semester3. Semester4. Semester5. Semester6. Semester
KryptographieFunktionale & logische ProgrammierungKonferenzseminarCompilerbauNetzökonomieMasterarbeit
IT-VertragsrechtNoSQL-Datenbanken
Wahlpflichtfach 1Wahlpflichtfach 2ProjektKolloquium
Modellgetriebene SW-EntwicklungVert. Software EngineeringModerne Web-FrameworksUsability Engineering
Server-BetriebssystemeTechnische DokumentationNetzwerksicherheitCloud Computing
Data MiningMachine LearningDeep Learning Anwendungen
Big Data
Processing

Legende zum Studienverlaufsplan

Basismodule
Vertiefungsmodule Anwendungsentwicklung
Vertiefungsmodule Systemintegration
Vertiefungsmodule Künstliche Intelligenz

Infoveranstaltungen / Veranstaltungen zum Studienstart

Termine zum Studienbeginn

Für einen komfortablen und erfolgreichen Start ins Studium erwarten Sie verschiedene Orientierungsveranstaltungen und Unterstützungsangebote.

Zu den Terminen zum Studienbeginn

Angewandte Informatik M.Sc. (berufsbegleitendes Verbundstudium): Weitere Informationen

Flyer zum Download

Angewandte Informatik M.Sc. (berufsbegleitendes Verbundstudium)
Flyer (PDF)

Prüfungsordnung, Modulhandbücher und Verlaufspläne

für den Studiengang Angewandte Informatik M.Sc. (berufsbegleitendes Verbundstudium)
Zu den PDFs

Präsenztermine

Hier finden Sie die Präsenztermine im Überblick.