Zum Inhalt springen

Labor für Massivumformung

Herzlich Willkommen!

Das Labor für Massivumformung gehört zum Fachbereich Maschinenbau an der Fachhochschule Südwestfalen am Standort Iserlohn.
Hier finden Lehre sowie anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung im Bereich der Fertigungstechnik, insbesondere der Umformtechnik statt.
Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die Aktivitäten und die Ausstattung des Labors. Sollten Sie Fragen oder Interesse haben, mit uns zusammenzuarbeiten, zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen!

Forschung und Entwicklung

Das Labor für Massivumformung arbeitet eng mit verschiedenen Firmen und Verbänden aus dem Bereich der Umformtechnik zusammen. Dabei wird das sehr enge und aktive Netzwerk der Region Südwestfalen genutzt, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen.

Laborausstattung

  • Fallhammer (9kJ)
  • Hydraulikpresse (1000kN)
  • Hydraulische Tiefziehpresse (300kN)
  • Stanzautomat (630 kN)
  • Laborofen Tmax=1280°C
  • Umluftofen Tmax=750°C
  • Handpyrometer
  • Hochtemperatur-Thermografiekamera (<1200°C)
  • Umfangreiche Messtechnik (z.B. Kraft-, Wegmesseinrichtungen)
  • Optischer 3D-Scanner gom ATOS Core
  • 3D-Koordinatenmessgerät
  • Zwick-Zugprüfmaschine (1000kN)
  • Erichsen-Blechprüfmaschine
  • CAD-Arbeitsplätze PTC Creo 4.0 und Siemens NX11
  • FEM-Simulationssoftware FORGE NxT 2.0

Aktuelles

Exkursionsbericht zu Firma KIRCHHOFF Witte GmbH

Lehre

Studierende der Präsenz- und Verbundstudiengänge des Fachbereichs Maschinenbau lernen hier in Ergänzung zu dem Vorlesungsstoff an praktischen Beispielen die Grundlagen der Umformtechnik.
Darüber hinaus ist es möglich, Versuche für Abschluss- und Projektarbeiten durchzuführen.