Zum Inhalt springen

Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide

FB Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften | Meschede

Kommunikationsnetze, Multimedia
Elektrische Messtechnik

  • Leiter des Breitbandkompentenzzentrums NRW - BBCC.NRW
  • Leiter des Fachausschusses MT 1 (früher FA 3.1) der ITG
  • Mitglied der Fernseh- und Kinotechnischen Gesellschaft - FKTG

Weitere Infos

Vita

Forschung

Forschungsgebiete:

Im Bereich der anwendungsorientierten Forschung werden Themen aufgegriffen, die eng mit dem Themenfeld Technologietransfer verbunden sind. Ziel ist die anwendungsorientierte, gerichtete Forschung für exterene Auftraggeber mit unterschiedlicher Ausprägung: So ist genauso eine wissenschaftlich ausgerichtete Berichtsforschung möglich, wie auch die prototypische Realisierung von Systemen in Hard- und Software.
Thematisch werden z..Z. folgende Bereiche verfolgt und aufgegriffen:

  • Breitband-Internetversorgung insbesondere ländlicher Bereiche, Technologiebetrachtungen, Planungsbewertungen, in Zusammenarbeit mit Fachkollegen im BBCC.NRW,
  • Mediale Konzeption und technologische Umsetzung von Informationssystemen (z.B. points of information WEB-Präsenzen) u.a. für Museen, Ausstellungen ggf. in Zusammenarbeit mit dem i-bm-t,
  • Untersuchung von Systemen des digitalen Rundfunks, speziell DVB - Nutzung der eigenen DVB-Sendertechnik,
  • Untersuchung messtechnischer Fragestellungen in der Industrie,
  • Machbarkeitsstudien zur digitalen Videosignaltechnik, insbesondere im Heim- und semiprofessionellen Bereich.

Anm.: Konkrete Aufgaben werden häufig zunächst als studentische Arbeiten augegriffen, um dann vertiefende Arbeiten z.B. im Rahmen eines Förderprojektes durchzuführen.

Downloads

Angebotene Hilfs- und Arbeitsunterlagen stehen als Download zur Verfügung

Bitte beachten Sie: Der Zugang erfolgt über die Moodle-Plattform

In der Vorlesung erfolgt die Bekanntgabe der Zugangsdaten. Die Anmeldung erfolgt durch Sie individuell(!) für den jeweiligen Kurs

  • Systemtechnik elektronischer Medien / Grundlagen multimedialer Systeme und elektronischer Medien
  • Grundlagen Digitaler Medien / Grundlagen der Medientechnologie
  • Kommunikationsnetze 2
  • Multimedia Produktionstechnik
  • Audiovisuelle Kommunikationssysteme
  • Leitungsgebundene Systeme der Breitbandkommunikation
  • Messtechnik
  • Crossmediale Public Relation

Abschlussarbeiten

Themenvorschläge für Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten

Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide betreut und vermittelt Diplomarbeiten u.a. auf folgenden Gebieten:
  • Digitales Fernsehen (z.B. Studiotechnik, Bilddatenratenreduktion, Wiedergabetechniken)
  • Non-Broadcasting TV-Anwendungen (z.B. Business-TV, Interaktives TV)
  • Stereoskopisches ("3D") Fernsehen (z.B. Wiedergabesysteme, Aufzeichnung)
  • Multimedia-Anwendungen und -Produktionen (z.B. CD-ROM)
  • Kommunikatonsnetze (z.B. Internet-Systeme)

Weitere Informationen erhalten sie während der Sprechzeiten.

Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten

Beispiele für Abschlussarbeiten

Hinweis: Abschlussarbeiten werden auf den Gebieten, u.a.:
  • Kommunikationsnetze und Systeme für die Internet-Kommunikation
  • Kommunikationssysteme,
  • Mediale Anwendungen,
  • Audiovisuelle Kommunikation,
  • Elektrische Messtechnik angeboten - bitte sprechen Sie mich an

Auszug von Themen älterer Abschlussarbeiten:

2009/01 Kürmann, Dennis
Ursachenanalyse von Bauteilfrühausfällen in Hamm-Bochum-Hövel (W4-2) mit Fokus auf das Kundenprojekt "Störfall-Halle"

2009/02 Sina, Daniel
Nutzung von Internet-Multimediaplattformen mit freien und DRM-geschützten Bezahlinhalten auf unterschiedlichen Clients im Heimnetzwerk

2009/03 Helleberg, Sebastian
Analyse der Einsetzbarkeit von geografischen Informationssysteme in der Kommunikationsnetzplanung

2009/04 Kempen, Markus
Entwicklung eines Live-Moduls für Radio FH

2009/04 Bette, Christian
Entwicklung einer grafischen Benutzeroberfläche zur Ausspielung von MPEG-Dateien

2009/06 Gäckler, Julia
Der Einsatz von Unified Communications in der Geschäfts-prozessoptimierung

2009/10 Bläsing, Philipp
Bildung von Unique Selling Propositions am Beispiel von "After Sales Remote Services"

9/08 Schröder, Sebastian
Aufbau eines stereoskopischen TV-Aufnahmesystems

9/08 Krassow, Florian
Stereoanalyse, Konvertierung und Synthese für die autostereokopische Wiedergabe von WoWvx Video

8/08 Wirsbitzki, Dirk
Untersuchungen an Inhouse PLC-Adaptern und Entwicklung eines Praktikumsversuches

8/08 Theine, Sven
Entwicklung einer Messprozedur, basierend auf dem neuen "EBU-Anforderungsprofil für Videomonitore" unter Berücksichtigung der "EBU-Messrichtlinien für Monitore"

3/08 Garcia dos Santos, Daniel
Konzeptionierung eines IP-basierten Netzes zur Anbindung von Managementsystemen für das Übertragungsnetz der Vattenfall Europe Netcom GmbH

3/08 Rosenhagen, Ingmar
Prototypische Softwareentwicklung für ein Telefonaufzeichnungs- und Wiedergabegerät

3/08 Köhler, Jan
Prototypische Hardwareentwicklung für ein Telefonaufzeichnungs- und Wiedergabegerät

12/07 Friedrich, Jan
Konkrete Realisierung von VoIP Projekten in mittelständischen Unternehmen

10/07 Lambrecht, Sascha
Entwicklung und Aufbau eines Testverfahrens zur subjektiven Beurteilung stereoskopischer Wiedergabesysteme

9/07 Eggers, Barbara
Aufbau eines Campusradiosenders - Entwicklung des Sendekonzeptes für "Radio FH"

9/07 Fiedler, Peter
Computergestützte Aufnahme, Speicherung und Wiedergabe stereoskopischer Videos

9/07 Schmeißer, Tobias
Motion -JPEG 2000 als Archivformat für digitale Bewegtbilder

8/07 Schlenke, David
Entwicklung einer OCX-Komponente zur Wiedergabe verschiedener Videoformate

8/07 Freund, Steffen
Untersuchung zur Anbindung eines UKW-Sendestandortes an das Hochschulnetz auf LAN-Basis

8/07 Nowak, Markus
Entwicklung und Aufbau eines einfachen Super-8-Film auf Video (DV) Kopiersystems

6/07 Loer, Markus
Entwicklung und Aufbau eines Übertragungssystems für Digitale-Serielle Videosignale nach ITU-R-656 (SMPTE 259) über CAT 5(ff) - Kabel

6/07 Niemeier, Carsten
Reduktion von Motion Blur durch adaptive Hintergrundbeleuchtung

6/07 Friedrich, Stefanie
Video on Demand - Technik und Anwendungen

4/07 Kluge, Marcus
Konzeption und Realisierung einer interaktiven Multimedia-CD zur Lehrunterstützung

4/07 Grau, Johanna
Videokonferenztechnologie und ihr Beitrag zum Bildungsauftrag der FH Meschede - Anwendung im Fernstudium

4/07 Koers, Michael
Aufbau einer VDSL Datenübertragungsstrecke für Praktikumsversuch im Fach Kommunikationsnetze 1

3/07 Lübbe, Jessica
Chancen und Risiken moderner Informations- und Kommunikationssysteme in der Elektroinstallationsindustrie

2/07 Katschmarek, Julius
Implementierung des VdS - 2465 Übertragungsprotokolls in eine TCP/IP - basierende Videoüberwachungsanlage

1/07 Stövesand, Peter
DVB-T: Ergebnisse eines Feldtests mit portablen und mobilen Endgeräten

11/06 Jochemczyk, Michael
Multimedia Heimnetzwerke – eine Übersicht über bestehende Systeme

09/06 Luttermann
Sprachkommunikation in mittelständischen Unternehmen – ein Vergleich von ISDN- und IP Centrex-basierenden Kommunikationslösungen

7/06 Hütte
Studie zur portbasierten Netzwerksicherheit im Unternehmen EGGER Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG

07/06 Putsche
Untersuchungen zur Entwicklung eines Systems zur Auswertung breitbandiger analogerTV-ZF-Signale

05/06 Brüffer
Entwicklung eines Beschallungskonzeptes für die Hörsäle im Neubau der FH-SWF in Meschede

02/06 Padlo
Erstellung eines IT-Sicherheitskonzepts für ein mittelständiges Unternehmen

10/05 Teipel
Konzeption und Prototypenrealisierung einer Multimedia-Produktion für den Renovationsmarkt

09/05 Rickert
Schaffung eines Common interface für eine mobilen DMV-T Empfänger

04/05 Kleine
Untersuchung von Bildcodierverfahren für Videokonferenzanwendungen

01/05 Jäger
Untersuchung zur digitalen Auswertung analoger TV-ZF-Signale

12/04 Hille
Signalverarbeitung für organische Elektro-Lumineszenz-Displays (OLED)

10/04 Bunse
Studie zur Erstellung einer Leistungsendstufe für den hochschuleigenen DVB-T Testsender

07/04 Grilc
Entwicklung einer universellen LVDS-Transmitter Baugruppe

06/04 Schmidts
Aufbau eines Infrarot-LED-Scheinwerfers für ADILIS-Systeme

04/04 Simhardt
Vergleichende Untersuchungen von unterschiedlichen Konzepten für den mobilen DVB-T-Empfang

01/04 Gabel
Konzeption und Einführung eines Finanzüberwachungssystems für das Management

01/04 Kramer
Analyse großformatiger TFT-Displays für die Videoapplikationen im Vergleich zur Bildröhren- und Plasmatechnologie

09/03 Voß
Störsignalbefreiung von digital empfangenen TV-Audiosignalen

09/03 Milte
Aufbau eines Testsystems zur mobilen, subjektiven Aufnahme von Empfangsergebnissen

09/03 Rocktäschel
Analyse automatischer Kassensysteme im Einzelhandel

06/03 Manke
Optimierung und Fehlerbehebung des Ersatzteilflusses nach Einführung von SAP

05/03 n.n.
Entwicklung und Aufbau eines Zoneplate - Testgenerators

04/03 Grüne
Entwicklung und Aufbau eines Zone-Plate-Testgenerators

01/03 Birkhölzer
Automatische Codegenerierung einer Steuerung für Schiebe-Hebedächer.

02/03 Metzger
Metadaten im Fernsehproduktionskanal und deren Einbindung in Applikationen

09/02 n.n.
Entwicklung einer IEEE 1394 Schnittstelle zur Übertragung digitaler Videoströme

09/02 n.n.
Untersuchung und Entwicklung einer Bit Allokation für einen H.26L Encoder

05/02 n.n.
Analoge und digitale Mehrfachbelegung für einen Bildmischer MXPRoDV

04/02 n.n.
Untersuchung und Bewertung von Standard-Projektmanagementsystemen

04/02 n.n.
Analyse und Konfiguration von Firewall-Systemen

04/02 n.n.
Entwicklung eines praxisorientierten Reorgansiationkonzeptes der Logistik

01/02 n.n.
Untersuchung von Bezahlsystemen auf der Basis mobiler Endgeräte

12/01 n.n.
Produktionstechniken für Stereoskopisches Video

12/01 n.n.
Definition von DSL-Produkten unter Berücksichtigung von Betriebsaspekten.

09/01 n.n.
Analyse des Marktes für Videoproduktions-Plattformen

08/01 n.n.
Dreidimensionale Funkortung für den Veranstaltungsbereich

07/01 n.n.
Evaluierung der LIN-Bus Kommunikation anhand der Entwicklung von Steuergeräten

06/01 n.n.
Planung und Aufbau eines schnurlosen Telefonnetzes nach dem DECT-Standard

04/01 n.n.
Konzept eines DVB-T-Playout-Centers für die IFA 2001

03/01 n.n.
DirectShow Transportinterfaces für die Multimedia-Netzwerkübertragung mittels RTP-Multicast

02/01 n.n.
Entwurf und Implementierung eines Konfigurators für ein mehrkanaliges VR-System

Technologietransfer

Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide

Breitbandkompetenzzentrum NRW (BBCC.NRW):

Das BBCC.NRW ist ein InInstitut der Fachhochschule Südwestfalen mit Sitz in Meschede. Das BBCC.NRW beschäftigt sich mit verschiedensten Aspekten der Telekommunikation, insbesondere der Breitbandkommunikation und des erforderlichen Netzausbaus. Themen sind u.a.:

  • der Energiebedarf von Telekommunikationsnetzen,
  • das Nutzungsverhalten zur Breitbandkommunikation im Hinblick auf die notwendige Infrastruktur und
  • technologische Anforderungen an zukünftige Breitbandanschlüsse.
Weitere Forschungsthemen widmen sich strategischen Fragestellungen u.a.:
  • Auswirkungen unterschiedlicher Technologien auf die Netztopologie und deren Zukunftsfähigkeit,
  • Evolution oder Revolution der Netzstruktur
  • rechtliche und organisatorische Randbedingungen der Telekommunikation und deren Auswirkungen auf eine zielgerichtete Entwicklung einer zukunftsfähigen Telekommunikationsinfrastruktur.

Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit werden seit mehr als 10 Jahren in konkreten Projekten insbesondere im Bereich des Breitbandausbaus in den ländlichen Regionen angewandt. Dazu hat das BBCC.NRW u.a. Versorgungsanalysen zur Breitbandkommunikation angefertigt, Konzepte zur Verbesserung der Versorgungssituation in verschiedenen Regionen NRWs entwickelt und eine Vielzahl von Breitbandprojekten begleitet. Das BBCC.NRW arbeitet in verschiedenen Gremien des Landes NRW zum Thema Breitbandversorgung mit und setzt somit auch Akzente bei der Gestaltung der Rahmenbedingungen für den Breitbandausbau - z.B. bei der Anpassung von Förderrichtlinien, Leitfäden zum Breitbandausbau mit und ohne Förderung.

Referenzen:
  • Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW
  • Breitbandconsulting NRW - BBB.NRW
  • Hochsauerlandkreis, Kreis Olpe, Kreis Soest, Märkischer Kreis, Kreis Siegen-Wittgenstein
  • Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen
  • Kreis Steinfurt, Rhein-Sieg-Kreis, Stadt Nettetal, Stadt Hille
  • Breitbandbüro des Bundes

Medientechnik und Rundfunk - Labor für Kommunikationsnetze und multimediale Anwendungen:

Ein weiterer Schwerpunkt sind Arbeiten im Bereich der Rundfunkentwicklung wie DVB und die weitere Zukunft des UKW-Rundfunks. Hierzu betreibt das Labor sowohl einen UKW-Sender (im Regelbetrieb - radioFH!) als auch eine DVB-T2-Testsender. Labormessungen und Untersuchungen zu Reichweiten sowie Fragestellungen der Hybrid-Systeme (HbbTV) und spezieller Anwendungen (Stereoskopisches TV) werden aufgegriffen.
Im Bereich medientechnischer Applikationen werden insbesondere mediale Aufarbeitungen und die zugehörige (elektronische) Systemtechnik für Ausstellungskonzepte (z.B. in Museen) entworfen und prototypisch umgesetzt. Ein Schwerpunkt liegt auf der medialen Aufarbeitung schwierig zu vermittelnder Ausstellungsinhalte für Dauer-, Wander- und zeitlich begrenzte Expositionen.