Zum Inhalt springen

Pressemitteilung-Detail

11.11.2022

Neuer Online-Auftritt für den Soester Einzelhandel

Verein Soester Wirtschaft, eBay und FH Südwestfalen setzen sich mit neuem digitalen Angebot gemeinsam für den Soester Einzelhandel ein

Soest. Kopf hoch, Augen zu und durch? Was sonst sollte man Vertreter*innen des stationären Einzelhandels raten, die nach Corona-Pandemie nun mit einem neuen Paket an Herausforderungen fertig werden müssen. Die negativen Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf die gesamtwirtschaftliche Situation werden immer spürbarer. Inflation und steigende Lebenshaltungskosten dämpfen die Kauflust. In Kooperation mit dem Verein Soester Wirtschaft e.V. und dem Online-Marktplatzbetreiber eBay wollen Studierende der Fachhochschule jetzt Konzepte entwickeln, um den Soester Einzelhandel zu stärken.

Kernaufgabe des Vereins Soester Wirtschaft e.V. ist es, das Unternehmertum in der Stadt Soest zu fördern. Dies soll durch eine abgestimmte Zusammenarbeit und Koordinierung mit allen am Wirtschaftsleben beteiligten Organisationen und Institutionen gelingen. Der Verein setzt sich aus Vertreter*innen lokaler Unternehmen in Soest und Umgebung zusammen. Die Mitglieder wissen also ganz genau, wo der Schuh drückt und möchten nun mit gezielten Maßnahmen aktiv gegen die aktuellen Entwicklungen steuern. Dazu ist der Verein eine Kooperation mit eBay Deutschland eingegangen. Gemeinsam soll der neue digitale Marktplatz für den Soester Einzelhandel „ebay-deine-stadt.de/soest“ aufgebaut werden. Hier finden Käufer*innen die Angebote von rund 70 gewerblichen Händler*innen aus Soest und Umgebung.

Was jetzt noch fehlt, ist ein schlüssiges Kommunikationskonzept, um den digitalen Marktplatz bekannter zu machen. Dabei kommen Studierende der Fachhochschule Südwestfalen ins Spiel. Unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Schulten werden 39 Studierende des Studiengangs Design- und Projektmanagement in den kommenden Wochen Ideen entwickeln, um die Seite zu bewerben und Kund*innen für das neue, digitale Einzelhandelsangebot in Soest zu begeistern. Konkret geht es zunächst um eine Kampagne, die darauf abzielt, dass sich noch mehr Einzelhandelsunternehmen auf der Plattform präsentieren. Eine weitere Projektphase hat die Kund*innen im Blick, die auf das Angebot www.ebay-deine-stadt.de/soest aufmerksam gemacht werden sollen. Für den Verein Soester Wirtschaft e.V. ist dies ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der lokalen Unternehmen. „Digitale Marktplätze werden für den lokalen Einzelhandel immer wichtiger. Wir freuen uns daher, dass wir eBay davon überzeugen konnten, einen digitalen Marktplatz speziell für Soest aufzubauen“, so Christian Droste vom VSW. Für viele ist eBay bislang als global aktiver Online-Marktplatz bekannt. Dabei versteht sich das Unternehmen durchaus als Partner des lokalen Einzelhandels. Seit April 2021 habe man mehr als 30 lokale Marktplätze in verschiedenen Städten aufgebaut, erklärte Caroline Lambert, Senior Managerin Corporate Communications & Seller PR bei eBay Deutschland. Für die Studierenden ist die Zusammenarbeit mit namhaften Partnern wie dem VSW und eBay etwas Besonderes, wie Pia Buschmann betonte: „Wir sind alle hochmotiviert. Die Zusammenarbeit ist für uns eine tolle Chance, uns in der Praxis zu beweisen.“


Hintergrund:

Die Initiative eBay Deine Stadt, die der Handelsverband Deutschland (HDE) als Partner begleitet, ermöglicht es allen interessierten Städten und Kommunen, lokale Online-Marktplätze einzurichten. Insgesamt sind bereits 34 Städte und Regionen erfolgreich mit dem Projekt gestartet, darunter die Bundeshauptstadt Berlin. Auf den Marktplätzen finden Besucher*innen die Angebote von über 15.000 teilnehmenden Händler*innen. Seit dem Start haben die Besucher*innen die teilnehmenden lokalen Händler*innen zudem etwa alle 2 Sekunden durch einen Kauf unterstützt.