Zum Inhalt springen

Gesundheitsportal

Handlungsfeld Notfall- und Krisenmanagement

Notfall- und Krisenmanagement

Das Handlungsfeld des Notfall- und Krisenmanagements setzt sich aus präventiven Maßnahmen und Angeboten für akute physische und psychische Gefährdungssituationen zusammen, in denen sich kurzfristig ein dringender Handlungsbedarf ergibt.

Hierzu zählt u. a.

  • die Ausbildung und Fortbildung betrieblicher Ersthelfer*innen,
  • die Ausbildung von Brandschutz- und Evakuierungshelfer*innen
  • sowie die jährliche praktische Unterweisung zum Thema Brandschutz.

Ausführliche Informationen, Zuständigkeiten, Rechtsgrundlagen, Materialien wie Formulare, Vorlagen, Dokumente usw. zum Thema Notfallorganisation finden Sie im AGU-Managementsystem unserer Hochschule (AGU-Portal).

Themen, Angebote und Materialien

Tipps für den persönlichen Umgang mit Isolation

Materialien aus der Impulsbreak-Veranstaltung

Häusliche Isolation stellt für viele Menschen eine neue Situation dar, die sehr belastend sein kann. Frustration, Vereinsamung, Überforderung und Langeweile sind hier beispielhafte Stressoren, die mit der Zeit auftreten können. Doch diese müssen nicht einfach hingenommen werden. In diesem Impuls möchten wir Ihnen wissenschaftlich überprüfte Verhaltensmaßnahmen und Strategien zeigen, die das Meistern einer solchen Situation ermöglichen:

  • Besinnen Sie sich auf Ihre Stärken!
    Ihre persönlichen Ressourcen können Sie bei der Stressbewältigung unterstützen. Es gibt verschiedene Wege diese aufzubauen bzw. zu aktivieren.
  • Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte über die Distanz!
    Soziale Kontakte tragen wesentlich zu unserem Wohlbefinden bei. Nutzen Sie das Telefon und digitale Medien, um mit Ihrem sozialen Umfeld in Kontakt zu bleiben.
  • Begrenzen Sie das Grübeln!
    Dauerhaftes Grübeln ohne eine Stressbewältigung in Sicht wirkt kontraproduktiv. Erlernen Sie Strategien, um dies zu begrenzen.
  • Geben Sie Ihren Gefühlen Raum!
    Belastende Stressoren lösen häufig negative Gefühle aus. Darüber reden, Bewegung und Entspannung sind Maßnahmen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Gefühlswahrnehmung zu verändern.

Folien als PDF zum Download

Ansprechpartner*innen

Iserlohn

Tina Neumann (Stabsstelle AGU)

Telefon: 02371 - 566 (3011)
E-Mail: neumann.tina@fh-swf.de
Homepage:

Hausanschrift

Baarstraße 5
58636 Iserlohn
Raum: P.2.15

Soest

Gabriele Tiemann (Stabsstelle AGU)

Telefon: 02921 - 378 (3174)
E-Mail: tiemann.gabriele@fh-swf.de
Homepage:

Hausanschrift

Lübecker Ring 2
59494 Soest
Raum: 03.011

Iserlohn

Helena Grünfeld (Stabsstelle AGU)

Telefon: 02371 - 566 (2446)
E-Mail: gruenfeld.helena@fh-swf.de
Homepage:

Hausanschrift

Baarstraße 5
58636 Iserlohn
Raum: P.2.13

Iserlohn

Ute Schultheis (Stabsstelle AGU)

Telefon: 02371 - 566 (2448)
E-Mail: schultheis.ute@fh-swf.de
Homepage:

Hausanschrift

Baarstraße 5
58636 Iserlohn
Raum: P.2.02